Abfälle kaufen und verkaufen mit wenigen Klicks

Abfälle kaufen und verkaufen mit wenigen Klicks

App eröffnet neue Wege für Wiederverwertung und Recycling

Abfälle kaufen und verkaufen mit wenigen Klicks

Die App ist in fünf Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Tschechisch, Polnisch und Slowakisch

Prag 08.06.2021 – Abfälle und Reststoffe ganz einfach online anbieten oder Materialien zur eigenen Verwendung finden – an einem Ort, in wenigen Minuten. Cyrkl, der größte digitale Abfall-Marktplatz Europas verbindet Erzeuger*innen mit Abfallverarbeiter*innen und bietet eine sichere Plattform für den Handel mit Materialien. Ab jetzt ist der Marktplatz auch als kostenlose App fürs Smartphone verfügbar, die das Abfallmanagement noch schneller und einfacher gestaltet.

Die Nutzung des Marktplatzes zum Handeln mit Abfällen, Reststoffen und Recyclaten ist denkbar einfach: Abfälle fotografieren und mit einer Beschreibung auf dem Marktplatz hochladen oder durch die vielfältigen Filterfunktionen ganz einfach das gesuchte Material finden und direkt mit den Händler*innen in Kontakt treten. Käufer*innen und Verkäufer*innen einigen sich anschließend individuell auf Preis und Transport.

Neben der primären Funktion – dem Handel auf dem Cyrkl Marktplatz – verfügt die Anwendung über weitere Möglichkeiten. „Wir haben auch eine Hilfe-Schaltfläche in die Oberfläche eingefügt, über die der/die Nutzer*in uns eine Frage schicken kann und wir direkt in Kontakt treten können. Wir beraten sowohl bei der Nutzung der App als auch bei der Gesetzgebung oder bei der Einordnung von Abfällen in die richtige Kategorie“, erklärt Cyrkl“s Country Managerin der DACH Region, Nele Feldkamp.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Geschäftspartner*innen und Unternehmen über die App zu bewerten, sodass der Marktplatz immer sicherer wird und jede*r neue Nutzer*in genau einschätzen kann, mit welchen Unternehmen er oder sie Geschäfte machen möchte. Der Cyrkl Marktplatz ist bereits zwei Jahre alt und etwa 5.500 Unternehmen aus der ganzen Welt nutzen den Marktplatz bereits, die durch die Wiederverwendung von Materialien zusammen mehr als 330.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart haben.

Auch die Entwicklung der Applikation stand ganz unter dem Motto Ressourcenschonung

Das interne IT-Team von Cyrkl arbeitete bei der Anwendungsentwicklung mit dem Unternehmen iDevBand zusammen. „Wir sind froh, dass aus unserer langjährigen Zusammenarbeit und Freundschaft mit Cyril Klepek, dem CEO von Cyrkl, die Cyrkl-Mobile-App entstanden ist“, sagt Vojtch Blovský, Gründer von iDevBand s.r.o. und präzisiert, dass man sich angesichts der Anforderungen von Cyrkl an eine möglichst effiziente Ressourcennutzung für die Umsetzung dieser Lösung für die React-Native-Technologie entschieden hat. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft ermöglicht sie die Kompilierung nativer Anwendungen sowohl für iOS als auch für Android aus einer einzigen Code-Basis und spart damit erheblich Ressourcen und Zeit bei der Anwendungsentwicklung.

„Wir sind selbst Liebhaber von Innovationen und Cyril und ich haben sofort harmoniert, sodass die Arbeit an diesem Projekt für uns ein Vergnügen war. Besonders schätzen wir auch die Tatsache, dass wir als Technologiepartner an der Umsetzung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in der Abfallwirtschaft mitwirken können. Die Welt von heute braucht Projekte wie dieses“, so Vojtch Blovský.

Die Hauptaufgabe von Cyrkl ist es, Unternehmen aus aller Welt dabei zu helfen, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in ihren Betrieben umzusetzen. Einer der Wege ist das richtige Management von Abfällen und das Wissen um den wahren Wert von Stoffströmen. Damit Unternehmen Abfälle sicher verkaufen und kaufen können, bietet ihnen das Greentech-Unternehmen Cyrkl einen innovativen Marktplatz an, der nun nicht nur über den Internetauftritt, sondern auch über die mobile Applikation erreichbar ist.

Für das Abfallmanagement in Unternehmen bedeutet die Nutzung des Marktplatzes per App eine Minimierung des Zeitaufwandes bei der Suche nach Verwendungsmöglichkeiten für die eigenen Materialien. Gleichzeitig können auf dem Marktplatz interessante Preise für die Materialien erzielt werden. „Dank fortschrittlicher technologischer Lösungen helfen wir Tausenden von Unternehmen, auf der größten digitalen Abfallplattform in Europa, Abfälle in Ressourcen zu verwandeln“, fügt Nele Feldkamp hinzu. Cyrkl erstellt außerdem Marktanalysen und trägt zum Transfer von Recyclingtechnologien bei.

Download im Apple App Store: https://apps.apple.com/cz/app/cyrkl/id1548700813
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cyrkl.app

Cyrkl.com ist ein internationales Technologie- und Beratungsunternehmen, das sich auf das Thema Kreislaufwirtschaft spezialisiert hat. Dank fortschrittlicher technologischer Lösungen hilft Cyrkl mit Europas größtem, digitalen Marktplatz für Abfälle und Restmengen Unternehmen dabei, Abfall in Ressourcen und damit in Umsätze zu verwandeln. Im Bereich Consulting können Sie sich auf ein Expertenteam rund um das Thema Abfallwirtschaft verlassen. Mit unseren Circular Waste Scans analysieren wir die Abfallströme Ihres Unternehmens und identifizieren Potenziale für CO2- und Kosteneinsparungen. Cyrkl bietet Marktanalysen an und hilft beim Transfer von Recyclingtechnologien und Gesetzgebung. Mit diesen Aktivitäten bringt Cyrkl Innovationen und Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in die Welt der Abfallwirtschaft.

Kontakt
Cyrkl Waste2Resource Markeptplace
Nele Feldkamp
Damm 26
26135 Oldenburg
015905351219
nele.feldkamp@cyrkl.com
http://www.Cyrkl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.