Verleihung des 8. Dan an Heinz Leymann

Verleihung des 8. Dan an Heinz Leymann

Für sein ehrenamtliches Engagement zur Förderung der Sportart Taekwon Do verlieh der Verband „INTERNATIONAL TAEKWON-DO FEDERATION Germany (ITF-G)“ kürzlich dem Castrop-Rauxeler Heinz Leymann den 8. Dan im Taekwon Do. Dies ist die zweithöchste Gürtelauszeichnung in dieser Sportart.

Aus den Händen des Präsidenten Andreas Granzow und den Vizepräsidenten Bruno Newel sowie Burkhard Ladewig erhielt Leymann am 13. November während eines Seminars in Herne die Urkunde zum 8. Dan. Zu den ersten Gratulanten zählte aus Irland der Präsident der ITF UNION, Don Dalton, der Träger des 9. Dan im Taekwon Do ist.

Seit 1975 betreibt Leymann die Sportart Taekwon Do und erwarb 1980 in Bielefeld den 1. Dan. 2009 beschloss das Präsidium der EURO BUDO FÖRDERATION EUROPA in seiner Sitzung in Antwerpen in Belgien die Verleihung des 7. Dan im Taekwon Do an Heinz Leymann für seine jahrelang ehrenamtliche Verbandstätigkeit auf Europaebene. Beispielsweise war er von 2001 an mehrere Jahre Nationaltrainer der EURO BUDO FÖRDERATION DEUTSCHLAND für Formen, Mitglied im Präsidium der EURO BUDO FÖRDERATION DEUTSCHLAND und Mitglied im erweiterten Präsidium der EURO BUDO FÖRDERATION EUROPA als technischer Berater für Taekwon Do. Leymann ist Mitbegründer des Taekwon Do Sportverein Castrop-Rauxel e. V. und dort seit dieser Zeit 1. Vorsitzender sowie Cheftrainer. Zudem ist er Mitglied im Dan-Kollegium des NWTV sowie Gradierungsprüfer für Kup und Dan des NWTV (Nordrhein-Westfälischer Taekwon-Do Verband e. V).

Der Verband „INTERNATIONAL TAEKWON-DO FEDERATION Germany (ITF-G)“ wurde am 18.02.2012 gegründet und hat seinen Sitz in Marburg. Neben der Pflege und der Förderung des Taekwon-Do als Volks-, Breiten- und Leistungssport ist dieser Dachverband auf nationaler und internationaler Ebene tätig. Beispielsweise richtet er Seminare, Lehrgänge, Turniere und Meisterschaften aus. Darüber hinaus nimmt der Dachverband mit seinen Nationalmannschaften an internationalen Meisterschaften teil.

Die ITF UNION wurde am 11. April 2015 von einer Gruppe von Meistern und Großmeistern gegründet, die sich den Lehren des von General CHOI, HONG HI entwickelten Taekwon-Do als Sport verpflichtet fühlt. Die ITF Union ist eine internationale Organisation, die u. a. Black Belt-Zertifizierungen, Weltklasse-Seminare sowie internationale Weltmeisterschaften anbietet.

Der Taekwon Do Sportverein Castrop-Rauxel e. V. wurde am 21.02.2013 gegründet und ist Mitglied im NWTV – Nordrhein-Westfälischer Taekwon-Do-Verband e. V sowie im Verband „INTERNATIONAL TAEKWON-DO FEDERATION Germany (ITF-G)“. Gefördert und verbreitet wird das von CHOI, HONG HI entwickelte Taekwon Do Seit März 2018 besteht die Abteilung Krav-Magal-Selbstverteidigung und im März 2019 wurde die Abteilung Kickboxen eröffnet.

Foto: v.l.n.r.: Seyfettin Eryörük (8. Dan), Andreas Granzow (8. Dan), Burkhard Ladewig (7. Dan), Bruno Newel (8. Dan), Heinz Leymann (8. Dan), Don Dalton (9. Dan), Dr. Björn Wolle (7. Dan), Bernhard Willems (8.Dan), Max Geburt (9. Dan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.