Carl’s Jr. ist offizielles Mitglied im Deutschen Franchiseverband

Die internationale Restaurantkette Carl’s Jr. wurde als offizielles Mitglied in den deutschen Franchiseverband aufgenommen

Franklin, USA /Frankfurt, 28.09.2021 – Carl’s Jr., die international bekannte QSR-Kette von CKE Restaurants, ist ab sofort ein offizielles Mitglied im Deutschen Franchiseverband. Dies bedeutet einen wichtigen Schritt in den europäischen Expansionsplänen der Marke, insbesondere bei ihrem Vorhaben, in Deutschland, einem wichtigen Wachstumsmarkt, an den Start zu gehen.

Mit 80 Jahren Erfahrung und Erfolg in der QSR-Branche ist Carl’s Jr. bekannt für seine kultigen Burger vom Holzkohlegrill und seine innovativen Menüs, die sich durch ihren hohen Anspruch an Geschmack und kulinarische Kreativität auszeichnen. CKE Restaurants ist bereits mit über 1.000 internationalen Restaurants in 40 Märkten weltweit vertreten und will diese Zahl in den nächsten fünf Jahren verdoppeln. Mit bereits 79 Restaurants in Frankreich, Spanien, Dänemark, der Türkei und Russland verfügt CKE Restaurants über ein starkes, in der EU ansässiges Team, das die weitere Expansion auf dem wichtigen Wachstumsmarkt Europa unterstützt.

Um dies zu erreichen, ist der Eintritt in Deutschland ein wesentliches Ziel. Laut einer aktuellen Studie von Market Data Forecast (1) wird der europäische Fast-Food-Markt bis Ende 2026 einen Wert von 17 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 6 % zwischen 2021 und 2026. Deutschland ist neben Großbritannien, Spanien und Frankreich einer der wichtigsten Märkte in der Region. Daher sucht das Team von Carl’s Jr. aktiv nach einem Master-Franchisenehmer für Deutschland. Dies und die Aufnahme in den Deutschen Franchiseverband ist ein entscheidender Schritt, um den richtigen Partner zu finden, der Carl’s Jr. auf seinem Wachstumskurs begleitet.

“Wir freuen uns sehr, dem Deutschen Franchiseverband beigetreten zu sein, da wir unser Wachstum in ganz Europa beschleunigen wollen, mit besonderem Schwerpunkt auf den deutschen Markt”, sagt Tim Lowther, General Manager EMEA bei Carl’s Jr. “Der Deutsche Franchiseverband ist eine Schlüsselkomponente beim Eintritt in den deutschen Markt und hilft uns beim Aufbau unseres Netzwerks in dieser Region. Vor allem die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten, die uns der Verband bietet, haben uns dazu bewegt, eine Aufnahme anzustreben.”

“In der Kategorie “Franchise from Abroad” bieten wir speziell Franchise-Systemen, die in ihrem Heimatland und international bereits als Marke etabliert sind, eine Plattform, den deutschen Markt zu erschließen. Wir freuen uns, dass Carl’s Jr., unser jüngster Neuzugang, uns als Partner für seine Internationalisierungsstrategie nutzt,” erklärt Torben Leif Brodersen, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Franchiseverbands e.V.

Geschmackserlebnis kombiniert mit California Lifestyle und Tech
Lebendige Atmosphäre, unkonventionell und cool – all das erwartet Konsumenten bei einem Besuch eines Carl’s Jr. Restaurants, was die Marke zu einer neuen Geschäftsmöglichkeit für Investoren macht. Im California-Lifestyle-Design eingerichtet, adressiert die QSR-Kette insbesondere die jüngere Generation als auch Junggebliebene und nimmt damit eine einzigartige Position auf dem QSR-Markt ein. Aber auch beim Geschmack geht Carl’s Jr. neue Wege und kombiniert in seinen qualitativ hochwertigen Burgern Zutaten in unerwarteter Weise – von der Sauce bis hin zu den Toppings. Die Speisekarte, die unter anderem auch Hand-Breaded Chicken Sandwiches & Tenders™ oder Hand-Scooped Milkshakes enthält, ändert sich ständig mit regionalen Anpassungen. Diese kulinarische Kreativität macht im Zusammenspiel mit Frische und alten Traditionen wie z. B. das Grillen auf Holzkohle das Besondere aus. Carl’s Jr. hebt sich von seinen Mitbewerbern dadurch ab, dass es im Restaurant Tischbedienung gibt – neben der Option für Drive-in oder Takeaway. Das Unternehmen setzt neueste Technologie ein, um für Kunden den Bestellprozess so einfach und komfortabel wie möglich zu machen, sei es über eine App, einen Chatbot, soziale Medien oder eine direkte Lieferung, und deren Bedürfnisse zu erfüllen, egal wo sie sind.

Neue Markenidentität und schnelle Umsetzung
Die QSR-Branche entwickelt sich rasant weiter, und das bringt neue Herausforderungen mit sich, die Carl’s Jr. aber als Chancen ansieht. Obwohl die Marke über die Ressourcen eines Großunternehmens verfügt, ist es agil wie ein Start-up. Engagierte Support-Teams in der Region, Lieferkettensysteme für schnelles Wachstum und ein erstklassiges, skalierbares operatives System sind verfügbar – alles gestützt auf detaillierte Daten und Insights. Auf Produktseite entwickelt das Innovationsteam ständig neue und erschwingliche Menüs, die sowohl der Tradition von Carl’s Jr. als auch den Geschmackspräferenzen der lokalen Märkte entsprechen.

(1) Europe Fast Food Market (2021-2016) veröffentlicht von Market Data Forecast im April 2021

Über CKE Restaurants Holdings, Inc.
CKE Restaurants Holdings, Inc. (“CKE”), ein privates Unternehmen mit Sitz in Franklin, Tennessee, betreibt mit Carl’s Jr. und Hardee’s zwei beliebte regionale Marken, die für hochwertige und innovative Menüs wie 100 Prozent Black Angus Thickburgers®, Made from Scratch™ Biscuits und Hand-Breaded Chicken Tenders™ bekannt sind. Sowohl in den USA als auch international vertreten, sind Carl’s Jr. Restaurants LLC und Hardee’s Restaurants LLC mit mehr als 3.900 Restaurants in 44 US-Bundesstaaten, 40 weiteren Ländern und U.S.-Territorien vertreten, die im Franchise-System betrieben oder vom Unternehmen selbst geführt werden. Für weitere Informationen über CKE besuchen Sie bitte www.ckr.com oder die Websites der Marken www.carlsjr.com und www.hardees.com

Firmenkontakt
CKE Restaurant Holdings Ltd
Tim Lowther
6700 Tower Circle Suite 1000
37067 Franklin, Tennisee
+1 6155389400
mediarelations@ckr.com
http://www.ckr.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87-35 /-71
carlsjr@hbi.de
http://www.hbi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.