Im Fokus des 15. Immo-Skandals: Ja zum eigenen Heim – aber mit der richtigen Vorsorge! Neuer Bau-Ratgeber für Häuslebauer und Architekten – Günter D. Alt präsentierte „Bau&Kauf- Immobilienratgeber“

Frankfurt am Main, September 2012. Beim 15. Immo-Skandal, ROESSLER PRs Networking-Veranstaltung für Immobilien-Profis, war die Skepsis der Fachleute, darunter auch viele Architekten, zunächst groß: Braucht man wirklich einen Immobilien-Ratgeber, wenn doch dem Bauherrn ein erfahrener Architekt oder ein Bauträger zur Seite stehen, so die Frage, die im Raum stand. Der temperamentvolle TV Journalist Günter D. Alt, vielen Teilnehmern als ehemaliger Computer-Experte der ZDF Sendung WISO ein guter Begriff, war eigens aus München angereist, um seinen jüngst erschienenen Ratgeber im Kellergewölbe des Satire Theaters Die Schmiere vorzustellen.

Im Fokus des 15. Immo-Skandals: Ja zum eigenen Heim – aber mit der richtigen Vorsorge! Neuer Bau-Ratgeber für Häuslebauer und Architekten - Günter D. Alt präsentierte „Bau&Kauf- Immobilienratgeber“
Foto: ROESSLER PR

Viele nützliche Tipps in Romanform verpackt
Günter D. Alt schilderte im Talk mit der Agentur-Chefin Edda Rössler, dass er einerseits selbst begeisterter Bauherr ist, andererseits jedoch in vielen Bauphasen vor gravierenden Problemen stand, die auch den Architekten zuweilen überforderten. Das fing schon gleich bei Baubeginn mit der Baugrube an: „Felsenbrocken im Boden machten eine teure Sprengung erforderlich und verursachten erhebliche Mehrkosten!“ So entstand aus eigener Betroffenheit ein nunmehr 500 Seiten umfassender Ratgeber, der nahezu alle Bau-Bereiche, angefangen von der Planung über die Finanzierung bis hin zur Ausführung und Rechtsfragen, abdeckt. An zwei typischen „Fällen“ werden alltägliche Fragen, Probleme und Lösungen aufgezeigt. Aus der Situation einer jungen Familie mit zwei Kindern, die sich für den Hausbau entschieden haben, und aus dem Blickwinkel eines Best-Ager-Paares, das auf der Suche nach einer Eigentumswohnung ist, gibt der in Romanform geschriebene „Bau&Kauf – Immobilienratgeber“ viele nützliche Tipps.

Ressourcen sinnvoll einsetzen

Der ebenfalls zum Immo-Skandal erschienene Co-Autor Max Herbst, der in Fachkreisen als „der“ Baufinanzierungs-Experte Deutschlands gilt, berichtete von „typischen“ Finanzierungs-problemen und -Lösungen. „Die Grundlage beim Bauen ist eine solide und langfristig überzeugende Finanzierung.“ Einigen Klienten habe er sogar vom Hausbau abgeraten, das sei aber die Minderheit. Vielmehr gelte es, Ressourcen und Gelder möglichst geschickt einzusetzen.

Geballtes Know-how für die Jackentasche
Das Fazit der Profi-Runde: Sowohl die anschauliche Form als auch das technische Format des „Immobilienberaters“, der als Ebook erhältlich ist und bequem in einer Jackentasche Platz findet, überzeugten. „In Frankfurt wird zur Zeit so intensiv gebaut, wie selten zuvor“, so eine Maklerin. „Da kommt der neue Immobilienberater doch zum richtigen Zeitpunkt.“ „Ein profundes Wissen über alle Aspekte des Bauens sorgt für Transparenz, vermittelt Sicherheit und macht Mut zum Bauen“, entschied ein Immobilien-Finanzierer, der ab sofort seinen Kunden den Ratgeber zur Verfügung stellen wird.

Edda Rössler, deren Agentur ROESSLER PR mehrmals im Jahr zum „Immo-Skandal“ mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Satire Theaters Die Schmiere einlädt, freute sich: „Der Immo-Skandal präsentiert in intimer Runde interessante Experten und sorgt für Inspiration und Mehrwert – auch für das operative Geschäft.“

Die Teilnehmer genossen zudem das anschließende Kabarettprogramm Der Schmiere „Die Party geht weiter – Boni für Alle“. Herrlich ungezähmte Komödianten in vielen originellen Sketchen waren der Garant für einen rundum gelungenen Abend.

Der nächste Immo-Skandal im Satire Theater Die Schmiere findet am 21. November 2012. Die Teilnehmer dürfen sich wieder auf einen ganz besonderen Talkgast freuen, so viel wird bereits verraten.

Weitere Informationen finden unter www.immo-skandal.de

Weitere Informationen:

Das E-Book “Bau&Kauf – Immobilienberater” können Sie hier als ePUB- (ISBN 978-3-00-037459-3) oder auch als PDF-Version zu je 7,99 EUR downloaden: http://www.profipool.info/

Immo-Skandal, ROESSLER PRs Networkingveranstaltung, steht allen Immobilienprofis offen und bietet mehrmals im Jahr einen satirisch-unterhaltsamem und kommmunikativen Abend im Gewölbekeller des Frankfurter Satire-Theaters Die Schmiere. Mit prominenten Gästen der Region beleuchtet der Immo-Skandal mit Humor und Scharfsicht die großen und kleinen Ungereimtheiten aus der Welt der Immobilien, Im Anschluss an das Expertengespräch laden die Veranstalter zum Besuch des aktuellen Schmiere-Stücks ein. Die Veranstaltung ist für alle Immobilien-Profis kostenlos. www.immo-skandal.de .

Die Schmiere ist Deutschlands einziges Repertoire-Kabarett. Das Ensemble besteht aus einem Dutzend Akteure, die sich in wechselnder Besetzung um die beiden Theater-Chefs – Effi B. Rolfs und Matthias Stich – gruppieren. Die Schmiere – im Karmeliterkloster – Seckbächer Gasse 4 – 60311 Frankfurt – Tel. 069 -28 10 66, www.die-schmiere.de

ROESSLER PR
ist die Agentur für Kommunikation, die mit individuellen Strategien und neuen Perspektiven den Markterfolg von Produkten, Perso­nen und Unternehmen ermöglicht oder beschleunigt.
ROESSLER PR, Walter-Leiske-Straße 2, 60320 Frankfurt am Main, Telefon 069-514461, www.roesslerpr.de

Günter D. Alt, geboren 1944 in Breslau, aufgewachsen in der bayerischen Provinz, Abitur in Mainz. “Lernte” Fernsehen von der Pike auf, war der erste beim Fernsehen selbst ausgebildete TV-Journalist in Deutschland. Fast zwanzig Jahre als “Feuerwehr” im aktuellen Einsatz, als ZDF-Polizeireporter an den Brennpunkten im In- und Ausland. Spezialgebiet: Organisierte Kriminalität und Terrorismus. Als er – das “Räuberleben” satt – 1988 zum WISO-Team stößt, hat er längst den Computer für sich und als Fernsehthema entdeckt. Als “Erfinder” der WISO-Monatsdiskette und geistiger Vater der Ratgeber-Software macht Günter D. Alt – inzwischen stellvertretender Redaktionsleiter – das ZDF-Wirtschaftsmagazin zur ersten Mehrwertsendung im Fernsehen: Der Zuschauer soll einen persönlichen Nutzen haben. Geldwerte Tipps und High-Tech “zum Anfassen” sind heute seine Themen.Seit 2009 ist Günter D. Alt Präsident des “hightech presseclub e.V.”, in dem sich bundesweit rund 150 Fachjournalisten zusammengeschlossen haben.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.immo-skandal.de.

Über :
Immo-Skandal, ROESSLER PRs Networkingveranstaltung, steht allen Immobilienprofis offen und bietet mehrmals im Jahr einen satirisch-unterhaltsamem und kommmunikativen Abend im Gewölbekeller des Frankfurter Satire-Theaters Die Schmiere. Mit prominenten Gästen der Region beleuchtet der Immo-Skandal mit Humor und Scharfsicht die großen und kleinen Ungereimtheiten aus der Welt der Immobilien, Im Anschluss an das Expertengespräch laden die Veranstalter zum Besuch des aktuellen Schmiere-Stücks ein. Die Veranstaltung ist für alle Immobilien-Profis kostenlos.
www.immo-skandal.de

Pressekontakt:
ROESSLER PR
Edda Rössler
Walter-Leiske-Str. 2
60320 Frankfurt am Main
Deutschland
069-514461
er@roesslerpr.de
http://www.roesslerpr.de

(1999 Posts)