Auszeichnung für Handtmann und Bizerba

Auszeichnung für Handtmann und Bizerba Die Software »Handtmann Communication Unit« (HCU) kommt unter anderem in einer vollautomatischen Hackfleisch-Portionierlinie zum Einsatz: Dabei produziert der Handtmann Vakuumfüller »VF 600« zusammen mit dem Portionierer »GMD 99-2« bis zu 120 Portionen pro Minute. „Diese laufen anschließend über die Bizerba Kontrollwaage CWP Neptune, die speziell für den Einsatz von unverpackten Waren konzipiert wurde“, erklärt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba. „Auf diese Weise wird am frühestmöglichen Punkt hinter dem Portionieraggregat das Gewicht ermittelt und der Software HCU zur Verfügung gestellt. Diese reguliert daraufhin die Schließzeit des Ventils so genau, dass der Portionierer stets das Sollgewicht erreicht.“

Exaktes Sollgewicht ab der ersten Portion

„Viele Anlagen müssen sich bei Produktwechseln erst auf das Fließverhalten der jeweiligen Hackfleischart einpegeln. Einige Portionen sind anfänglich oft fehlgewichtig und unbrauchbar“, erklärt Thomas Neher, Director Sales and Marketing bei Handtmann. Die Software HCU ist hingegen selbstlernend: sie speichert History-Daten und steuert das Ventil entsprechend der Gewichtswerte der vergangenen Produktionen, so dass das Gewicht im Normalfall sofort stimmt.

Tendenzregelung in Echtzeit: Der Vakuumfüller VF 600 (rechts) und der CWP Neptune (links)

Treten doch einmal fehlgewichtige Portionen auf, scheidet die Bizerba Kontrollwaage diese über ein Rückzugsband aus. Neher: „Fleisch- und Nahrungsmittelverarbeiter sehen sich rasanten Marktveränderungen und steigendem Kostendruck gegenüber. Uns geht es darum, verbesserte Produktionsverfahren anzubieten.“ Portionierlinien mit Gewichtsoptimierung bieten mit einer 100-prozentigen Rückkopplung in Echtzeit neue Möglichkeiten, Kosten zu senken und teure Überfüllungen zu vermeiden.

Über den IPA-Innovationswettbewerb

Jedes Jahr nehmen über 150 Unternehmen an dem IPA-Innovationswettbewerb teil. Eine Jury, bestehend aus Fachjournalisten und IPA-Experten, begutachtet die Produkte in Hinblick auf das Verbesserungspotential für die Produktqualität. Valérie Dissaux, Kommunikationsmanager des Wettbewerbs, macht deutlich: „Nur die innovativsten Organisationen nehmen am Wettbewerb teil. Die IPA 2012 gibt ihnen eine Plattform, um Produktneuheiten und Prototypen einem globalen Publikum vorzustellen.“

Über die Handtmann Maschinenfabrik GmbH

Die Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf die Entwicklung von Automatisierungslösungen für die Lebensmittelverarbeitung und nimmt bei der Fertigung von Vakuumfüllern und Portioniersystemen eine internationale Spitzenstellung ein. Das Unternehmen ist in über 90 Ländern durch eigene Vertriebsniederlassungen und Vertretungen präsent.
Die Fülltechnologie der Generation VF 600 bietet durch die optimale Zuführung, die dynamische Servo-Antriebstechnik und eine ausgeklügelte Füllwolftechnologie die besten Voraussetzungen für eine hohe Produktionsleistung. Das Zusammenwirken von Flügelzellenförderwerk, integrierter Gewichtskompensation und Steuerungstechnik sorgt dabei für eine einzigartige, grammgenaue Portionierleistung.

Bizerba GmbH & Co. KG
Andreas Wegeleben
Wilhelm-Kraut-Straße 65

72336 Balingen
Deutschland

E-Mail: Andreas.wegeleben@bizerba.com
Homepage: http://www.bizerba.com
Telefon: +49 7433 12-33 00

Pressekontakt
Constancia Consulting
Sabine Sohn
Auf dem Heidgen 27

53113 Bonn
Deutschland

E-Mail: sohn@constancia-consulting.
Homepage: http://www.constancia-consulting.de
Telefon: 0228 620 43 83

(29309 Posts)