Verkaufstraining: Mehr Zeit für die echten Kaufinteressenten

In einem Seminar von Kaltenbach Training lernen Verkäufer, ihre Energie auf die erfolgversprechenden Kunden und Anfragen zu fokussieren.

Verkaufstraining: Mehr Zeit für die echten Kaufinteressenten

Kaltenbach Training: der Spezialist für den technischen Vertrieb

Viele Fachhändler, (technische) Dienstleister und Handwerksbetriebe werden heute von Kundenanfragen überschwemmt. Was die Unternehmen früher erfreut hätte, sorgt heute laut Ralph Guttenberger, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Kaltenbach Training “zuweilen für Stress und Verdruss”. Denn im Internetzeitalter steckt hinter vielen Kundenanfragen kein echtes Kaufinteresse. Die Interessenten möchten sich vielmehr nur informieren und den Markt sondieren. Oder sie wollen ein Vergleichsangebot haben. Deshalb müssen Verkäufer ermitteln können, inwieweit hinter Anfragen ein echtes Kaufinteresse steckt. “Sonst ist die Gefahr groß, dass sie sich verzetteln und zu wenig Zeit für die wirklich erfolgversprechenden Kunden haben.”

Wie sie eine solche Verschwendung von Zeit und Geld vermeiden und sich entlasten können, das erfahren Verkäufer von technischen Produkten und Dienstleistungen sowie ihre Vorgesetzten in einem Seminar des auf den technischen Vertrieb spezialisierten Beratungsunternehmens Kaltenbach Training. Der Titel des am 9. Dezember 2013 oder am 17. Februar 2014 in Böbingen (in der Nähe von Aalen, Ostwürttemberg) stattfindenden Seminars lautet: “Die JA-NEIN-JA-Strategie – der sichere Weg zu mehr lukrativen Aufträgen”.

In dem Tagesseminar erfahren die Teilnehmer, wie sie bei Kundenanfragen rasch ermitteln können, ob eine reelle Auftragschance besteht. Sie lernen mehrere leicht erlern- und anwendbare Methoden kennen, um echte Interessenten von solchen ohne Kaufabsicht zu unterscheiden. Das ermöglicht es ihnen, ihre Energie auf die Kunden zu konzentrieren, bei denen eine echte Auftragschance besteht.

Ein weiterer Seminar-Schwerpunkt ist: Wie verhalte ich mich gegenüber Interessenten, bei denen keine Auftragschance besteht? In diesem Seminarblock lernen die Teilnehmer eine “genial einfache” Methode kennen, wie sie sich vor überflüssiger Mehrarbeit schützen können, ohne die anfragende Person oder Organisation zu “verletzen”, und sich zugleich als attraktiver Partner in der Zukunft profilieren. Hierauf aufbauend entwickelt jeder Teilnehmer eine Strategie, wie er beziehungsweise sein Unternehmen künftig auf Anfragen ohne echte Auftragschance reagiert.

Das Entwickeln solcher Strategien wird laut Ralph Guttenberger, geschäftsführender Gesellschafter von Kaltenbach Training, immer wichtiger. Denn im Zeitalter von Internet & Co neigen Privat- und Firmenkunden dazu, zum Beispiel via Rundschreiben Angebote bei potenziellen Lieferanten anzufordern. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass Verkäufer immer weniger Zeit für die wirklich erfolgversprechenden Kunden haben – sofern sie nicht gelernt haben, bei “Interessenten” deren Potenzial und reales Kaufinteresse zu erkunden, bevor sie beispielsweise ein Angebot erstellen oder einen Präsentationstermin vereinbaren.

Für die Teilnahme an dem Seminar “Die JA-NEIN-JA-Strategie – der sichere Weg zu mehr lukrativen Aufträgen” am 9. Dezember 2013 oder am 17. Februar 2014 in Böbingen müssen Interessierte 390 Euro (plus MwSt.) investieren. Nähere Infos erhalten interessierte Personen und Organisationen bei Kaltenbach Training, Böbingen (Tel.: 07173/60 39; Email: info@kaltenbach-training.de; Internet: http://www.kaltenbach-training.de ). Sofern gewünscht führt Kaltenbach Training das Seminar auch firmenintern durch.

Das Trainings- und Beratungsunternehmen Kaltenbach Training ist auf den technischen Vertrieb spezialisiert. Es unterstützt Unternehmen bei der Auswahl der richtigen Verkäufer. Außerdem vermittelt es technischen Verkäufern das erforderliche Können, um mehr Umsatz und höhere Gewinnmargen zu erzielen sowie lukrative Neukunden zu gewinnen.

Inhaber des 1992 gegründeten Unternehmens sind Walter Kaltenbach, der jahrzehntelang Verkaufs- und Vertriebsleiter sowie Geschäftsführer in Unternehmen der Holz-, Metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie war, und Ralph Guttenberger, der unter anderem 20 Jahre Erfahrung im Aufbau und Führen von Vertriebsteams in mehreren (Franchise-)Unternehmen vorwiegend aus dem baunahen Bereich gesammelt hat.

Kontakt
Kaltenbach Training
Ralph Guttenberger
Limesring 61
73560 Böbingen
07173/60 39
info@kaltenbach-training.de
http://www.kaltenbach-training.de

Pressekontakt:
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

(160031 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.