Mit den Skiern hoch hinaus: Defereggental

Winterurlaub nach Maß im Hochtal in Osttirol

Mit den Skiern hoch hinaus: Defereggental

Sonne, Schnee, g”führige Pisten im Skizentrum St. Jakob. (Foto: defereggental.com)

12. November 2012. St. Jakob i. Def. (Dialog) Wenn der Schnee seinen weißen Glitzer zeigt, dann wirkt das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, wie verzaubert. Im Rund der Dreitausender gibt”s nicht nur viel zu schauen. Es lässt sich auch einiges erleben, von Ski Alpin über Langlauf bis zu Rodelpartien und Schneeschuhtouren. Der Start der Wintersaison ist für den 8. Dezember geplant.

Viele Winterurlauber haben das Defereggental in Osttirol kennen und schätzen gelernt. Die lieblichen Hauptorte Hopfgarten, St. Veit und St. Jakob sind ins Defereggental und rund 60 Dreitausender eingebettet. Aktivurlauber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Winterromantiker, die gemächlich bei Spaziergängen ihre Spuren im Schnee hinterlassen und die reine, glasklare Luft tief in sich einatmen. Mit dem Skizentrum St. Jakob, in dem es vom Tal mit der Kabinenbahn auf die Brunnalm geht, steht ein bewährtes Terrain für Alpinskifahrer und Snowboarder zur Verfügung. Der Saisonstart ist für den 8. Dezember geplant. Hoch hinaus geht es wortwörtlich auch auf den Pisten, und zwar bis auf über 2.500 Meter Seehöhe. Start ist dann zum Beispiel unterhalb des Großen Leppleskofels. Insgesamt lassen sich 52 Pistenkilometer verschiedener Schwierigkeitsgrade unter die Bretter nehmen. Snowboarder versuchen sich im Funpark an Jumps und Pipes.
Langläufer frönen den perfekt präparierten Klassik- und Skating-Loipen in den einzelnen Orten, nahezu berauschend ist die Landschaft am Staller Sattel. “Hoch” ist hier ebenfalls das Stichwort: Die Sonnenloipen führen bis auf über 2.000 Meter! Die Lage hat großen Einfluss auf die Schneesicherheit der Region. Daher läuft die Saison auch bis nach Ostern.

Pauschalen nutzen
Für den Nachwuchs ist ein Kinderskipark in St. Jakob angelegt. Wer zünftige Rodelpartien machen will, ist im Hochtal ebenfalls richtig. Das gilt auch für die Tiefschneefahrer und die Schneeschuhwanderer. Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern gibt”s so einiges zu entdecken, eingeschlossen das tradierte Brauchtum von der Adventszeit bis nach Neujahr.
Gönnen Sie auch Ihrem Auto einige Tage Ferien, denn innerhalb des Tales verkehrt der Skibus und das günstige Rufbustaxi defMobil.
Die Palette an Unterkünften reicht von der gemütlichen Ferienwohnung, über den urigen Urlaub am Bauernhof, bis hin zum erstklassigen Viersternehotel. Wählen Sie Ihren perfekten Urlaub unter verschiedenen Paketangeboten: Empfehlenswert für Alpin-Skifahrer ist das Pauschalangebot Skihit Osttirol (7 Übernachtungen, 6-Tages-Skipass: Ab EUR 332,00). Für Winterromantiker hingegen, ist das Package Winter-Sanft genau das Richtige (7 Übernachtungen, Loipenbenützung, Schneeschuhwanderung usw.: Ab EUR 179,00).
Informationen zu Unterkünften und Pauschalangeboten gibt”s direkt in der Tourismusinformation St. Jakob: Urlaubsregion Defereggental, A-9963 St. Jakob, Telefon 0043 (0)50 212 600, Fax 0043 (0)50 212 600-2, E-Mail: defereggental@osttirol.com, Internet: www.defereggental.com

Foto: Sonne, Schnee, g”führige Pisten im Skizentrum St. Jakob. Foto: defereggental.com

Download auch weiterer Fotos über http://www.presseweller.de

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet, das immer wieder attraktive und nicht alltägliche Veranstaltungen bietet. Verschiedene Themenwege laden zum Erkunden ein. Von über 50 Dreitausendern überragt, ist das weitgehend allergenfreie Hochtal ein Revier für Familienurlauber, Wanderer, Naturfreunde und Mountainbiker. Im Winter punktet die Region mit ihrem Loipennetz bis auf über 2.000 Meter sowie dem Skizentrum St. Jakob auf der Brunnalm mit Pisten bis auf über 2.500 Meter.
Das PR-/Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten und Tourismus.

Kontakt:
Tourismusregion Defereggental
MMag. Marlen Peintner
Unterrotte
9963 St. Jakob i. Def.
004350212600
defereggental@osttirol.com
http://www.defereggental.com

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

(161504 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.