Snowboard World Cup 2012

Snowboarden ist Lebensstil und Wettkampfsport

Snowboard World Cup 2012

Eine rasante Variante des Snowboardfahrens ist der Riesenslalom. Foto: djd/Tourismusverein Welschnofen Karersee

(mpt-12/278) Schon lange gehören die Pisten nicht mehr nur den Skifahrern. Immer mehr Snowboard-Fans erobern die Abfahrten. Zusätzlich finden internationale Wettkämpfe statt, in denen sich die Besten dieser Sportart miteinander messen. Wie der FIS World Cup im Parallel Riesenslalom am 21. Dezember in Karersee (italienisch: Carezza).

Lebensgefühl Snowboarding

Die passionierten Surfer Jake Burton Carpenter und Tom Sims gelten als die Erfinder des Snowboardings. Mittlerweile gehört ihr “Schneesurfen” zwar zu den anerkannten Wintersportarten, doch für einige Snowboarder ist es nicht bloß ein Sport. Wie bei Surfern und Skatern ist es ein Lebensgefühl – cool und stylish. Das Design von Kleidung und Board spielt eine wichtige Rolle. Doch die Hauptrolle spielt natürlich das Snowboarding selbst.

Freestyle, Alpin oder Freeride

Aller Anfang ist schwer, doch hat man die ersten Herausforderungen gemeistert, macht es großen Spaß zu lernen mit dem Board umzugehen. Für Snowboard-Einsteiger bietet das Skigebiet Karersee umfassende Angebote. Wie beim klassischen Skifahren gibt es auch bei der Ein-Brett-Variante verschiedene Ausprägungen. Man unterscheidet die Bereiche Freestyle, Alpin und Freeride. Freestyler versuchen akrobatische Übungen in Halfpipes zu meistern oder beim Snowboardcross Hindernissparcours zu bezwingen. Beim Alpin und Carving kommt es eher auf die Geschwindigkeit an. Freerider dagegen möchten das Fahren einfach genießen. Gerne auch außerhalb der Pisten. Eine weitere Spielart ist die Weitsprung-Disziplin Big Air.

Snowboard World Cup

Die Besten der Besten messen sich auch beim Snowboarding in internationalen Wettbewerben. Die Fédération Internationale du Ski (FIS) organisierte 1996 den ersten Weltcup, die International Snowboard Federation (ISF) 1985 die erste Weltmeisterschaft. Seit 1998 gehört das Snowboard-Fahren sogar zu den olympischen Disziplinen. Beim diesjährigen FIS Snowboard World Cup in Karersee streiten am 21. Dezember die besten Fahrer um den Sieg im Parallel Giant Slalom (PGS).

Worldcup-Angebot

Wer Snowboard World Cup-Teilnehmern zujubeln möchte, sollte beim besonderen Worldcup-Angebot des Tourismusvereins Welschnofen-Karersee zugreifen. Zum Paket gehören zwei Übernachtungen (20. bis 22. Dezember 2012), der Skipass Carezza für einen Tag und der Eintritt in den Zielbereich des FIS Snowboard World Cups sowie dessen Rahmenprogramm. Je nach Kategorie kosten die Zimmer zwischen 76 und 141 Euro.

Mehr Informationen auch auf den Seiten der RatGeberZentrale.

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmuth
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
info@netzwerk-pr.de
http://www.netzwerk-pr.de

(161504 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.