Gerichtsentscheid zu Günther Jauchs Klage gegen Solibro naht

Gerichtsentscheid zu Günther Jauchs Klage gegen Solibro naht 29.09.2011/Münster/Hamburg:
Die Gerichtsentscheidung naht. Das Landgericht Hamburg entscheidet am 7.10.2011 über die Klage von Günther Jauch gegen den Solibro-Titel von Peter Wiesmeiers Insider-Bericht, “Ich war Günther Jauchs Punching-Ball! Ein Quizshow-Tourist packt aus”. Da Buchhändler bei einem Erfolg der Klage das Buch nicht weiter verkaufen dürfen, empfiehlt es sich, das Buch noch schnell zu bestellen.

Schon im letzten Herbst drohte Günther Jauch mit einer einstweiligen Verfügung, um die Veröffentlichung und Verbreitung des Covers mit seinem dort abgebildeten, verfremdeten Konterfei zu verhindern.

Der Solibro Verlag lehnte diese Forderung als gänzlich unbegründet ab. Die einstweilige Verfügung wurde dann von Jauch nicht beantragt. Überraschenderweise ging Günther Jauch fast ein halbes Jahr später doch den gerichtlichen Weg. Nach erneuter, vergeblicher Aufforderung an den Verlag zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung läuft die Klage von Günther Jauch vor dem LG Hamburg.

Günther Jauch ist der Auffassung, dass seine Persönlichkeitsrechte durch das Foto auf dem Titel verletzt würden. Der Solibro Verlag dagegen erwartet die Abweisung dieses Unterlassungsbegehrens durch das Gericht: Günther Jauch sei eine der bekanntesten Personen im Fernseh- und Unterhaltungsbereich. Deswegen sei er für die Öffentlichkeit von besonderem Interesse und müsse sich auch die satirische Auseinandersetzung mit seiner Person gefallen lassen. Aufgrund des eindeutig satirisch-karikaturistischen Charakters des Buchcovers sei Jauchs Behauptung abwegig, hier bestünde die Möglichkeit, dass das perspektivisch überzeichnete Bild – als vermeintlich authentische Abbildung – zu einer Verwechslung mit der realen Person des Entertainers führe.

Im übrigen, so Verleger Wolfgang Neumann, könne man bei der Lektüre des amüsanten Buches schnell feststellen, dass es sich bei allen Sticheleien letztlich um eine einzige liebenswerte Hommage an Quizshows und insbesondere auch an Günther Jauchs Show “Wer wird Millionär” handele. Vor diesem Hintergrund sei die Reaktion von Günther Jauch überraschend.

DAS BUCH:
Ein Quizfan im Ratefieber – von Gottschalk im Radio bis zu Jauch im TV, von ZDF zu RTL, von Frank Elstner bis Linda de Mol: Autor Peter Wiesmeier ist Werbetexter und nebenbei erfolgreicher “Quizshow-Tourist”. Zwischen München und Köln, Berlin und Amsterdam hat er so manche Frage beantwortet und viele spannende und skurrile Momente erlebt. Drückt Elstner mal ein Auge zu? Ist Gottschalk gnädig? Braucht Jauch eine Frau? Und wenn ja, warum gerade jetzt?

Zum Buch:

Bibliographische Daten

Peter Wiesmeier:
Ich war Günther Jauchs Punching-Ball! Ein Quizshow-Tourist packt aus.
Münster: Solibro Verlag 1. Aufl. 2010
[Klarschiff Bd. 2] ISBN 978-3-932927-45-4, Broschur; 20,5 x 13,0 cm; 240 Seiten; Preis: 12,80 Euro (D)/ 22,90 SFr Originalausgabe /

Informationen und Leseproben unter:
www.solibro.de (sowie dort Menü Presse)
Erhältlich (oder über Nacht bestellbar) in allen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie bei Internetbuchhändlern

Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstraße 31

48143 Münster
Deutschland

E-Mail: presse@solibro.de
Homepage: http://www.solibro.de
Telefon: 0251-48449182

Pressekontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstraße 31

48143 Münster
Deutschland

E-Mail: presse@solibro.de
Homepage: http://www.solibro.de
Telefon: 0251-48449182