Baden-Württembergische Unternehmer äußern sich positiv zu Edward Snowden

Aufklärungsarbeit der Bundesregierung im NSA-Abhörskandal wird jedoch bemängelt

Baden-Württembergische Unternehmer äußern sich positiv zu Edward Snowden

COBUS Marktforschung

Karlsruhe – Ist Edward Snowden ein Vorbild oder ein Verbrecher? Diese Frage stellte das Karlsruher Marktforschungsinstitut COBUS GmbH in seinem aktuellen Wirtschaftsbarometer und erhielt von der Mehrheit der befragten Unternehmen positive Antworten.

Tatsächlich stufen lediglich 2.3% der Umfrageteilnehmer den US-amerikanischen Whistleblower Edward Joseph Snowden als kriminell ein. Ein Großteil (46%) hat Respekt vor dem Amerikaner, 28.7% finden sogar, dass er der Gesellschaft einen großen Dienst erwiesen hat und dass er ein Verteidiger der Freiheit, ein Aufklärer sei (13,8%). Fast ein Drittel begreift ihn zwar als Whistleblower, setzt ihn jedoch nicht mit einem (Vaterlands-) Verräter gleich. Diese Einstufung nahmen nur 1.1% der baden-württembergischen Unternehmer vor.

Bereits vor zwei Monaten deckte COBUS die gesellschaftlichen Konflikte in Bezug auf den NSA-Abhörskandal bzw. die Netzpolitik der Bundesregierung auf. Auch die Oktoberausgabe führt dieses Thema fort und weist auf eine drastische Verschlechterung der Stimmungslage hin. So waren im August immerhin noch 39.6% der befragten Unternehmer mit dem Konfliktmanagement der Bundesregierung zufrieden. Im Oktober sind dies lediglich 9.2%. Rund ein Fünftel (18.9%) der Befragten unterstellt der Bundes-regierung die Unterschlagung zusätzlicher Informationen über die Spähaffäre und 24.3% vermissen angemessene Reaktionen und Konsequenzen.

Uwe Leest, Geschäftsführer der COBUS Marktforschung GmbH erklärt: „Die derzeitige Bundesregierung scheint das Vertrauen der baden-württembergischen Unternehmen im Hinblick auf die Spähaffäre verloren zu haben. Aufklärung und Einwirken auf das sofortige Beenden der Abhörpraktiken ist geboten, um Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen.“

Über das COBUS-Wirtschaftsbarometer Baden-Württemberg
Im Rahmen des Wirtschaftsbarometers Baden-Württemberg werden alle zwei Monate ca. 6500 mittelständische Unternehmen angeschrieben. Die Erhebung liefert aktuelle Trends und Zahlen zum wirtschaftlichen und politischen Klima in Baden-Württemberg.

Über COBUS Marktforschung

COBUS Marktforschung beobachtet für seine Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung intensiv die Märkte, Trends und Strömungen und liefert so wichtige Fakten für Unternehmensentscheidungen. Das 1991 in Karlsruhe gegründete Marktforschungsunternehmen arbeitet mit renommierten Wissenschaftlern zusammen und nutzt deren Expertise.

Schwerpunkt der Tätigkeit von COBUS sind nationale und internationale Märkte, hier vor allem im osteuropäischen Bereich.

Marktforschungsinstitut

Kontakt:
COBUS Marktforschung
Uwe Leest
Leopoldstr.1
76133 Karlsruhe
0721 – 16009 – 0
info@cobus.de
http://www.cobus.de

(169854 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.