Schmerzen der Achillessehne

Effektive Maßnahmen zur erfolgreichen Therapie

Schmerzen der Achillessehne

Bei Beschwerden an der Achillessehne kann eine Bandage helfen.

Einzig an der Ferse war der griechische Sagenheld Achill verletzbar – genau dort traf ihn ein Pfeil! So beschreiben Betroffene den Schmerz beim Gehen, wenn die Achillessehne oder das umgebende Gewebe gereizt oder entzündet ist. Dann kann eine Bandage entlasten und die Heilung fördern.

Die Achillessehne ist unsere kräftigste Sehne. Sie überträgt bei jedem Schritt die Kraft von der Wadenmuskulatur auf den Fuß. Beschwerden entstehen meist durch Überlastung beim Sport, durch Übergewicht oder Fußfehlstellungen. Die Bandage mit kompressivem Gestrick und integrierter Silikonpelotte, wie die Achimed von medi, stabilisiert das Sprunggelenk, massiert sanft die Achillessehne und fördert die Durchblutung, um Reizungen und Schmerzen zu lindern. In der Akutphase entlasten Fersenkeile zusätzlich die Achillessehne, sie liegen der Achimed Bandage bei.

Weitere Bestandteile der Therapie
– Gezielte Übungen stärken die Achillessehne und die Beinmuskulatur.
– Kalte Kompressen (Kühlschranktemperatur) und entzündungshemmende Salben lindern Schmerzen und Schwellungen.
– Orthopädische Einlagen verbessern die Fußfehlstellung.
– Wärme fördert die Durchblutung.

Zusätzliche Therapieoptionen sind auch Physiotherapie, Ultraschall, Elektrotherapie (TENS), Massage, Stoßwellentherapie und Akupunktur.
Über den Link www.medi.biz/Achimed gelangen Patienten zu einem Physio-Programm, das die Achillessehne kräftigt. Es wurde gemeinsam mit einem Laufexperten entwickelt. Die Übungen können nach vorheriger Abstimmung mit dem Arzt einfach zu Hause ausgeführt werden, idealerweise drei- bis viermal pro Woche.

Der Arzt kann bei Notwendigkeit Gelenkbandagen verordnen. Sie sind im medizinischen Fachhandel erhältlich.

Kontakt: medi Verbraucherservice, Telefon 0921 / 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.de (mit Händlerfinder) und www.medi.biz/Achimed

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Kontakt
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

(156796 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.