Mit nachhaltiger Gourmetküche zur Leichtigkeit im Terme di Saturnia Spa & Golf Resort

Mit nachhaltiger Gourmetküche zur Leichtigkeit im Terme di Saturnia Spa & Golf Resort

Transparente Qualitätssiegel und Konzepte wie „Slow Food“, „Farm to Table“ und „0 km“ sind aus der Gourmet-Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Dass Gäste das grüne Engagement verstärkt honorieren zeigen zahlreiche Studien wie zum Beispiel die Trendanalyse Gastronomie 2017/2018. Schlüssel zum Erfolg sind hierbei Regionalität, Lokalität und Natürlichkeit der Produkte.

Das Terme di Saturnia Spa & Golf Resort hat sich auf der Suche nach Genuss und Zufriedenheit nachhaltigen Konzepten wie der „Farm to Table“ sowie „0 km“ verschrieben. Chef Alessandro Bocci und Executive Chef Giuseppe Zibetti legen dabei größten Wert auf frische und natürliche Produkte erstklassiger Qualität aus biologischem und biodynamischen Anbau. Guiseppe Zibetti möchte, dass „die Produkte und der Genuss erlebt und nicht nur geschmeckt werden“. Der üppige Gemüsegarten des Resorts versorgt die beiden Restaurants mit frischen Zutaten für die authentischen Gerichte der mediterranen Küche. Auch das native toskanische Olivenöl stammt von den Olivenbäumen des Resorts.

Alessandro Bocci zeichnet für das kulinarische Konzept des „All“Acquacotta“ verantwortlich. „Im Sinne unserer Gäste streben wir eine umfassende Regeneration an. Und diese beginnt nun mal mit entsprechender Ernährung.“, so der mehrfach ausgezeichnete Koch. Gäste des Gourmetrestaurants erwarten Delikatessen wie das traditionelle „Bistecca alla Fiorentina“, „Risotto mantecato all“Olio La Maliosa“ – cremiges Risotto mit Olivenöl La Maliosa, oder „Polipo Croccante“ – Knuspriger Oktopus mit rohem und gegartem Gemüse der Saison. Die Dessertkarte verlockt mit „Creme Brulee al Torroncino“ mit Mandarinensorbet oder einer „Crema di Fichi di Chieti“, einer Feigencreme mit Vanilleeis und Muskatnuss.

Die Transparenz der Herkunft der Produkte sowie das Bewusstsein für Regionalität schaffen Vertrauen. Das Resort konzentriert sich bewusst auf eine leichte und ausgewogene Ernährung um ein Wohlgefühl der Leichtigkeit nach dem Wellnessaufenthalt beizubehalten. Neben dem nachhaltigen Restaurantkonzept legt die Terme di Saturnia ebenso großen Wert auf eine nachhaltige Energie- sowie Wasserversorgung seines GEO-zertifizierten 18-Loch-Golfplatzes, auf natürliche Spa-Behandlungen mit Produkten aus der eigenen Kosmetiklinie und die Förderung der Elektromobilität durch Tesla-Ladestationen im Hotel.

Terme di Saturnia Spa & Golf Resort liegt etwa 150 Kilometer vom internationalen Flughafen Leonardo da Vinci in Rom entfernt, inmitten der toskanischen Maremma und verfügt über 128 Zimmer und Suiten. Seit Jahrtausenden sprudelt in den Thermen von Saturnia 37,5°C warmes, schwefelhaltiges Wasser mit 500 Litern in der Sekunde aus dem Inneren eines natürlichen Kraters. Im Spa des Luxusresorts, einem der meistprämierten der Welt, kommen die heilsame Wirkung des Wassers und der antioxidative Effekt des Sulfidschlamms der Therme zur Anwendung. Der von Ronald Fream entworfene 18-Loch-Golfplatz liegt direkt am Resort und bietet zusätzliche Abwechslung und eine sportliche Herausforderung während des Aufenthaltes. Neben der Heilkraft des Wassers und den sportlichen Möglichkeiten trägt auch das kulinarische Angebot der beiden Restaurants zum Wohlbefinden der Gäste bei. Seit Ende August verfügt das Fünf-Sterne-Resort zudem über zwei Tesla-Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Firmenkontakt
Terme di Saturnia
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
ssuelzenfuhs@prco.com
http://www.termedisaturnia.it/de/

Pressekontakt
PRCO Germany
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
ssuelzenfuhs@prco.com
http://de.prco.com/

(152371 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *