Indexlaunch: IPD / BVI Spezialfonds Immobilien Index SFIX

IPD / BVI SFIX Q3 2012

Indexlaunch: IPD / BVI Spezialfonds Immobilien Index SFIX

IPD / BVI SFIX Performance 2007-2012

Wiesbaden, 14.11.2012: IPD Investment Property Databank GmbH veröffentlicht mit Unterstützung des deutschen Fondsverbands BVI den IPD / BVI Spezialfonds Immobilien Index SFIX. Damit erhöhen IPD und BVI die Transparenz auf dem Markt institutioneller Immobilienfondsinvestments. Den neuen Index zeichnet aus, dass er nicht nur die Performance der Immobilien-Spezialfonds sowie der Immobilien-Publikumsfonds für institutionelle Investoren im aktuellen Quartal erfasst, sondern auch rückwirkend in vierteljährlicher Frequenz berechnet wird. Damit steht erstmals eine vierteljährige Zeitreihe mit Startpunkt Dezember 2006 zur Analyse der Renditeentwicklung deutscher Immobilien-Spezialfonds zur Verfügung. Im dritten Quartal 2012 fließen 110 Fonds mit 27,5 Mrd. EUR Nettofondsvolumen in den Index ein, was einer Marktabdeckung von 60% entspricht. Neben dem Gesamtindex SFIX wird die Performance der Branche differenziert nach regionaler Ausrichtung und nach der vorwiegenden Nutzungsart der Immobilieninvestments gegliedert. Der SFIX misst die Total Returns der Fonds für institutionelle Anleger nach Einsatz von Fremdkapital, Liquiditätshaltung und Fondskosten.

Ergebnisse zum 30.09.2012
Im dritten Quartal 2012 erzielte der Gesamtindex eine kapitalgewichtete Fondsrendite von 0,2%. Dabei performten die Fonds mit mindestens 70% ihrer Immobilien in Deutschland mit 0,8% deutlich besser als die Fonds des SFIX Europa, deren Rendite bei -0,1% lag. Nach Nutzungsarten differenziert lag die Rendite der in Handelsobjekte investierten Fonds mit 1,0% wiederum deutlich oberhalb der Rendite der in Büros investierten Fonds mit -0,1%. Die sektoral diversifizierten Fonds lagen mit einer Rendite von 0,4% dazwischen. Über die vergangenen zwölf Monate betrachtet ist die Rangfolge der Subindizes identisch, wobei nur die Deutschlandfonds und die regional diversifizierten Fonds im aktuellen Quartal ihr jeweiliges Renditeniveau der vergangenen vier Quartale halten konnten. Über fünf Jahre betrachtet, liegen die SFIX Deutschland Fonds mit einer annualisierten Rendite von 4,3% erneut vorne, jedoch übertrifft die Performance der diversifizierten Fonds mit 3,6% die der aktuell vorne liegenden Handelsfonds mit einer Rendite von 2,5% deutlich.

„Mit der Veröffentlichung des IPD / BVI Spezialfonds Immobilien Index SFIX und seiner fünfjährigen Historie in vierteljährliche Frequenz kommt IPD dem Wunsch vieler Investoren und Fondsanbieter nach einer verlässlichen, aussagekräftigen und zeitnahen Referenz nach“, stellt Dr. Daniel Piazolo, Geschäftsführer der IPD Investment Property Databank GmbH dar. IPD veröffentlicht jeweils sechs Wochen nach Quartalsende die Ergebnisse des SFIX Index. „Durch die Zusammenarbeit mit dem Fondsverband BVI reduziert sich für den Großteil der Indexteilnehmer der Datenerhebungsaufwand. Dadurch versprechen wir uns eine weitere Erhöhung der schon jetzt bei 60% liegenden Marktabdeckung,“ so Piazolo weiter.

IPD / BVI Spezialfonds Immobilien Index SFIX
Die SFIX-Indizes werden vierteljährlich von IPD Investment Property Databank GmbH veröffentlicht und bilden die aktuellen Entwicklungen der Offenen Immobilien-Spezialfonds und der Offenen Immobilien-Publikumsfonds für institutionelle Anleger ab. Tiefergehende Analysen bietet die jährlich publizierte Performance-Studie Immobilien-Spezialfonds. IPD veröffentlicht sechs Wochen zum Quartalsende die Performance des vergangenen Quartals aller für institutionelle Anleger aufgelegten Immobilienfonds nach Investmentgesetz. Der Gesamtindex SFIX fasst im dritten Quartal 2012 110 Fonds zusammen. Die IPD Subindizes entsprechen der regionalen Asset Allokation der Fonds.
In den Subindex SFIX Deutschland Fonds fließen die Fonds ein, deren Immobilienvermögen zu mindestens 70% in Deutschland investiert ist. In den Subindex SFIX Europa Fonds fließen die Fonds ein, deren Immobilienvermögen zu weniger als 70% in Deutschland investiert ist, aber zu mehr als 70% in Europa. In den Subindex SFIX Büro Fonds fließen die Fonds ein, deren Immobilienvermögen zu mindestens 70% in Büros investiert ist. In den Subindex SFIX Handel Fonds fließen die Fonds ein, deren Immobilienvermögen zu mindestens 70% in Handelsobjekte investiert ist, und in den Subindex SFIX diversifizierte Fonds fließen die Fonds ein, bei denen keine Nutzungsart mehr als 70% des Immobilienvermögens ausmacht.
Die SFIX Indizes basieren auf den Nettofondsvermögen (NAV) sämtlicher Fonds. Eventuelle Rücknahmeabschläge oder Aussetzungen der Anteilsscheinrücknahme werden bei der Renditeberechnung nicht berücksichtigt.

Ansprechpartner
Dr. Daniel Piazolo
Dr. Sebastian Gläsner
Tel.: 0611 – 334 49 90
Fax: 0611 – 334 49 99
E-Mail: germany@ipd.com
sebastian.glaesner@ipd.com

Pressekontakt:
Angelika Schiefer
Tel.: 0611 – 334 49 82
E-Mail: angelika.schiefer@ipd.com

IPD widmet sich als globales Dienstleistungsunternehmen der objektiven Performancemessung institutioneller Investoren. Als weltweiter Marktführer im Bereich der Immobilienperformancemessung und -analyse ist IPD in über 20 Ländern in Europa, Nordamerika, Asien, Afrika und Australien vertreten. Unsere Dienstleistungen und Produkte umfassen die Veröffentlichung von Länderindizes, Portfolio-Benchmarking, Mietmarktanalysen, Research sowie die Veranstaltung von Fachkonferenzen für Investoren, Manager, Eigentümer und Mieter.
Die von IPD erstellten Länderindizes sind ein weltweit anerkannter Performancestandard für Immobilienmärkte und bilden zugleich die Basis für den Handel mit Immobilienderivaten.
Für weitere Informationen besuchen Sie www.ipd.com/germany.

Kontakt:
IPD Investment Property Databank GmbH
Angelika Schiefer
Kirchgasse 2
65185 Wiesbaden
06113344982
angelika.schiefer@ipd.com
http://www.ipd.com/germany

(166997 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.