Beliebter Kinoführer “Kinoradar” jetzt auch für Anwender von Windows 8 verfügbar

Windows 8 versteht sich vor allem auch als Betriebssystem für Tablets. Kinoenthusiasten, die mit Kinoradar ihre Leidenschaft ausleben, können das lieb gewonnene Hilfsmittel jetzt auch unter Windows 8 nutzen. Pünktlich zum Start der neuen Version des Betriebssystems kommt fastline aus Osnabrück mit seiner App Kinoradar in den Microsoft App-Store und zwar wie gewohnt kostenlos. Und natürlich mit allen umfangreichen und wohl durchdachten Features, welche die App in kurzer Zeit zu einem echten Klassiker gemacht haben – mit bereits über eine Viertelmillion Downloads. Die Kinoradar App für Win 8 ist ab sofort kostenlos im Microsoft App-Store erhältlich und auf der Kinoradar Website www.kinoradar.de

Wie bereits in den Versionen für iPhone, iPad und Android lässt Kinoradar auch für Windows 8 keine Wünsche offen und macht die Kinoleidenschaft erst so richtig schön. Ein Kinoabend mit Kinoradar beginnt typischerweise damit, dass man sich die aktuellen Filme in einem frei wählbaren Umkreis an einen beliebigen Standort anzeigen lässt. Der beim ersten Start der App ausgewählte Standort und der zugehörige Radius lassen sich jederzeit ändern; daher ist Kinoradar auf Reisen genauso nützlich wie daheim. Außer den Programmen der Kinos im Umkreis kann der Benutzer alle nötigen Informationen zu den Filmen abrufen, um seine Wahl zu treffen. Er kann sich die jeweiligen Trailer ansehen, erfahren, wer mitspielt, ab welchem Alter ein Film freigegeben ist und noch einiges mehr. Und selbstverständlich kennt Kinoradar auch die Telefonnummer der Tickethotline der Kinos, so dass man sich gleich schon einmal die Karten sichern kann, sobald die Wahl getroffen ist. Nach dem Schluss der Vorstellung kann man dann vermerken, ob und wie gut einem der Film gefallen hat. Und wenn das Kino ein ganz besonders tolles war, kann der Benutzer es auch in die Liste seiner ganz persönlichen Lieblingskinos aufnehmen.

Die App Kinoradar ist gewissermaßen ein Spin Off des Städteportals www.staedte-info.net, hat sich aber unabhängig davon zu einem echten Muss für jeden ambitionierten Kinogänger entwickelt. Besonders überzeugend ist dabei, dass Nutzer mit Kinoradar wirklich alle Kinos auf dem Schirm haben, die im gewählten Umkreis liegen. Den neuen Lieblingsfilm versäumen, ist damit unmöglich. Ein weiteres wichtiges Detail ist der einstellbare Umkreis, in dem die App die Kinos sucht. Schließlich ist die Lust auf einen Film ja bei den heutigen Benzinpreisen auch davon abhängig, wie weit der Weg zum jeweiligen Kino ist. Und das alles bekommt man mit Kinoradar für Windows 8 völlig kostenlos – sowohl auf Tablet und Notebook als auch stationär am PC.

fastline GmbH & Co.KG
Maik Schophuis
Hafenringstr. 10

49090 Osnabrück
Deutschland

E-Mail: ms@fastline24.de
Homepage: http://www.fastline24.de
Telefon: 0541 1816762

Pressekontakt
fastline GmbH & Co.KG
Maik Schophuis
Hafenringstr. 10

49090 Osnabrück
Deutschland

E-Mail: ms@fastline24.de
Homepage: http://www.fastline24.de
Telefon: 0541 1816762

(29290 Posts)