BRAND HEALTH sichert sich neuen Epilepsie-Etat und bringt Kevesy an den Start

Bislang stand das Medikament Levetiracetam für die intravenöse Gabe bei langanhaltenden epileptischen Anfällen nur als Infusionslösung, die weiter aufbereitet werden muss, zur Verfügung. Diese Applikationsform hat eine Reihe von Nachteilen, darunter einen erhöhten Zeit- und Materialaufwand sowie das Risiko von Medikationsfehlern, Verletzungen durch Nadelstiche oder Kontamination durch Mikroben.
Seit September diesen Jahres gibt es Levetiracetam nun unter dem Namen Kevesy in neuer Darreichungsform – in innovativen, convenienten Ready-to-use Bags und in drei verschiedenen Wirkstärken. Patienten können mit der gebrauchsfertigen Lösung schnell, flexibel und sicher behandelt werden.
Der Hersteller Stragen Pharma, Köln, hat die Frankfurter Kommunikationsagentur BRAND HEALTH mit der Entwicklung des Kommunikationskonzeptes zum Launch im deutschen Markt beauftragt.
Im ersten Schritt lieferte die Marktforschung der BRAND HEALTH Tochter Marian Kommunikationsforschung relevante Insights der Zielgruppe Epileptologen, Neurologen und Neurochirurgen. Auf Basis der strategisch relevanten Erkenntnisse entwickelte BRAND HEALTH dann die Positionierung und erstellte den Claim und das Kommunikationskonzept.
Beim Kevesy Key Visual wird eine gezielte Aktivierung durch physisch intensive Reize ausgelöst: Die drei differenzierenden Vorteile sind als plakative Typo-Version auf dem innovativen Ready-to-use Bag aufmerksamkeitsstark in den Kevesy Farben platziert.
Für Epileptologen, Neurologen und Neurochirurgen sowie für Krankenhausapotheker ist ein umfangreiches Maßnahmenpaket geplant: von Anzeigen, Mailings und Folder bis hin zum Kongressauftritt.
Karl-Dieter Reusch, General Manager bei Stragen Pharma GmbH, freut sich über die neue Zusammenarbeit mit BRAND HEALTH: “Wir sind sehr zufrieden mit der professionellen und strategisch durchdachten Arbeit von BRAND HEALTH. Sie haben die starken Vorteile von Kevesy auf den Punkt gebracht und werden den Launch mit schlagkräftigen Maßnahmen begleiten.”
Alfred Ernst, Inhaber BRAND HEALTH, betont: “ZNS ist eines unserer Spezialgebiete. Für die strategische und kreative Arbeit konnten wir unsere Kompetenz voll ausschöpfen und werden die anspruchsvollen Zielgruppen dort abholen, wo es für sie wirklich zählt.”
Im Bereich ZNS kennt sich BRAND HEALTH aus. Seit der Agenturgründung vor 10 Jahren ist BRAND HEALTH für Lundbeck-Unternehmen ZNS erfolgreich tätig. Mit ihren überragenden kreativen Leistungen für den Kunden haben die Spezialisten für Healthcare-Kommunikation immer wieder aufs Neue überzeugt und bereits drei COMPRIX-Awards gewonnen.

Die Kommunikationsagentur BRAND HEALTH GmbH mit den Geschäftsführern Alfred Ernst und
Dr. Giuseppe Gianni bietet die einmalige Kombination von langjähriger Kompetenz in erfolgreicher
Pharmakommunikation und dem Verständnis des Pharmamarktes verbunden mit innovativen Lösungen.

Zu den größten Kunden zählen GlaxoSmithKline, Lundbeck, Merck Serono und Pfizer.

BRAND HEALTH ist Mitglied des Eurocom Healthcare Communications Network, einem internationalen Netzwerk führender und unabhängiger Healthcare-Agenturen in Europa und den USA, und verfügt über eigene, effiziente Tools zur Marken-, Zielgruppen- und Kanalanalyse subsumiert im Brand HealthCircuit®.

Zum erweiterten Leistungsangebot von BRAND HEALTH gehören Mobile Applications und Social Media (Jambo9 GmbH), Medical Education (meducat) und Kommunikations- und Marktforschung (marian Kommunikationsforschung GmbH).

Sitz der Agentur ist Frankfurt am Main.

Kontakt
BRAND HEALTH GmbH
Rike Funke
Sandweg 94
60316 Frankfurt a.M.
+ 49 175 / 56 63 690
Rike.Funke@brand-health.de
http://www.brand-health.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.