Sweepatic stellt auf der RSA-Konferenz 2022 aus

Sweepatic stellt auf der RSA-Konferenz 2022 aus

Externes Angriffsflächenmanagement und Cyber-Resilienz stehen im Fokus

Sweepatic stellt auf der RSA-Konferenz 2022 aus

Leuven/Belgien, 31. Mai 2022 – Die diesjährige RSA-Konferenz vom 6. bis zum 9. Juni findet in San Francisco, aber auch digital statt. Besucher können dort alles rund um das Thema IT-Sicherheit erfahren. Auch dieses Jahr wird das internationale Unternehmen Sweepatic an der Sicherheitskonferenz teilnehmen und mit einem Stand vertreten sein. Der Cybersecurity-Spezialist aus Belgien präsentiert vor Ort die Vorteile seiner External Attack Surface Management-Plattform.

Die RSA-Konferenz zählt zu den größten IT-Sicherheitsmessen weltweit. Am Stand 0643 in der South Expo des Moscone Center wird Sweepatic seine External Attack Surface Management-Plattform vorstellen. Die Plattform hilft dabei, die Angriffsflächen in Unternehmen 24/7 zu überwachen, darzustellen und zu reduzieren. Die gesammelten Ergebnisse werden in einem Datensatz zusammengefasst und ermöglichen damit einen genauen Überblick über alle Fehlkonfigurationen und mögliche Ziele für Cyberangriffe. Die ausgewerteten Daten können anschließend genutzt werden, um potenzielle Gefahrenquellen zu minimieren.

“Wir freuen uns, dieses Jahr wieder vor Ort sein zu können und im Rahmen der RSA-Konferenz unsere Lösung vorzustellen”, sagt Stijn Vande Casteele, Founder & CEO bei Sweepatic. “Viele anerkannte Unternehmen nutzen bereits unsere EASM-Plattform. Auf der Konferenz können wir vor allem weitere Kontakte knüpfen, uns mit anderen Teilnehmern austauschen und unsere Lösung bekannter machen.”

Sichern Sie sich jetzt einen kostenlosen Expo-Pass mit dem Code “52ESWEEPATXP”.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.sweepatic.com/de/sweepatic-auf-der-rsa-konferenz/,
https://www.rsaconference.com/

Über Sweepatic:
Sweepatic ist einer der führenden europäischen Anbieter auf dem External Attack Surface Management-Markt. Die cloudbasierte SaaS-Plattform des Unternehmens automatisiert mithilfe künstlicher Intelligenz die kontinuierliche Bedrohungserkennung, Sicherheitsanalyse sowie das Monitoring und Management aller mit dem Internet verbundenen Assets – und macht Unternehmen auf diese Weise für Cyberkriminelle zu einem unbeliebten Angriffsziel. Als 24/7-Security-Mitarbeiter liefert die ECSO-zertifizierte Sweepatic-Plattform regelmäßig Echtzeit-Informationen zur Angriffsfläche auf einem übersichtlichen Dashboard und per Benachrichtigung. Auf diese Weise unterstützt Sweepatic Unternehmen dabei, die Angriffsfläche zu reduzieren, zu strukturieren und Beobachtungen zu priorisieren.
Mehr erfahren Sie unter https://www.sweepatic.com/de/

Firmenkontakt
Sweepatic
Hannah Smeyers
Kapeldreef 60
3001 Leuven
+32497816699
h.smeyers@sweepatic.de
https://www.sweepatic.com/de/

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Katharina Jendrny
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
sweepatic@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.