Lokal – regional – international: “Bock auf Heimat”

Tourismustag Niedersachsen am 18. und 19. Mai 2017 in Oldenburg – jetzt anmelden

Lokal - regional - international: "Bock auf Heimat"

Titelbild des aktuellen Veranstaltungsflyers. (Bildquelle: INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER LÜNEBURG-WOLFSBURG)

“Traditionen, Heimatverbundenheit und ein “zu Hause im Urlaub”-Gefühl sind längst nicht mehr spießig und verstaubt, sondern bieten einen idealen Gegenpart zu den zahlreichen technischen Veränderungen und politischen Unruhen in unserer Welt. Die Menschen haben wieder Bock auf Heimat – und das kann Niedersachsen im Tourismus für sich nutzen”, erläutert Martin Exner, Sprecher Tourismus der IHK Niedersachsen.

Unter dem Motto “lokal, regional, international” stehen am 18. und 19. Mai 2017 beim Tourismustag Niedersachsen 2017 die Themen Qualität, Erreichbarkeit ländlicher Regionen, Trends in der Gastronomie, Markenbewusstsein sowie Blogs und Bewertungsportale im Fokus. In Vorträgen und Fach-Foren dreht sich in den Weser-Ems-Hallen alles um Fragen wie: Ist “Heimat” eine Marke? Wie misst man Qualität? Welche (regional-internationalen) Trends gibt es in der Gastronomie? Sind Blogger nützlich oder notwendiges Übel? Und wie werden Gäste überzeugt Bewertungen zu schreiben? In seiner Keynote zum Thema “Produkterlebnis ist das neue Marketing” gibt der österreichische Marketingexperte Martin Schobert Einblick in die (touristische) Produktentwicklung. Kreative Impulse, einfach umsetzbare Ideen und Best Practice-Beispiele aus Niedersachsen und der Welt zeigen auf, was funktionieren kann und wie Heimatgefühle und Fernweh geschickt kombiniert werden können.

Am Abend lädt die Stadt Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Oldenburg Tourismus Marketing zu einer Stadtführung und anschließenden Abendveranstaltung ein. Beim außergewöhnlichen City-Boßeln lernen die Teilnehmer die alte Universitäts- und Residenzstadt kennen. In der Kulisse der einstigen kaiserlichen Post ist anschließend reichlich Raum für vertiefende Gespräche und ausgiebiges Netzwerken.

READ  Vom Hotelgarten direkt auf den Tisch:

Der Tourismustag ist die zentrale Veranstaltung der Tourismusbranche in Niedersachsen und findet alle zwei Jahre statt. Veranstalter sind die IHK Niedersachsen und ihre Partner, die TourismusMarketing Niedersachsen, der Tourismusverband Niedersachsen, der DEHOGA Niedersachsen, der Heilbäderverband Niedersachsen sowie der Sparkassenverband Niedersachsen. Die kommunalen Spitzenverbände Niedersachsen unterstützen den Tourismustag ebenfalls. Anmeldungen sind über die Internetseite www.tourismustag-niedersachsen.de ab sofort bis zum 5. Mai 2017 möglich. Dort sind auch weitere Informationen zu finden. Fragen zu der Veranstaltung beantwortet Anica Gaarz, Tourismusreferentin der IHK Lüneburg-Wolfsburg, Tel.: 04131 / 742-174.
www.tourismustag-niedersachsen.de

Oldenburg hat über 160.000 Einwohner und ist Oberzentrum des nordwestlichen Niedersachsens mit großem und vielfältigem Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot. Oldenburgs Wirtschaft ist geprägt durch einen dynamischen Mittelstand und Schwerpunkte im Dienstleistungssektor, bei Banken und Versicherungen sowie zunehmend durch den High-Tech-Bereich und innovative Ausgründungen aus den Hochschulen. Das Institut der deutschen Wirtschaft bescheinigt Oldenburg Spitzenwerte in Sachen Wirtschaftsfreundlichkeit. Zusammen mit Bremen bildet die Stadt eine der elf europäischen Metropolregionen Deutschlands. An der Carl-von-Ossietzky-Universität und an Fachhochschulen studieren 20.000 Menschen, viele Institute und andere Forschungseinrichtungen genießen weltweites Renommee. Wichtige kulturelle Aushängeschilder sind das Oldenburgische Staatstheater, das Horst-Janssen-Museum, zwei Landesmuseum (für Kunst und Kulturgeschichte und für Natur und Mensch) sowie das Edith-Russ-Haus für Medienkunst. Der Kramermarkt, eines der fünf größten Volksfeste Deutschlands lockt im September 1,5 Mio. Besucher an. Weitere Veranstaltungs-Highlights sind die größte Kinder- und Jugendbuchmesse Deutschlands, die internationalen Keramiktage, das Internationale Filmfestival sowie verschiedene sommerliche Musikfestivals aller Stilrichtungen und der Lamberti-Markt zur Weihnachtszeit. Die Verkehrsanbindung durch Autobahnen, ICE, den Hafen am Fluss Hunte und den nahen Flughafen in Bremen sind optimal. Das bevorzugte Verkehrsmittel in der Stadt ist das Fahrrad.
Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH ist zuständig für die touristische Vermarktung und das StadtMarketing der Stadt Oldenburg.

READ  ALLES NEU MACHT DER MÄRZ

Firmenkontakt
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM)
Silke Fennemann
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
0441 / 36161366
info@oldenburg-tourist.de
http://www.oldenburg-tourist.de

Pressekontakt
IHK Niedersachsen
Martina Noske
Hinüberstrasse 16-18
30175 Hannover
0511 33708-77
Noske@n-ihk.de
http://www.tourismustag-niedersachsen.de

(129911 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *