Flamco ist Vorreiter in Sachen europäischer Ökodesign-Richtlinie 2020 Luft- und Schlammabscheider Flamco Smart senken Energieverbrauch deutlich

Flamco greift der neuesten europäischen Energie-Richtlinie für Heizungsanlagen vor. Danach dürfen in Häusern und Gebäuden nur noch Pumpen mit nachweislich geringem Energieverbrauch installiert werden. Flamcovent Smart, Flamco Clean Smart und Flamcovent Clean Smart erzielen nicht nur die geforderte Reduktion, sie sparen dank ihres minimalen Strömungswiderstands sogar weitere acht Prozent Energie.

Flamco ist Vorreiter in Sachen europäischer Ökodesign-Richtlinie 2020  Luft- und Schlammabscheider Flamco Smart senken Energieverbrauch deutlich

Geringerer Widerstand, mehr Einsparung

Für deutlich effizientere Heizungsanlagen sorgt die innovative Flamco Smart-Serie, die gegenüber herkömmlichen Luft- und Schlammabscheidern mit besseren Ergebnissen von bis zu 60 Prozent arbeitet. Der Grund: ihr extrem niedriger Strömungswiderstand. Flamco macht damit schon jetzt eine entscheidende Senkung des Energieverbrauchs beim Heizen möglich. Ein Beispiel: In einer Anlage mit 120 Watt-Zirkulationspumpe und konventionellem 2″-Abscheider (Widerstand: 2 kPa) wird bei einer Strömungsgeschwindigkeit von 1 m/s ein Widerstand von insgesamt 15 kPa gemessen. Der Einsatz des Flamco Clean Smart 2″ reduziert den Widerstand auf 13,8 kPa. Sein Widerstand beträgt bei einer Strömungsgeschwindigkeit von 1 m/s nur 0,85 kPa, was den gesamten Energieverbrauch um volle acht Prozent senkt.

EU-Verordnung zu Nassläuferpumpen in Heizungsanlagen

Der EEI-Grenzwert (Energie-Effizienz-Index) für Nassläuferpumpen ist von der EU wie folgt festgelegt:
– Seit Anfang 2013 beträgt der Grenzwert 0,27 für Pumpen, die außerhalb der Wärmequelle installiert werden.
– Im August 2015 wird der Grenzwert weiter auf 0,23 gesenkt. Das gilt auch für integrierte Pumpen in neu installierten Wärmeerzeugern.
– Ab 2020 gelten die Anforderungen dann auch noch bei einem Austausch von integrierten Pumpen in bestehenden Wärmeerzeugern.

Energieeffiziente Innovationen von Flamco: ein Gewinn für die Umwelt

Die EU-Kommission hat Mindesteffizienz-Anforderungen beschlossen: Seit 2013 sollen ineffiziente Pumpen in zwei Stufen vom Markt verschwinden, damit der Stromverbrauch von Privathaushalten bis 2020 EU-weit um 23 TWh (Terrawattstunden) pro Jahr sinkt. Das entspricht ungefähr dem jährlichen Stromverbrauch von 6,5 Millionen Haushalten. Ziel der europäischen Ökodesign-Richtlinie ist es, den klimaschädlichen Kohlendioxidausstoß um rund 11 Millionen Tonnen pro Jahr zu reduzieren. Das ist ein echter Gewinn für die Umwelt. Und dazu trägt Flamco mit energieeffizienten Innovationen konsequent bei.

weitere Informationen

Die Flamco GmbH ist als international agierendes Unternehmen etabliert. Rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an sechs Standorten, verteilt auf Deutschland, die Niederlande und China, im Einsatz. Seit 1960 entwickelt, produziert und vertreibt Flamco ein großes Sortiment an Qualitätsprodukten für die Heizungs- und Sanitärbranche. Darüber hinaus bietet das Unternehmen umfangreiche Servicedienstleistungen für Ingenieure, Handwerker und Konstrukteure.

Kontakt
Flamco GmbH
Michael Jansen
Steinbrink 3
42555 Velbert
02052-887-0
michael.jansen@flamco.de
http://www.flamco.de

Pressekontakt:
cytrus GmbH
Egbert Gudrun
Neuer Graben 22
49074 Osnabrück
0541/33506-0
gudrun@cytrus.de
http://www.cytrus.de

(145783 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *