Zahnarztpraxis Ulrich Krebs: Eine Erfolgsgeschichte aus Solingen

Zahnarztpraxis Ulrich Krebs: Eine Erfolgsgeschichte aus Solingen

(NL/4633041847) Eine Praxis zu leiten ist kein Zuckerschlecken. Besonders nicht, wenn es sich um eine Praxis im sich stetig wandelnden Gebiet der Zahnmedizin handelt. Im Interview verriet uns Ulrich Krebs (M.SC.), der Inhaber der gleichnamigen Zahnarztpraxis in Solingen, wie er es schafft, seine Praxis in dritter Generation erfolgreich zu führen.

Alles eine Frage der Anpassung
Der Markt der Zahnarztpraxen sah sich in den letzten Jahrzehnten starken Veränderungen gegenüber: Immer striktere Hygieneverordnungen und die Einführung von Qualitätsmanagement-Regulierungen führten dazu, dass viele Praxen dem enormen Druck auf Dauer nicht standhalten konnten und schließlich aufgegeben werden mussten. Oft schließen sich diese Praxen, die alleine keine Chance auf dem hart umkämpften Markt haben, zu Doppel- oder Mehrfachpraxen zusammen, in denen teilweise 8-12 Zahnärzte im Schichtdienst arbeiten.
Auch das Nordrheinwestfälische Solingen war keine Ausnahme: Zahnarzt Ulrich Krebs weiß genau, wie schwierig es ist, sich gegenüber den strikten Regulierungen und der zunehmenden Digitalisierung auf dem Markt zu behaupten, da er seine Praxis schon seit den 90er Jahren führt. Bisher konnte er seine Praxis erfolgreich führen, ohne dass er sich mit anderen Zahnärzten zusammenschließen musste. Sein Geheimnis: Fortlaufende Anpassung bei gleichbleibend hoher Qualität.
Die Praxis von Herrn Krebs, die sich auf die Gebiete der der Parodontologie, dem hochwertigen ästhetischen Zahnersatz und der minimalinvasiven Implantologie spezialisiert hat, erfüllt stets die hohen Qualitätsanforderungen und zog sogar extra in ansprechendere Räumlichkeiten, um die Vorschriften besser einhalten zu können.

MIMI® Die Paradedisziplin
Ein Grund für das lange Bestehen der Praxis ist definitiv die hohe Qualität, die seit Gründung stets das Aushängeschild der Zahnarztpraxis war. Insbesondere die Durchführung der minimalinvasiven Implantologie kurz MIMI® genannt zeigt, mit welcher hohen Qualität in Solingen gearbeitet wird.
Bei der minimalinvasiven Implantologie wird, wie der Name schon andeutet, das Zahnfleisch für das Einbringen der Implantate nur punktuell geöffnet. Das heißt, es wird durch das Zahnfleisch minimalinvasiv implantiert, ohne Schnitte! Dadurch wird der Patient maximal geschont. Er kann noch am Tag der Behandlung seinem Alltag nachgehen, da er direkt, in derselben Sitzung, mit provisorischem Zahnersatz versorgt wird. Wegen des schonenden Eingriffs sieht man sehr schnell Ergebnisse: Schon nach max. 10 Wochen ist die Behandlung abgeschlossen, und der Patient kann seinen dann neuen hochwertigen Zahnersatz ohne Einschränkung benutzen.

Für die Zukunft? Weiter machen!
Um den Fortbestand seiner Praxis sorgt sich Ulrich Krebs nicht. Die hohen Qualitätsstandards seiner Praxis machen sie in Solingen und der gesamten Region einzigartig. Deshalb ist sein Ziel, die hohe Qualität zu halten und sich auch in Zukunft dadurch vom restlichen Markt abzusetzen. Viele der günstigen Konkurrenten können da nicht mithalten. Falls Sie auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Praxis in Solingen sind, sollten Sie nicht lange suchen sondern direkt zum Profi kommen, der Praxis Ulrich Krebs in Solingen!

Interview mit Ulrich Krebs

ONMA: Wie hat sich die Konkurrenz über die Jahre entwickelt?
Ulrich Krebs: Im Zuge der Veränderungen auf dem Markt hat die Zahl an Großpraxen stark zugelegt und das Durchschnittsalter der praktizierenden Zahnärzte ist deutlich gesunken. Das führt unter anderem dazu, dass die meisten Ärzte deutlich internetaffiner sind als die alten Hasen und das Online Marketing dadurch immer wichtiger wird. Dadurch ergeben sich Unterschiede bei den verschiedenen Praxen: Zum einen gibt es die klassischen Zahnarztpraxen und dann gibt es Praxen, die eher wie Unternehmen geführt werden. Die Unterschiede sind enorm, und das nicht nur im Umsatz.
ONMA: Wie lief Ihre Ausbildung ab und welche Zertifikate haben Sie im Laufe der Jahre erhalten?
Ulrich Krebs: Vor zehn Jahren habe ich meinen Master of Science in der Paradontologie berufsbegleitend über drei Jahre gemacht. Zu dieser Zeit war es allerdings so, dass die Prüfungen in Österreich stattfanden und ich dementsprechend regelmäßig pendeln musste. Die Parodontologie lag mir als Basis der Zahnmedizin besonders am Herzen. Weshalb ich mich hierauf zunächst konzentrierte. Vieles von dem, was ich bei der Ausübung in der Parodontologie gelernt habe, konnte ich dann auch nutzen, um es in der Implantologie anzuwenden. Deshalb praktiziere ich jetzt in meiner Praxis schon seit circa sieben Jahren ausschließlich die für den Patienten besonders schonende minimalinvasive Implantologie. Darüber hinaus ist es natürlich auch wichtig sich in allen weiteren Teilgebieten der Zahnmedizin durch zahlreiche Fortbildungen im In-und Ausland beruflich fit zu halten.

Kontakt

Zahnarztpraxis Ulrich Krebs (M.Sc.)
Merkurstraße 12
42699 Solingen

Tel.: 0212 33 22 55
E-Mail: info@zahnsolingen.de
Web: www.zahnsolingen.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Zahnarztpraxis Ulrich Krebs
Ulrich Krebs
Merkurstraße 12
42699 Solingen
0212 33 22 55
info@zahnsolingen.de
http://

Pressekontakt
Zahnarztpraxis Ulrich Krebs
Ulrich Krebs
Merkurstraße 12
42699 Solingen
0212 33 22 55
info@zahnsolingen.de
http://www.zahnsolingen.de

(137370 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *