Immobilienmarktbericht für München Feldmoching

Immobilienmarktbericht für München Feldmoching

Fischer Immobilien

München-Feldmoching ist ein Stadtteil im Norden Münchens, der landschaftliche Reize mit Naherholungscharakter zu bieten hat. Dazu gehören selbstverständlich der Feldmochinger See, sowie der Fasanerie- und Lerchenauer See. Aktuell ist Feldmoching der Stadtteil, wo noch die meisten landwirtschaftlichen Betriebe anzufinden sind. Der ländliche Charakter steht im Gegensatz zu großstädtischen Wohnsiedlungen, die es ebenfalls in Feldmoching gibt. Es gibt z.B. die Kristallsiedlung, die in den Jahren 1950- 52 für Kriegsflüchtlinge im Ortsteil Ludwigsfeld gebaut wurde. In den Sechzigern entstanden die Wohnsiedlungen am Lerchenauer See, sowie am Feldmochinger Anger. Zwischendrin liegen Ein- und Zweifamilienhäuser, wie z.B. in den Kolonien Fasanerie und Lerchenau.

Die Quadratmeterpreise und Immobilienpreise in Feldmoching, (Angebotspreise; statistische Mittelwerte für das Jahr 2017):

Häusermarkt:
170 Häuser gab es im vergangenen Jahr im Münchner Stadtteil Feldmoching zu kaufen. Den höchsten Anteil am Angebotsvolumen hatten Doppelhaushälften neben geringeren Anteilen an Einfamilienhäusern und Reihenhäusern. Mehr als die Hälfte aller inserierten Häuser waren Neubauobjekte, ansonsten lagen die Baujahre meist im Bereich 1990 bis 2012, lediglich etwa 10 % der Häuser waren älteren Datums. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis pendelte sich über alle Haustypen und Baujahre hinweg bei etwa 6.000 bis 7.000 EUR pro m² ein. Das durchschnittliche Einfamilienhaus in Feldmoching war statistisch 165 m² groß und kostete rund 1,15 Mio. EUR, die durchschnittliche Doppelhaushälfte kostete bei 142 m² rund 930.000 EUR und das durchschnittliche Reihenhaus war bei 137 m² Durchschnittsfläche für ebenfalls rund 930.000 EUR zu haben.

Wohnungsmarkt:
Für Wohnungen gab es insgesamt 226 Verkaufsofferten. Die Wohnungen waren etwa zu einem Viertel neu gebaut, etwa ein Drittel kam aus den 1960er Jahren, die übrigen verteilten sich auf die Baujahre 1970 bis 2010. Neubauwohnungen kosteten in den Immobilienangeboten des letzten Jahres durchschnittlich 7.500 EUR pro m², Gebrauchtwohnungen durchschnittlich 5.750 EUR pro m². Eine Untersuchung der Einzelangebote ergibt für Gebrauchtwohnungen in Feldmoching bei 60 m² einen Durchschnittspreis von etwa 340.000 EUR, bei 100 m² durchschnittlich 585.000 EUR. Neu gebaute Wohnungen kosteten bei 60 m² Wohnfläche durchschnittlich ca. 450.000 EUR, bei 100 m² etwa 750.000 EUR.

Tatsächlich Verkaufszahlen:

Eine Auswertung des Gutachterausschusses für München zeigt für das Jahr 2016 den Verkauf von insgesamt 197 gebrauchten und 109 neue Eigentumswohnungen und 67 Häusern. Bewertet man Feldmoching als mittlere Wohnlage, was natürlich nicht absolut korrekt ist, da ein Teil sicher als gute Wohnlage zählt, so ergeben sich folgende Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen in Feldmoching: 60er und 70er Baujahre: ca. 4.700 EUR; 80er: 5.050 EUR; 90er: 5.550 EUR; 2000-2012: 5.900 EUR, Neubau 6.900 EUR.

„Feldmoching ist eine schöne Stadtrandlage, die durch die Ausweitung Münchens über die Jahre gewonnen hat und durch die Erholungsgebiete nicht total verbaut werden kann. Daher ist Feldmoching als Wohnlage dauerhaft interessant.“, findet Immobilienmakler Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in München Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Jahresbericht 2016 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Feldmoching. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

(156796 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.