Variationen von Sicherheit

Wenn der Safety-Standard nicht verwendet werden kann, können im Safety-Sektor Sonderlösungen gefunden werden

Variationen von Sicherheit

Elektronische Nockenschaltwerke/ Absolute Drehgeber NOCNS3

Das Thema Sicherheit unterliegt strengen Normen. Nicht jeder Anwender sollte nach eigenem Gutdünken festlegen können, was für die Vermeidung von Personen- und Sachschäden ausreichend ist und was nicht. Dennoch sind Safety-Konzepte immer individuell. Es gibt die Möglichkeit, innerhalb der Normkriterien Anpassungen vorzunehmen, wobei das Gesamtkonzept die Sicherheitskriterien nach wie vor erfüllt.

Seit vielen Jahren ist TWK im Bereich der Sicherheitssensoren aktiv – und in vielen Fällen sogar marktführend. Und wir reagieren auf die Erfordernisse unserer Kunden, die nichts von der Stange gebrauchen können. So haben wir beispielsweise einen Safety-Drehgeber mit CANopen-Schnittstelle entwickelt, der ein spezielles Übertragungsprotokoll hat (SIL2/PLd). In diesem Fall konnten nicht die üblichen SRDO (Safety Relevant Data Object) mit den zugehörigen Übertragungsbedingungen kundenseitig genutzt werden, sondern es musste ein modifiziertes Standard Protokoll sein (PDO: Process Data Object). In diesem PDO ist neben dem erforderlichen Positionsdatum zusätzlich eine 8 Bit Sequenznummer enthalten, die bei jedem neu ermittelten, also „echten“ Positionswert, um 1 dekrementiert wird. Zusätzlich wird über diese beiden Daten eine 24 Bit CRC erzeugt und auch in demselben PDO übertragen. Die einlesende Steuerung erwartet nun im festen Zeitraster das PDO des Drehgebers, und die beiden Maßnahmen stellen sicher, dass es sich um aktuelle Positionsdaten handelt, die durch eine CRC zusätzlich abgesichert sind. Durch diese Variation eines Safety-Drehgebers ist es möglich, eine zertifizierbare Lösung dieser Aufgabe zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zu unseren Sicherheitssensoren finden Sie unter: www.twk.de

Seit 1962 konzentriert sich das konstant wachsende Düsseldorfer Unternehmen auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von technisch führender Sensorik für die Winkel- und Längenmessung. Dabei stehen kundenspezifische und anwendungsorientierte Lösungen in Groß- und Kleinserien im Fokus. Die robusten Produkte mit Zertifizierung für raue Industrieumgebungen zeichnen sich durch langjährige Produktverfügbarkeit aus und tragen zur Systemkostenreduzierung bei. Abgerundet wird das kundenorientierte Angebot von TWK durch die persönliche Beratung und Betreuung erfahrener Experten, die schnellen, zuverlässigen und unkomplizierten Service garantieren. Das breite Produktportfolio findet seinen Einsatz in sämtlichen Bereichen der Industrie und Messtechnik.

Kontakt
TWK
Cedric Bartelt
Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf
+49/211/96117-0
c.bartelt@twk.de
http://www.twk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.