in-GmbH bringt mit Kollaborationskonzept Effizienz in SharePoint-Anwendungen

SharePoint: vorhanden – aber noch nicht nutzbringend eingesetzt? in-integrierte informationssysteme GmbH zeigt Optimierungsmodell

Konstanz, 30. Oktober 2013 – Mit SharePoint 2013 hat Microsoft einen wichtigen Schritt in Richtung “Arbeitsplatz der Zukunft” unternommen. Neben rollengerechter Informationsbereitstellung, Aufgabenbearbeitung, Kalendering, effizienter Suche und Social-Funktionen wird auch die mobile Nutzung unterstützt. Das Potenzial dieser Plattform ist hoch, wird aber oft nicht voll ausgeschöpft. Dies untermauert eine aktuelle Studie der Vereinigung AIIM – sie empfiehlt externe Unterstützung, um den SharePoint-Erfolg deutlich zu erhöhen. Die in-GmbH hat zu diesem Zweck ein Kollaborationskonzept entwickelt. Ergänzend dazu bietet die in-GmbH mit der Produktlinie “weblet Business App for SharePoint” ein Baukastensystem, das die Nutzbarmachung in der Organisation vereinfacht und beschleunigt. Mit “weblet WorkScope for SharePoint” kommt eine Kernkomponente auf den Markt.

SharePoint wird in vielen Unternehmen ad absurdum geführt: anstatt Entlastung und Effizienz zu erzielen, liegen die Potenziale brach. 61 Prozent der installierten SharePoint-Anwendungen bereiten Probleme, die Projekte verzögern sich oder scheitern gänzlich. Dies förderte eine aktuelle Umfrage der Association for Information and Image Management (AIIM) zu Tage.

Die richtige SharePoint-Sprache sprechen
Auch die in-GmbH bestätigt als Spezialist für Kollaborationsplattformen diese Ergebnisse. Sie hat daher die Software “weblet WorkScope for SharePoint” auf den Markt gebracht, damit Unternehmen SharePoint effizienter und bequemer nutzen können. Die Methodik setzt auf sinnvolle Zusammenarbeits- und Integrationskonzepte. Sie ermöglicht unter anderem die Bereitstellung und Nutzung von geführten Projekt-, Team- und Kundenräumen, Innovations-Management, Diskussionsforen, Intranet, Qualitätsmanagement, Collaborative PLM und vieles mehr.

Die Software “weblet WorkScope for SharePoint” gibt Unternehmen ein Werkzeug an die Hand, das sie unterstützt, die Funktionalitäten von SharePoint zielgerichtet, effizient und skalierbar bereitzustellen, zu nutzen und zu betreiben. Sie trägt zu einer einheitlichen Arbeitsumgebung, Entlastung von Routinetätigkeiten, Effizienzsteigerung und hoher Akzeptanz auf Anwenderseite bei. Die zielgerichtete Informations- und Aufgabenbereitstellung, schnelles Auffinden von Informationen und Dokumenten, zentrale Ablage, Reduktion von E-Mail-Verkehr, konsequente Nutzung von Vorlagen, Ablaufsteuerung sowie Förderung von Innovationen durch Communities sind einige der Resultate, die erzielt werden können.

“weblet WorkScope for SharePoint” ist aus der Praxis für die Praxis entstanden: Denn im SharePoint-Umfeld hat die in-GmbH für KMUs und Konzerne bereits zahlreiche Konzepte erarbeitet und Lösungen geschaffen, die vom SharePoint-DMS bis hin zum IMS (Integrierte Management System) und vielem mehr reichen.

Weitere Informationen hier

Zeichenzahl: 3.101

Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz ist seit 25 Jahren auf integrierte, transparente und optimierte Geschäftsprozesse spezialisiert. So gliedert sich das Portfolio auf Basis innovativer IT-Lösungen in den Geschäftsbereichen “Managementleitsysteme & Mobile Solutions” sowie “Collaborative Solutions & Business Apps”.

Geschäftsbereich “Managementleitsysteme & Mobile Solutions”:
Die in-GmbH bietet Softwarelösungen zur Visualisierung und Optimierung von Überwachungs- und Steuerungsaufgaben – basierend auf dem einfach integrierbaren Produkt sphinx open. Mit sphinx open online wird eine Software-Plattform aus der Cloud inklusive Visualisierungsfunktion in 3D angeboten, die mobile Anwender optimal unterstützt. Mit dem Produkt- und Leistungsspektrum dieses Geschäftsbereiches zählt die in-GmbH namhafte Hersteller von Leitstands-Software, Anlagen- und Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, Anbieter von mobilen Diensten und Smart Home zu ihren Kunden.

Geschäftsbereich “Collaborative Solutions und Business Apps”:
Die “Collaborative Solutions” der in-GmbH leisten einen essenziellen Beitrag zur Arbeitsumgebung der Zukunft. Auf Basis marktführender Standardplattformen wie SharePoint und Business-Apps übernimmt der Spezialist die Analyse, Konzeption, Realisierung und Einführung von Lösungen für die optimale Zusammenarbeit und Wissensarbeit. Der Kundenstamm besteht aus mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen unterschiedlicher Branchen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Anlagen- und Maschinenbau sowie produzierende Unternehmen.

Kontakt
in-integrierte informationssysteme GmbH
Manja Wagner
Am Seerhein 8
78467 Konstanz
+49 (0)7531-8145-0
manja.wagner@in-gmbh.de
http://www.in-gmbh.de

Pressekontakt:
attentio :: pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Bahnhofstraße 18
57627 Hachenburg
+49 (0)26 62-94 80 07-0
u.peter@attentio.cc
http://www.attentio.cc

(160031 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.