Felipe Alarcón Echenique – Poetischer Surrealismus – Zeit, Form und Farbe

Nach einem erfolgreichen Start auf der Berliner Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs im Postbahnhof, ist der kubanische Künstler Felipe Alarcón Echenique in der EAGL gallery mit einer Einzelausstellung vertreten.

Felipe Alarcón Echenique - Poetischer Surrealismus - Zeit, Form und Farbe
Felipe Alarcón Echenique – EAGL gallery Berlin

Der kubanische Maler, Collagist und Zeichner Felipe Alarcón Echenique stellt zum ersten Mal in Berlin in einer Einzelausstellung ab dem 14. Dezember 2013 20 Beispiele seiner Kunst in der EAGL gallery vor.
In einem Schmelztiegel verschiedener Stilrichtungen verarbeitet er Träume und Ängste in unverwechselbarer Weise. Mit expressionistischen, kubistischen und surrealen Motiven lässt er uns in seine poetischen Welten eintauchen. Die großformatigen Gemälde in warmen Farben lassen unserer Phantasie freien Lauf. Bis hin zu Reisen in Zeitmaschinen, die durch die Mehrschichtigkeit von Form und Architektur angetrieben werden.
Wir laden Sie herzlich ein einzusteigen.

Die Ausstellung geht bis zum 17.Januar 2014.

Die EAGL gallery befindet sich in der Kantstr. 87a, Höhe Amtsgericht Charlottenburg in 10627 Berlin und ist z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den S-Bahnhof Charlottenburg oder mit dem Bus M49 oder X34 (Haltestelle Amtsgerichtsplatz) bequem zu erreichen.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/eagl-gallery/news/2527 sowie http://eaglberlin.de.

Über EAGL gallery:
Kunst ist schön/schrecklich/nervt/tut wohl.
Kunst verkörpert einzigartig zeitlosen Geist:
Herzlich Willkommen in der EAGL gallery!

Die EAGL gallery in Berlin Charlottenburg eröffnete erst im September 2011. Um so mehr freut sich die Galeristin, dass die Galerie mit ihrem klassischen aber dennoch innovativen Konzepten bereits derart großen Anklang bei internationalen Künstlern und Kunstinteressierten gefunden hat. Es finden regelmässig wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt und auch ein Rahmenprogramm darf in der Galerie nicht fehlen, es finden Veranstaltungen mit Live Musik, Lesungen, etc. begleitend zu den Ausstellungen statt.
Die Galeristin organisiert zudem die BAGL – Berlin Artists Going Live

Die EAGL gallery befindet sich in der Kantstr. 87a, Höhe Amtsgericht Charlottenburg in 10627 Berlin und ist z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den S-Bahnhof Charlottenburg oder mit dem Bus M49 oder X34 (Haltestelle Amtsgerichtsplatz) bequem zu erreichen.

Pressekontakt:
EAGL gallery
Jennifer Spruß
Kantstr. 87a
10627 Berlin
Deutschland
030 54487117
eagl@eaglberlin
http://eaglberlin.de

(1999 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.