Datawatch integriert und visualisiert beliebig strukturierte Daten und Streaming-Daten mit dem Teradata Data Warehouse

München / Chelmsford, Mass., 5. November 2014 – Die Datawatch Corporation (NASDAQ-CM: DWCH), ein führender Anbieter von Lösungen für die Datenvisualisierung und das Datenmanagement, bietet ab sofort eine Integration mit Lösungen der Teradata Corporation (NYSE: TDC) an. Teradata ist einer der großen Anbieter von Daten-Analytics- und Marketing-Applikationen.

Die Partnerschaft erweitert die Unified-Data-Architektur von Teradata und bietet neue Methoden für das Erforschen und Visualisieren von Daten in Teradata Data Warehouses. Die Integration mit Datawatch ermöglicht einen Datenaustausch in zwei Richtungen: Zum einen visualisiert Datawatch Daten, die direkt aus einer Teradata Datenbank oder aus Teradata OLAP kommen. Zum anderen beliefert Datawatch Teradata Warehouses mit vielfältigen multistrukturierten Daten. Denn Datawatch erschließt unstrukturierte und semi-strukturierte Datenquellen wie zum Beispiel Dokumente, PDFs, Log-Files oder Maschinendaten für die Analytik und kombiniert diese mit historischen Quellen, etwa Daten aus Teradata Data Warehouses.

Datawatch gibt den Anwendern außerdem die Möglichkeit, Informationen aus der Datenbank von Teradata mit Echtzeit-Streaming-Daten zu verbinden. Beispielsweise können Anwender dynamische Daten, etwa Streams von Maschinen- und Sensordaten auf ihrem Weg in das Echtzeit-Warehouse, überwachen und visualisieren. Wichtige Ereignisse werden im Moment ihrer Entstehung sichtbar. Verbunden mit tagesaktuellen Daten und mit historischen Daten aus den Teradata Systemen werden rechtzeitige und besser informierte Entscheidungen möglich.

„Teradata pflegt enge Partnerschaften mit Anbietern wie Datawatch als Bestandteil unserer langfristigen Strategie, komplette Analytik-Lösungen anzubieten“, sagt Scott Collins, Global Alliances Vice President bei Teradata. „Die Erweiterung unseres Partner-Portfolios um die Streaming-Daten-Discovery-Funktionalitäten von Datawatch hilft unseren Kunden, schnellere und exaktere Entscheidungen zu treffen.“

Datawatch ermöglicht Geschäftsanwendern den Zugang zu Daten aus beliebigen Quellen einschließlich Streaming-Daten. Sie können diese Daten visualisieren und analysieren und so Trends, Ausreißer und Geschäftschancen identifizieren.

„Datawatch passt nahtlos in die Unified Architecture von Teradata – auf vielfältige Weise“, sagt Ben Plummer, Chief Marketing Officer und Senior Vice President für Strategische Allianzen bei Datawatch. „Unsere Fähigkeit, sowohl dynamische Daten zu gewinnen, aufzubereiten, zu integrieren und zu visualisieren als auch historische Daten aus einem Teradata Warehouse tiefgehend zu analysieren, spricht für sich. In Kombination mit der Möglichkeit, beliebig strukturierte Daten zu verarbeiten, ist Datawatch eine einzigartige und umfassende Lösung für die Kunden von Teradata.“

Die Datawatch Corporation (NASDAQ-CM: DWCH) bietet Softwarelösungen für Visual Data Discovery und Datenmanagement. Mit Data Discovery stellen Unternehmen Daten in ansprechenden und leicht verständlichen, interaktiven Visualisierungen dar und erkennen unmittelbar Zusammenhänge. Selbst in großen und komplexen Datenbeständen sowie Big-Data-Umgebungen lassen sich so Anomalien und Ausreißer in Echtzeit schnell und interaktiv aufdecken und deren Ursache analysieren.

Wie kein anderer Anbieter bietet Datawatch mit seiner Data-Management-Lösung die Möglichkeit, komplexe Datenstrukturen zu integrieren. Strukturierte, unstrukturierte und semi-strukturierte Datenquellen, etwa aus Berichten, PDF-Dateien und EDI-Streams, lassen sich mit Echtzeit-Datenstreamings in Analytics-Applikationen zusammenführen.

Weltweit nutzen Unternehmen aller Größenordnungen Lösungen von Datawatch, darunter 99 der Fortune 100-Konzerne. Datawatch hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Massachusetts. Niederlassungen in New York, London, München, Stockholm, Singapur, Sydney und Manila betreuen Kunden und Partner in über 100 Ländern. Weitere Informationen unter www.datawatch.de.

Firmenkontakt
Datawatch
Angelika Güc
Leopoldstr. 244
80807 München
+49 (0) 89 208039 528
germany@datawatch.com
http://www.datawatch.de

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Spitzfaden Petra
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 89 61469093
datawatch@campaignery.com
http://www.campaignery.com

(172419 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.