Updates für die Mensch-Maschine-Interaktion

Updates für die Mensch-Maschine-Interaktion

Event zu IT- und Informationssicherheit im WIS Potsdam – Branchenexperten beleuchten in Fachvorträgen aktuelle Risiken und Chancen von Cyber-Security über Schatten-IT bis zu Passwort-Management für Unternehmen

Updates für die Mensch-Maschine-Interaktion

Um Schwachstellen in der IT- und Informationssicherheit geht es am 01.06.2022 in Potsdam.

Als im November 2021 plötzlich in einigen Bundesländern die Notrufnummern ausfielen, war es mal wieder nicht zu übersehen: Cyber-Security gehört ganz oben auf die Agenda. Denn mit der unaufhaltsamen Digitalisierung und Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche entstehen immer komplexere Infrastrukturen, die dadurch auch anfälliger sind – für Fehler von Mensch und System, erst recht für Angriffe. Mit diesem wichtigen Themenkreis beschäftigt sich am 1. Juni das Fach-Event “IT- und Informationssicherheit: Schwachstellen in der Mensch-Maschine-Interaktion” im WIS Potsdam. Die von Deskcenter AG und alpha IT Solutions GmbH organisierte Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und umfasst drei Vorträge von Branchenexperten zu den Schwerpunkten Cyber-Security, Schatten-IT und Passwort-Management.

Im ersten Vortrag “Cyber-Security im Jahr 2022 – “Trends” und Bedrohungen” stellt Kerstin Ehret von dem mitteldeutschen Softwarehersteller und Reseller kelobit IT-Experts GmbH zunächst die Frage, warum Unternehmen heute angreifbarer sind als früher. Sie analysiert Schwachstellen und Angriffsszenarien anhand aktueller Attacken im Kontext der Unternehmen und stellt entsprechende Lösungen vor. Nach einer kurzen Kaffeepause lenkt Toni Voß von der auf Mobile Device Management spezialisierten IOTIQ GmbH den Fokus auf “Mobile Schatten-IT – die unterschätzte Gefahr für Unternehmen”. Kern seines Vortrags ist die Eindämmung der Risiken von mobilen Apps, unverschlüsselter Kommunikation und Speicherung sensibler Daten bei privater Nutzung von Firmengeräten. Zum Abschluss des Events fragt kelobit-Geschäftsführer Oliver Lorenz schließlich noch: “Post-it, Excel oder Datenbank – wie geht Passwort-Management heute?” Vor dem Hintergrund, dass in weit mehr als einem Drittel aller Unternehmen sensible Zugangsdaten noch analog kursieren, sind für die aktuellen Herausforderungen im Passwort-Management vor allem praktikable Handlungsempfehlungen gefragt. Ein Best-of der Passwort-Stilblüten darf dabei zur Auflockerung freilich nicht fehlen.

Die einzelnen Fachvorträge dauern jeweils etwa 45 Minuten. Nach dem Ende des letzten Beitrags gegen 13:15 Uhr eröffnen die Veranstalter beim “come together” Raum für weitere individuelle Gespräche und Diskussionen. Die Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist ab sofort unter https://www.deskcenter.com/events/veranstaltungen/it-und-informationssicherheit/ möglich.

Die Deskcenter AG ist ein innovativer deutscher Softwarehersteller im Bereich IT Asset & Lifecycle Management.
Zum Portfolio der ganzheitlichen IT-Management-Lösung gehören ein vollumfängliches Clientmanagement, effizientes IT Asset Management, eine vollständige Hard- und Softwareinventarisierung, automatisierte Softwareverteilung, OS Deployment und Patchmanagement, ein zuverlässiges Lizenzmanagement, sicheres Mobile Device Management sowie Security & Vulnerability Management und ein benutzerorientiertes IT-Servicemanagement. Vereint in einer homogenen, modularen Suite ermöglicht es Deskcenter, den Überblick und die Kontrolle über die gesamte IT zu gewinnen und diese ganzheitlich zu optimieren. Deskcenter Anwender sind somit in der Lage IT-Prozesse zu automatisieren, IT Kosten zu senken, die Effizienz der IT zu steigern und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Firmenkontakt
DeskCenter AG
Christoph Harvey
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.