Sehr geehrter Herr Becker

bevor ich hier mein Anliegen schildere, möchte ich Ihnen sagen, dass Sie meinen vollsten Respekt und meine Bewunderung für Ihre sportlichen Leistungen in der aktiven Tenniszeit haben. Dass Sie nun erneut eine Biographie veröffentlichen, dieses Mal mit dem Schwerpunkt Ex-Frauen, ist Geschmacksache und sollte hier nicht groß thematisiert werden.

Sehr geehrter Herr Becker

Weigth Watchers Österreich

Viel mehr möchte ich Ihr neues, etwas außer Schuss gekommenes Äußeres ansprechen. Sie wurden ja vor drei Jahren erneut Vater. Lilly, Ihre jetzige Ehefrau, ist heute schöner denn je und glänzt durch eine Topfigur. Aber was um Himmels Willen ist mit Ihnen passiert, Herr Becker? Dass Männer während der Schwangerschaft aus Solidarität, zumindest behaupten viele dieses, mit den werdenden Müttern kontinuierlich an Gewicht zulegen, ist bekannt. Dass das auch Ihnen widerfahren ist, konnte man dank Medienberichten unschwer erkennen.

Aber Klein-Amadeus ist heute aus der Windelphase raus und Sie hätten nun wieder jede Menge Zeit, sich um Ihren ehemals durchtrainierten Körper zu kümmern. Haben Mütter in spe früher regelrecht alles in sich hineingestopft, achtet die Frau von heute genau- so der allgemeine Tenor – was sie an Nahrung zu sich nimmt. Sie weiß natürlich, dass die Pfunde nach der Geburt leider nicht von selbst wieder verschwinden und ihr ein straffes Trainings- und ein Diätprogramm mit einem Baby die letzten Kraftreserven rauben würden. Es gibt wohl nichts Schöneres, als eine glückliche und attraktive Neo-Mama. Das hat sich leider noch nicht zu allen werdenden Vätern durchgesprochen. An der Papa-Front wird noch gefuttert, was das Zeug hält und wenn dann die frisch gebackenen Eltern vom Krankenhaus ins traute Heim zurückkehren, schiebt der Mann oft nicht nur den Kinderwagen, sondern auch eine schöne Kugel vor sich her.

Bestes Beispiel sind Sie, Herr Becker. Bitte verzeihen Sie mir meine direkten Worte – natürlich steht mir kein Urteil zu. Aber einen kleinen Tipp möchte ich Ihnen trotzdem noch zum Abschluss mitgeben: bevor Sie wieder auf die Idee kommen, an einer weiteren Biographie zu arbeiten, kommen Sie doch zu WEIGHTWATCHERS und arbeiten stattdessen an Ihrem Körper. Lilly und Ihre “Exen” würden es Ihnen danken…

Bildrechte: Weight Watchers International, Inc

Der Weight Watchers Gedanke basiert auf einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und einer Verhaltensmodifikation, die Sie Schritt für Schritt in ein schlankeres, gesünderes und genussvolleres Leben begleiten wird.

Kontakt
Weight Watchers Österreich
Mag. Angelika Rutard
Stubenring 18
1010 Wien
43 1 532 53 53 0
office@weightwatchers.at
http://www.weightwatchers.at

Pressekontakt:
projectsdone GmbH
Maximilian Weltin
Sigmundsgasse 16/7
1070 Wien
43 1 262 95 71
office@projectsdone.com
http://www.projectsdone.com

(159886 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.