true Carl Richards: Welche Motive stecken hinter Finanzentscheidungen? - Neue-Pressemitteilungen.de

Carl Richards: Welche Motive stecken hinter Finanzentscheidungen?

Die neue „Finanztipp-Serviette“ von Carl Richards ist online. Der Starblogger der New-York Times zeichnet und bloggt auf Anlage-Wissen.de der Sutor Bank über die Frage, warum wir uns bei unseren Finanzentscheidungen so und nicht anders verhalten. Und warum wir der Frage nach unseren Motiven gerne aus dem Weg gehen.

Carl Richards: Welche Motive stecken hinter Finanzentscheidungen?

Uns zu fragen, warum wir eine Finanzentscheidung treffen, ist wesentlich für unseren finanziellen Erfolg.

Carl Richards ist zertifizierter Finanzberater und Geschäftsführer der BAM Advisor Services mit Sitz in St. Louis, USA. Letztes Jahr erschien sein Buch „The Behavior Gap“ (Einfache Wege, Ihr Anlageverhalten zu verbessern). Seine Finanztipp-Servietten erscheinen im Bucks.Blog der New York Times und exklusiv übersetzt im Finanzblog Anlage-Wissen der Sutor Bank.

„Sich zu fragen, warum man bestimmte Finanzentscheidungen trifft, kann ganz schön gruselig werden, weil man vielleicht keine Antwort geben könnte. Und zuzugeben, dass wir die Antwort nicht kennen, kann uns ziemlich ins Schwanken bringen. Auf einmal wird uns klar, dass wir vielleicht völlig ohne Ruder agieren, herumgewirbelt werden von jedem finanziellen Sturm, der unseren Weg kreuzt.“ Carl Richards hilft uns in seinem neuesten Blog, unser Verhalten zu hinterfragen, selbst wenn uns die Antwort nicht immer gefällt. Er gibt praktische Tipps, wie man sich die Fragen nach dem Warum als Teil eines einfachen Prozesses selbst beantworten kann: Warum investiere ich auf eine bestimmte Weise? Warum gebe ich aus, was ich ausgebe? Warum spare ich so viel (oder so wenig), wie ich spare?

Diese Art der Selbstprüfung ist nicht leicht. Carl Richards will uns aber dazu ermutigen, denn: „Uns zu fragen, warum wir eine bestimmte Finanzentscheidung treffen, ist wesentlich für unseren finanziellen Erfolg, selbst wenn es ein wenig Zeit und Anstrengung kostet, bis wir die Antwort wissen.“

Über die Sutor Bank – Die Privatbank für alle. Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für alle den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Als Kerndienstleistung öffnet die Sutor Bank als „Die Privatbank für alle“ erstmals die Türen zu einer professionellen Vermögensverwaltung schon für Anleger mit Sparbeträgen ab 34 Euro pro Monat – als Sparplan, vermögenswirksame Leistung oder Einmalanlage, ganz wie es die Lebenssituation erfordert und die finanzielle Lage erlaubt. Der interaktive Online-Service Sutor Anlage-Lotse begleitet Nutzer der Sutor-Website bei der Suche nach der für sie passenden Anlagestrategie, die sich an individuellen Zielen, der persönlichen Risikobereitschaft und Renditeerwartung orientiert. Das Online-Wissensportal der Sutor Bank bietet Anlegern und Sparern Informationen und Hilfe bei der Finanzplanung. Im Sutor-Blog Anlage-Wissen.de mit Finanztipps des New-York-Times-Blogger Carl Richards und vielen anderen Beratungsbeiträgen diskutieren Leser mit Finanzexperten über den erfolgreichen Vermögensaufbau. Bundesweit vertrauen über 320.000 Kunden der Vermögensverwaltung und -beratung der Sutor Bank.

Die Sutor Bank bietet als „Privatbank für alle“ Vermögensverwaltungen für Menschen mit mehr oder weniger Geld.

Kontakt:
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
http://www.sutorbank.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.