Was sollten Small Professionals aus der NSA-Affäre lernen?

Thomas Teckentrup, Geschäftsführer der IT-Sicherheitsfirma certgate GmbH, rät Unternehmen zu besonnener Analyse und gezielten Schutzmaßnahmen

Die IT-Sicherheitsfirma certgate GmbH aus Nürnberg ist eines der Unternehmen, das an der Abhörsicherheit der Regierungstelefone mitarbeitet und großen wie kleinen Unternehmen effektive Sicherheitslösungen für mobile Endgeräte anbietet. Geschäftsführer Thomas Teckentrup sieht die aktuellen Skandale rund um Merkelphone und NSA als Chance für die Wirtschaft, sich im Bereich “Datenschutz und -sicherheit” gestärkt aufzustellen.

78 Prozent der Verbraucher legen bei Unternehmen einen enormen Wert auf nachvollziehbare Datensicherheit und nachvollziehbaren Datenschutz, so das Ergebnis der BITKOM-Studie “Vertrauen und Sicherheit im Netz” 2012. Diese Kriterien werden noch höher bewertet als Produktqualität (67 Prozent) oder große Firmennamen (49 Prozent). Dagegen kommen die Bereiche Informationssicherheit und Datenschutz bei den Unternehmen erst auf den Plätzen 7 und 8, wenn sie Kriterien für Kundenvertrauen nennen sollen. “Viele Verbraucher haben erkannt, was zahlreiche Firmen bisher verschlafen haben: Eine sichere IT-Infrastruktur ist das Herz jedes Unternehmens”, so Thomas Teckentrup. “Diese fundiert zu analysieren, um mögliche Sicherheitslücken zu erkennen und Gegenmaßnahmen zu ergreifen, ist dringend notwendig.” Gerade auch bei den sogenannten Small Professionals, also den kleinen und mittelständischen Unternehmen, bestehe Handlungsbedarf. Diese müssten für den umfassenden Schutz ihrer Daten sowie für den Nutzen eines IT-Risikomanagement sensibilisiert werden.

Die certgate GmbH will hier als Wissensvermittler fungieren und bietet deshalb flexible und sicherere Werkzeuge, mit denen jedermann Mobilität risikofrei nutzen kann: von der Bundesregierung bis zum kleinen Unternehmen. Thomas Teckentrup erklärt: “Sichere Mobilität erfordert ein sicheres Element, das sich im Besitz und unter alleiniger Kontrolle des Anwenders befindet.” Das Nürnberger Unternehmen hat eine microSD™-Karte entwickelt, die in mobile Endgeräte eingesetzt werden und Nachrichten und Daten verschlüsseln kann. Eine essentielle Maßnahme, wie auch aktuelle Studien belegen: Von März 2012 bis März 2013 sei die Zahl der Schadprogramme für Multifunktionshandys um 614 Prozent gestiegen, so der US-Netzwerkausrüsters Juniper. “Viele Unternehmen und Verantwortliche unterschätzen diese Bedrohung bzw. überschätzen ihre Sicherheitsvorkehrungen”, so Teckentrup. “Hier wollen wir ansetzen und hohe Sicherheitsstandards in der IT-Welt zur Selbstverständlichkeit machen.”

certgate ist ein weltweiter Spezialist für mobile IT-Sicherheit mit Sitz in Nürnberg. certgate liefert Sicherheitslösungen für mobile Endgeräte. Seit 2008 ist das Unternehmen spezialisiert auf Smartcard-basierte Technologie. Das junge Nürnberger Team steht damit an der Spitze der Innovation in der mobilen IT Security.
certgate hat die erste Smartcard im microSD-Format entwickelt und patentieren lassen. In Kooperation mit einer internationalen Partnerlandschaft aus Integratoren, Mobilfunkspezialisten und Applikationsanbietern entstehen Produkte und Lösungen auf höchstem Sicherheitsniveau.
Damit unterstützt certgate die Mobilitäts-Strategien von Kunden auf der ganzen Welt.
Mehr Informationen unter: www.certgate.com

Kontakt
certgate GmbH
Teckentrup
Merianstraße 26
90409 Nürnberg
0911/93523-0
mail@certgate.com
http://www.certgate.com

Pressekontakt:
KONTEXT public relations GmbH
Antonia Krueger
Kaiserstraße 168-170
90763 Fürth
0911/97478-26
antonia.krueger@kontext.com
http://www.kontext.com

(159815 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.