Digital optimiert

Modernes Design und einfache Navigation auf neuer Website von Franken Maxit

BildSie war sichtbar in die Jahre gekommen. Jetzt weist die Website von Franken Maxit (Azendorf) eine optische Runderneuerung und jede Menge neuer Funktionen auf. Im Mittelpunkt stehen dabei Problemstellungen aus der Praxis: So erhalten Planer, Fachhändler, Handwerker, Bauherren und Vertreter der Wohnungswirtschaft neuerdings einen eigenen Bereich auf der Homepage. Schnelle Orientierung bietet zudem der neue Bereich “Produkte”, der an eine umfassende Datenbank angebunden ist. Diese und andere Neuerungen – wie Anwendungslösungen und ein Download-Center – finden Interessierte jetzt unter www.maxit.de.

Nur das Logo und die Farbgebung erinnern an “alte Zeiten”. Ansonsten hat der Mörtel- und Putzhersteller Franken Maxit (Azendorf) seine Homepage komplett überarbeitet: Optik, Aufbau, Funktionalität, Navigation, Informationsdichte, Praxisbezug – überall hat man Hand angelegt. Das Ergebnis ist eine zeitgemäße Website mit ansprechendem Design, die sich am Alltag der Fachkunden orientiert und Maxit-Lösungen für deren Aufgaben aufzeigt.

Praxisorientierte Navigation ohne Umwege

Wer die neue Maxit-Website besucht, tut dies meist vor dem Hintergrund einer konkreten baurelevanten Fragestellung. Ausgehend von dieser Prämisse hat das Unternehmen seine rund 2.500 Produkte aus neun Produktsparten in einer großen Datenbank erfasst. Für unkomplizierten Zugriff darauf sorgt der neue Bereich “Produkte”: Er leitet den Suchenden von den Sparten (zum Beispiel “Putz”) über die exakten Produktgruppen (etwa “Innenputze Kalk”) zu den passenden Maxit-Produkten. Deren Detailansicht bietet schließlich vielerlei differenzierte Informationen – beispielsweise zu den Eigenschaften, der Verarbeitung oder auch zur Lagerung. Besonders praktisch: Jede einzelne Produktdarstellung verfügt über eine integrierte Händlersuche.

Noch näher am konkreten Anwendungsfall setzt die Rubrik “Konfigurator” an, indem sie vorab eine Grobauswahl aus Überkategorien wie “Innenwand” oder “Fliesen” ermöglicht. Ein breitgefächertes Filtersystem bietet anschließend – ähnlich der Fahrzeugkonfiguratoren großer Automobilhersteller – die Option, eine Vielzahl von Produktanforderungen und Aufgabenstellungen zu kombinieren. Beispielsweise lässt sich “mineralischer Oberputz” mit dem Untergrund “Ziegelmauerwerk” verknüpfen. Am Ende erhält der Suchende exakt das Maxit-Produkt, das alle Suchparameter in sich vereint. “Bei der Konzeption der neuen Website stand im Vordergrund, alle Gewerke schnell und vor allem lösungsbezogen ans Ziel zu bringen”, so Reinhard Tyrok, Leiter Marketing der Maxit-Gruppe.

Direkte Ansprache der Zielgruppen

Auch sonst versucht der neue Web-Auftritt von Franken Maxit jeden anhand seiner Profession anzuleiten. Eigene Bereiche für “Architekten und Planer”, “Fachhandel”, “Fachhandwerker”, “Bauherren” und “Wohnungswirtschaft” werden direkt auf der Startseite angeboten. In der jeweiligen Rubrik finden sich dann beispielsweise passende Referenzobjekte und Maxit-Lösungen. Im umfassenden Download-Center können Besucher relevante Informationen für sich archivieren. Als hilfreich erweist sich für Bauprofis auch die Rubrik “Wissenswertes”. Hier finden sie wichtige Informationen und Formulare, wie beispielsweise Freistellungsbescheinigungen oder diverse Anträge.

Das neuartige “Mörtelpad” präsentiert Franken Maxit gesondert von den übrigen Produkten. So enthält die zentrale Homepage www.maxit.de einen Link zur entsprechenden Mikro-Website www.moertelpad.de. Ähnliche Lösungen finden sich auf der Website auch für andere Innovationen aus der Maxit-Forschungsabteilung. Ebenfalls eingebunden sind die Social-Media-Kanäle: Um einen möglichst hohen Nutzwert zu bieten, will man in Zukunft intensiver mit Interessierten auf Google+, XING, Facebook und YouTube interagieren. Natürlich ist die neue Website “responsive” und passt sich an verschiedene Bildschirmgrößen an. So kann sie auch mit kleinformatigen Tablet-Computern oder Smartphones optimal genutzt werden.

Über:

Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.
Herr Reinhard Tyrok
Azendorf 63
95359 Kasendorf
Deutschland

fon ..: 09220/18-0
fax ..: 09220/18-200
web ..: http://www.franken-maxit.de
email : info@franken-maxit.de

maxit steht für innovative Produkte und Serviceleistungen für die Bauindustrie und das Bauhandwerk und hat sich in drei Jahrzehnten zu einem Unternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern an acht Standorten in Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien entwickelt. Auf modernsten Anlagen produziert maxit Trockenmörtel und Gemische aus Bindemitteln, Zuschlagstoffen sowie Additiven und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Janina Wolter
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : j.wolter@dako-pr.de

(42548 Posts)