Kfz-Haftpflichtprämien für Versicherungswechsler sinken zum Herbst im Schnitt um 25 Prozent

(ddp direct) Im Herbst profitieren wechselwillige Verbraucher von sinkenden Preisen bei der Kfz-Versicherung. Laut CHECK24-Prämienindex wurde die durchschnittliche Kfz-Haftpflichtprämie im Oktober für Versicherungswechsler gegenüber dem Sommer um 25 Prozent günstiger.*

Eine Stichprobe von CHECK24.de zeigt, dass Verbraucher durch einen Versicherungswechsel zum Teil mehr als 2.000 Euro im Jahr sparen. Das unabhängige Vergleichsportal berechnete exemplarisch für zehn deutsche Großstädte, wie viel fünf Beispiel-Kunden beim Wechsel ihrer Kfz-Versicherung im kommenden Jahr sparen.**

Auch eine umfassende Studie der Universität Leipzig ermittelt eine maximale Preisdifferenz von mehr als 600 Prozent bzw. 2.000 Euro zwischen der teuersten und der günstigsten Versicherung.

Versicherungswechsler zahlen im Oktober 25 Prozent weniger für Kfz-Versicherung

Kunden, die im Oktober ihre Kfz-Versicherung für das Jahr 2013 gewechselt haben, zahlten im Schnitt 25 Prozent weniger für die neue Kfz-Versicherung als im August. CHECK24-Experten erwarten, dass die durchschnittlichen Kfz-Haftpflichtprämien bis in den November weiter sinken und bis zum Jahresende niedrig bleiben. Nach dem Preiskampf um den Wechselstichtag am 30. November werden die Versicherer das Prämienniveau im neuen Jahr voraussichtlich wieder anheben.

Der CHECK24 Kfz-Prämienindex dokumentiert die wellenförmige Entwicklung der durchschnittlichen Kfz-Haftpflichtversicherungsprämie beim Versicherungswechsel. 2010 und 2011 sank die durchschnittliche Haftpflichtprämie für Versicherungswechsler von August bis Oktober jeweils um 27 Prozent.

„Verbraucher, die vom aktuellen Preiskampf bei der Kfz-Versicherung profitieren möchten und deren Versicherung mit dem Kalenderjahr endet, müssen ihre alte Police bis zum 30. November kündigen“, erklärt Daniel Friedheim vom unabhängigen Vergleichsportal CHECK24.de.

Ersparnis von mehr als 2.000 Euro jährlich durch Versicherungswechsel

Ein Wechsel der Kfz-Versicherung lohnt sich nach den Ergebnissen einer Preisanalyse für Beispielprofile durch CHECK24 in jedem Fall. Am stärksten sparen Vielfahrer in Berlin. Für ihren Versicherungsschutz zahlen sie nach einem Versicherungswechsel jährlich bis zu 2.824 Euro weniger. Die Tabelle zeigt, wie viel Beispielkunden in zehn Städten im Durchschnitt der günstigsten Angebote sowie im Maximalfall sparen.

Beispielprofil Ø Ersparnis in Euro p.a.*** Max. Ersparnis in Euro / Prozent p.a.
Vielfahrer 1.734 Euro 2.824 Euro / 77 Prozent (Berlin)
Familie 934 Euro 1.472 Euro / 70 Prozent (Berlin)
Fahranfängerin 771 Euro 1.163 Euro / 66 Prozent (Berlin)
Normalfahrer 319 Euro 431 Euro / 63 Prozent (Berlin)
Rentner 187 Euro 273 Euro / 41 Prozent (München)

Hochschulstudien: Hohes Sparpotenzial durch Kfz-Versicherungswechsel belegt

Mehrere wissenschaftliche Studien bestätigen, dass Online-Vergleichsportale bei der Recherche einer leistungsstarken und günstigen Kfz-Versicherung eine große Hilfe sind: In einer Auswertung der Universität Leipzig betrug die maximale Differenz zwischen dem günstigsten und teuersten Angebot über 600 Prozent bzw. mehr als 2.000 Euro. Die Analyse fand unter der Leitung von Prof. Wagner vom Institut für Versicherungswissenschaften statt.

Aus einer Studie der Universität Koblenz-Landau ging CHECK24.de als bestplatziertes Portal hervor. Die Forscher um Prof. Kortzfleisch bewerteten das Preis- und Leistungsspektrum, die Angebotsbreite und den Service mit „sehr gut“.

Auch die Hochschule Rosenheim testete Online-Vergleichsportale. Hier schnitt CHECK24.de am besten ab. Neben den günstigen Angeboten überzeugten die Forscher Service und Benutzerfreundlichkeit der Webseite.

*CHECK24-Prämienindex, Grundlage des Prämienindex: mehr als eine Million über CHECK24.de getätigte Abschlüsse seit April 2009, Stand 02.11.2012
**Profile: Fahranfängerin, Normalfahrer, Rentner, Vielfahrer, Familie; Preise berechnet am 27.

(29293 Posts)