Spielen Sie sich hoch!

(ddp direct) „Wer keine Fehler macht, ist zu langsam“, so meine Grundthese. Denn wer immer nach perfekter Sicherheit strebt, wägt langwierig ab und verschenkt kostbare Zeit. Das Folgen von ausgeklügelten, strikten Regelwerken mag für viele Bereiche Sinn machen – doch als allumfassendes Leitbild oder Normverfahren zur Mitarbeiterführung, hemmt eine niedrige Fehlertoleranz Kommunikation, Innovation und Veränderungsprozesse.

Fehler brauchen Helden!

Angsthasen in Führungsetagen – das alte Alpha-Männchen mit seinem Hofstaat aus beta- bis omega-Untergebenen – haben ausgedient. Wer in dessen System Fehler macht, wird abgestraft. Durch Dienstwagen-Downsizing oder Abmahnungsterror sendet er Angst nach unten: Laut einer Gallup-Umfrage zur Arbeitsmotivation von 2011, bewerten die meisten Mitarbeiter die Beziehung zu ihrem direkten Vorgesetzten als besonders problematisch und demotivierend. Ein Killer! Dabei ist genau diese Kommunikationsachse elementare Antriebswelle für veränderungsfreundliche Unternehmens- und Führungskulturen.

Mut zum Spielen!

Wer Regeln hinterfragt, sich selbst als Teil und nicht nur als Leittier eines Prozesses verstanden wissen will, schenkt sich und anderen Freiheit. Angsthasen werden nicht zu den Helden, die in einer modernen und selbstbestimmten Veränderungskultur den Wandel voranbringen: Denn die Idee ist wichtiger als das Ego!

Heldenhasen agieren als Spielleiter und Wandlungshelfer, die partnerschaftlich führen und ihre Mitarbeiter in ihrer Kompetenz abholen. Meine Erfahrung als vollausgebildeter, zertifizierter LEGO SERIOUS PLAY (LSP)-Trainer: Gerade bei Führungskräften steigt seit Jahren die Akzeptanz und der Mut, spielend mit Regeln zu brechen.

Das zeigt zum Beispiel der Kommentar eines Vorstandsmitgliedes eines Schweizer Milliarden-Konzerns zu seinen Mitarbeiter am Ende eines LSP-Workshop: „Für eine ähnliche Aussage haben wir auch schon mal eine halbe Million Euro an Unternehmensberater bezahlt.“

Genial! Genau dafür mache ich und mein Team Workshops! Das ist mein Antrieb nicht nur Redner, sondern auch Moderator zu sein. Denn früher oder später „muss die Kraft auf die Straße“. Wandel ist harte Arbeit und selten einfach nur unterhaltsam. Daher das „Serious“ in LSP.

Und damit liegt der Schweizer Vorstand voll im Trend – sogar im Megatrend „Gamification“.
Die Anwendung spieletypischer Elemente und Prozesse in spielfremdem Kontext gilt inzwischen als Wundermittel, Menschen, Strukturen und Abläufe neu zu entdecken, zu betrachten und zu verändern – selbst in Mitteleuropa.

Gerade beim Spielen sind Fehler nicht immer gleich ein garantierter Misserfolg, sondern Teil des Spiels und verhelfen oft sogar zum späteren High Score – sprich Fehler sind Stufen auf dem Weg zum Erfolg!

Fehler teilen = Fehler vermeiden

Wie erfrischend es sein kann, statt am Pranger zu stehen, Fehler gemeinsam und öffentlich zu diskutieren, erlebe ich immer wieder auf der Konferenz der MissErfolge.

Ein offensiver und ehrlicher Umgang mit Fehlern, ermöglicht es anderen davon zu lernen und vorausschauend potentielle Risiken frühzeitig zu erkennen.

Also wie wäre es, wenn der Chef beim nächsten Teamgespräch für einen Fehler öffentlich lobt? Weil die vermeintliche Fehlleistung meist nicht nur die Schwachstellen einer einzigen Person, sondern oft den Knackpunkt im System, in der Kommunikation oder in den Strukturen offenbart?

Spielen Sie sich hoch!

Ein Heldenhase besetzt die „großen Themen“ früher. Vom demographischen Wandel über „Produkte im System“ bis hin zu Gamification – er oder sie hat seine Umgebung ständig voll im Blick:

mutig, entschlossen, anpassungsfähig und eben auch ernsthaft verspielt.

So geht Zukunftsfitness für Heldenhasen.

Schalten Sie auf 360° – für eine veränderungsfreundliche Führungs- und Fehlerkultur.

Hintergrund:
Mathias Haas ist mehr DER TRENDBEOBACHTER.

Er ist transferorientierter Wandlungshelfer. Als ehrlicher Redner und zielorientierter Moderator macht er Unternehmen und Entscheider zukunftsfit.

In seinen Vorträgen ist der gelernte Banker, studierte Betriebswirt und engagierte Entdecker frech, pragmatisch, scharfsinnig, mitreißend und bewegend. Mit seiner HELDENMASCHINE macht er Angsthasen zu Heldenhasen. Er verleiht Mut, Veränderungsprozessen heldenhaft zu begegnen und Wandel pro aktiv zu gestalten.

Mathias Haas ist kein Berater, sondern aktivierender Moderator, der die verborgenen Potentiale in jeder Organisation zu heben weiß. Er ist zertifizierter LEGO SERIOUS PLAY Professional und entwickelt mit LEGO-Bausteinen treffsichere Zukunftsstrategien, die von Teams und Kunden auch wirklich getragen und umgesetzt werden.

Mathias Haas weiß, wie der Hase läuft – jetzt und in Zukunft. Denn Veränderung findet statt – mit oder ohne den Einzelnen.

Weitere Informationen unter www.trendbeobachter.de

Mathias Haas, Lehenstr. 59 in 70180 Stuttgart., Tel.: 0711-23 60 930.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9jk2ky

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/spielen-sie-sich-hoch-23022

DER TRENDBEOBACHTER.
Mathias Haas
Lehenstr. 59

70180 Stuttgart

E-Mail: der@trendbeobachter.de
Homepage: http://www.trendbeobachter.de
Telefon: 07112360930

Pressekontakt
DER TRENDBEOBACHTER.
Mathias Haas
Lehenstr. 59

70180 Stuttgart

E-Mail: der@trendbeobachter.de
Homepage: http://
Telefon: 07112360930

(29569 Posts)