Lean Leadership Planspiel RACEPLAN-Führen in simulierter Realität

Mit RACEPLAN lernen, den eigenen Führungsstil zu reflektieren und zu verbessern.

Lean Leadership Planspiel RACEPLAN-Führen in simulierter Realität

www.raceplan.eu

Lean Management ist so umfassend, dass das Führen von Mitarbeitenden als die erfolgskritische Schnittstelle bei der Umsetzung von Lean-Konzepten bezeichnet werden kann. Und damit ist das Führen von Mitarbeitenden – nicht nur im Lean-Kontext – neben der eigentlichen Fachaufgabe für Führungskräfte (insbesondere der mittleren Führungsebene) die größte Herausforderung in ihrem Unternehmensalltag.
Fehlentscheidungen, unachtsame Äußerungen, falsches Controlling, schlechte oder fehlende Kommunikation – die Reihe wäre beliebig fortsetzbar – führen zu Demotivation und hohen Verlusten.
Vor diesem Hintergrund sind auf dem Weiterbildungsmarkt zahlreiche Weiterbildungskonzepte zu finden. Die wenigsten dieser Weiterbildungskonzepte ermöglichen jedoch der (Lean-)Führungskraft sein Führungsverhalten hinsichtlich Effektivität zu reflektieren. Effektivität wird erreicht, wenn einerseits das Führungsverhalten der Führungskraft den Situationsanforderungen entspricht und andererseits die Ergebnisse (Ziele), die zu erreichen sind, genau definiert sind.
Mit unserem neu und gemeinsam mit der MMCT entwickelten Lean Leadership Planspiel RACEPLAN haben wir, die Learning Factory, unser Portfolio – neben der Unternehmenssimulation Fabrik im Seminarraum (FiS) – um ein weiteres, erlebnisorientiertes Angebot erweitert.
Bei RACEPLAN handelt es sich um ein fiktives Unternehmen, welches Rennwagen aus Silberdraht fertigt. Hierzu gibt es konkrete Teilaufträge, die in vier einzelnen Bauabschnitten, welche jeweils ca. 3,5 Stunden dauern, bearbeitet werden müssen. Dabei übernehmen alle Teilnehmenden abwechselnd die Rollen eines Hauptabteilungsleiters bzw. Abteilungsleiters.
Als Führungskraft dieses fiktiven Unternehmens sind sie dafür verantwortlich, dass die einzelnen Baugruppen – und damit letztendlich die Rennwagen – in der geforderten Zeit und in der dem Kundenwunsch entsprechenden Qualität zu den besten Kosten gefertigt werden.
Am “Ende des Tages” erhalten die Teilnehmenden eine Rückkopplung von “ihren Mitarbeitern” zu ihrem (situativen) Führungsverhalten! Habe ich effektiv oder gar uneffektiv geführt? Entsprach meine Führungsarbeit eher der Aufgaben- oder der Beziehungsorientierung?
RACEPLAN haben wir grundsätzlich als Inhouse-Konzept entwickelt, jedoch werden wir in diesem Jahr zwei offene, 3-tägige RACEPLAN – Veranstaltungen anbieten. Die erste ist bereits für den 19. bis 21. März 2015 terminiert. Die zweite Veranstaltung werden wir im Herbst 2015 anbieten.
Weitere Informationen zum Lean Leadership Planspiel RACEPLAN (http://www.raceplan.eu) erhalten Sie unter: www.raceplan.eu

Die Learning Factory Beratung & Training entstand aus gemeinsamen Trainings- und Beratungsprojekten von Angela Fuhr, Dr. Reiner Gosmann, Matthias Fenz und Ralf Volkmer im Jahre 2006. Durch die unterschiedlichen Erfahrungen im Beratungs- und Trainingssegment entwickelten sie 2007 das Motto “Change to Kaizen” und damit die Unternehmenssimulation “Fabrik im Seminarraum (FIS)”.
Mitte 2009 wurde Learning Factory Beratung & Training offiziell gegründet. Ende 2010 initiierte die Learning Factory Beratung & Training mit der “Alliance Change to Kaizen” ein Netzwerk aus erfahrenen Beratern, Trainern und Coaches.

Kontakt
Learning Factory
Angela Fuhr
Verl. Triebstraße 20
68542 Heddesheim
06203936926
kontakt@learning-factory.de

Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.