Seitenkanalverdichter helfen beim Transport – Pelletförderanlagen

Holzpellets haben eine sehr hohe Energiedichte und zählen in der Transportbranche zu den rieselfähigen Stoffen. Sie sind für den Transport mittels Seitenkanalverdichter sehr gut geeignet.

BildRieselfähige Stoffen werden in der Industrie sehr gern per Druckluft gefördert. Besonders Materialien mit hohen Mengenbedarfen werden vorrangig per Druckluft unter zu Hilfenahme von Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren gefördert. Voraussetzung ist dabei, dass die Stoffe rieselfähig sind. Das bedeutet, dass Sie auch wenn sie in großen Massen vorliegen, nicht verklumpen oder sich verdichten dürfen. Rieselfähige Stoffe dürfen sich auch bei einem hohen Feuchtigkeitsgrad nicht verfestigen. In der Lagerung dieser Werkstoffe wird viel Aufwand betrieben, um die Rieselfähigkeit der Stoffe zu erhalten. So werden extra Trocknungsmaschinen eingesetzt, um die Stoffe durch Austrocknung rieselfähig halten oder diese rieselfähig machen. Beispiele für rieselfähige Stoffe sind unter anderem Holzpartikel, wie im vorliegenden Fall, Futtermittel, Erde, Düngemittel oder Kohle.

Die Pellets werden durch den Unterdruck eines Seitenkanalverdichters oder Ventilators aus einem Entnahmebehälter gesaugt. Von der Entnahmestelle bis zur Verwendungsstelle können große Strecken und Höhen zurückgelegt werden. Auch Winkel oder Bogen werden überwunden. An der Verwendungsstelle angekommen, werden die Pellets in einem Sammelbehälter gefördert. Der Sammelbehälter kann beispielsweise ein Zyklon oder ein Abscheidebehälter sein. Hier wird die vom Seitenkanalverdichter oder Ventilator erzeugt Druckluft von den Pellets getrennt. Beim Abscheidebehälter übernimmt diese Aufgabe das plötzliche große Volumen des Abscheiders und die Gravitation, wenn nämlich das Luft-Pellet-Gemisch das relativ dünne Förderrohr verlässt und in den Abscheider geblasen wird. Beim Zyklon werden die Pellets durch die zyklonisch wirkenden Drehbewegungen der Luft innerhalb des Zyklons vom Luftstrom getrennt. Die dabei wirkenden Kräfte sind im wesentlichen die Trägheitskräfte und Fliehkräfte in der Abscheidestrecke des Zyklons.

Für die konkrete Auslegung eines Seitenkanalverdichters oder Ventilators für eine Pellettransportstrecke melden sich Interessenten bei der Service-Telefonnummer der SKVTechnik. Daten für die Berechnung der Maschinenparameter sind zurückzulegende Strecken und Steigungen, Rohrdurchmesser, Anzahl der Bögen, die Dichte des zu transportierenden Stoffes, die sonstige Anlagensituation. Damit sind die Spezialisten in der Lage, den erforderlichen Volumenstrom und den notwendigen Druck zu berechnen. Der Verdichter kann angeschafft werden. Nötigenfalls kann der Interessent bei SKVTechnik den Seitenkanalverdichter oder den Ventilator auch als Testmaschine bestellen und erst bei vollständiger Eignung kaufen. Dieses Vorgehen hat den Vorteil für den Anwender, dass er bei Nichteignung des Gerätes, die Option auf den Austausch mit einem geeigneteren Gerät hat.

Derzeit kommt es zu Lieferzeiten von maximal 2 Wochen innerhalb Deutschlands. Dies gilt für Bestellungen im SKVTechik Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei.

Pressekontakt:
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Tel. +49172 7799600

Über:

skvtechnik
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.seitenkanalverdichter-technik.de
email : info@skv-technik.de

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. SKVTechnik liefert ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter oder Ventilatoren, die von Markenherstellern produziert wurden. Kunden überzeugen sich jetzt! Profitieren Sie von super Einkaufskonditionen als Anlagenbauer.

Pressekontakt:

skvtechnik
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.seitenkanalverdichter-technik.de
email : info@skv-technik.de

(41724 Posts)