Pünktlich zum Start der Motorrad-Saison: Bildungsurlaub für Biker jetzt buchen

Pünktlich zum Start der Motorrad-Saison: Bildungsurlaub für Biker jetzt buchen

Bildungsurlaub speziell für Biker hat das IBB Dortmund seit zehn Jahren im Programm: Für 2013 sind drei Touren geplant ins Erzgebirge (25 bis 31. August 2013), in den Thüringer Wald (01. bis 07. September 2013) und an die Ostsee (08. bis 14. September 2013).

Reizvolle Strecken – Exklusive Zeitzeugengespräche

Die Kombination von landschaftlich reizvollen Motorradstrecken und interessanten Zeitzeugen-Gesprächen macht diese Studienfahrten zum beliebten „Bestseller“ im IBB-Programm. Klaus Nakielski, Organisator und Leiter der Touren, vermittelt den maximal elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern tiefe Einblicke in die Geschichte der ehemaligen DDR, die Folgen der Wende 1989 und aktuelle Herausforderungen. Markante Orte der (Zeit-) Geschichte wie die Wartburg oder das Gefängnis in Bautzen sind ebenso Ziele wie die Motorradwerke in Zschopau. Braunkohlentagebau und Bitterfeld, das Schicksal der Werften, die Wiederansiedlung der Wölfe und Aktivitäten gegen die Abwanderung von Arbeitskräften zum Beispiel in Görlitz sind weitere Themen, die in Gesprächen mit Experten und Betroffenen begreifbar werden. „Es geht darum, Menschen zu begegnen, die jahrzehntelang in einem anderen politischen System gelebt haben und plötzlich „desozialisiert“ wurden. Menschen, denen von einem Tag auf den anderen gekündigt wurde und für die sich das ganze Leben änderte“, sagt Klaus Nakielski, der die Fahrten seit zehn Jahren begleitet. Daneben kommt auch das Motorradfahren nicht zu kurz: Im Thüringer Wald, am Rennsteig und in Orten wie Suhl, dem ursprünglichen Produktionsstandort der Motorradmarke Simson, sind täglich reizvolle Strecken auf dem Weg zum nächsten Besichtigungs-Ziel zu „erfahren“.

Schmankerl für Technikfans: Abstecher ins Zweiradwerk Zschopau

2013 geht es inhaltlich um die Weltraumforschung und das Gesundheitssystem der ehemaligen DDR, um Off-Shore-Windparks und das Schicksal der Werften. Klaus Nakielski hat auch immer einige Schmankerl für Motorrad- und Technikfans im Gepäck: Motorradtour 2 widmet sich unter anderem dem Motorrad- und Zweiradwerk Zschopau und der Reifenfabrik Heidenau, Tour 4 besucht das Technik-Museum Dessau und das Simson-Fahrzeugmuseum in Suhl und Tour 5 führt an die Produktionsstätte der größten Schiffsschrauben der Welt, nach Waren.

Anreise mit dem eigenen Motorrad

Alle Touren sind in Nordrhein-Westfalen und Hessen als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisen jeweils mit dem eigenen Motorrad zum Ausgangspunkt der Touren, die mit der Anfahrt jeweils am Sonntag beginnen und mit der Rückreise jeweils am Samstag enden.

Nähere Informationen und Anmeldungen unter der Rufnummer 0231-952096-0 oder unter www.ibb-d.de .

Grenzen überwinden – dieser Leitgedanke ist für das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. (IBB) Vision und Lösungsmodell, Ziel und Mittel seiner Arbeit. Weiterbildung und internationale Begegnungen sind seit 1986 die bewährten Markenzeichen des IBB in Dortmund. In den Fachbereichen „Jugend & Schule“, „Beruf international“ und „Weiterbildung unterwegs“ bietet das IBB individuell zugeschnittene Bildungsangebote für alle Altersgruppen. Seit seiner Gründung arbeitet das IBB in Belarus. Zeichen seines Engagements ist seit 1994 die Internationale Bildungs- und Begegnungsstätte „Johannes Rau“ in Minsk. Das IBB ist anerkannter und zertifizierter Träger der Erwachsenenbildung, der politischen Bildung und der Jugendhilfe. 2011 erhielt das IBB den einheitspreis 2011 – Bürgerpreis der Deutschen Einheit – von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Kontakt
Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB Dortmund)
Elke Wegener
Bornstraße 66
44145 Dortmund
0231-952096-0
info@ibb-d.de
http://www.ibb-d.de

Pressekontakt:
Pressebüro vom Büchel
Mechthild vom Büchel
Somborner Feldweg 62
44388 Dortmund
0231-6901041
info@vombuechel.de
http://www.vombuechel.de

(166764 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.