Die digitale Reputation ist wichtiger als viele meinen

Eine solide Reputations-Strategie ist erfolgreicher als 1.000 Anwälte, die nur Feuerwehr spielen

Die digitale Reputation ist wichtiger als viele meinen

Die Konigsdiziplin der Suchmaschinenoptimierung: Reputationsmanagement. (Bildquelle: © magele-picture – Fotolia.com)

Für Dr. Thomas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO, ist die digitale Reputation wichtiger als manche meinen. “Immer wieder begegnen uns Kunden, die ihre Internet-Reputation ignorieren, darunter Geschäftsführer von großen Unternehmen, Freiberufler, Prominente. Nicht wenige meinen mit einem Zwinkern “only bad news are good news”. Was für ein Irrtum”, meint der Journalist Dr. Thomas Bippes, der viele Jahre lang Pressesprecher einer großen Landtagsfraktion war. Gerade in der Politik ist Reputationsmanagement eine tägliche Herausforderung.

Steigende Nachfrage nach Online Reputationsmanagement

Immer mehr Menschen kommunizieren und informieren sich im Internet. Eine Studie von Reuters hat das Nutzerverhalten untersucht und kam zu dem Ergebnis, dass das Internet als Nachrichtenquelle zunehmend traditionelle Medien ablöst. 60 Prozent der Deutschen informieren sich in erster Linie über das Internet. Tendenz steigend. “Naturgemäß steigen damit auch Probleme, die mit dem Internet einhergehen. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen finden in den Google-Suchergebnissen unliebsame Inhalte. Vor der Einstellung eines Bewerbers, vor dem Kauf eines Produkts oder vor einer Kreditvergabe wird in der Regel zunächst einmal das Internet gezielt nach Informationen über eine Person, ein Unternehmen oder ein Produkt durchsucht. Die Ergebnisse der Internet-Recherche beeinflussen die Kaufentscheidung, die Kreditvergabe oder die Einstellung eines Bewerbers. Es ist also ganz entscheidend, zumindest auf der ersten Google-Ergebnisseite gut aufgestellt zu sein”, meint Dr. Thomas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO, die sich auf Online Reputationsmanagement spezialisiert hat.

Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen finden im Internet unliebsame Inhalte

Betroffene, die oft verzweifelt und persönlich betroffen sind, fragen sich:

– Woher kommen die rufschädigenden Inhalte?
– Will mir jemand schaden? Wer will mir schaden?
– Muss ich mit den Inhalten leben oder kann ich etwas dagegen tun?
– Gibt es Möglichkeiten, sich vor schlechten Beiträgen zu schützen?

“Die Antwort auf diese Fragen lautet: Online Reputationsmanagement. Wir verstehen Reputationsmanagement als Königsdisziplin der Suchmaschinenoptimierung (SEO), geht es doch vor allem darum, eigene Inhalte im Internet so zu platzieren, dass sie eine bessere Sichtbarkeit haben als schlechter Content. Schlechte Inhalte können Umsätze zusammenbrechen lassen, große Unternehmen gefährden, Karrieren zerstören. Immer mehr Unternehmen realisieren die Chancen und Gefahren des Internets und setzen deshalb auf ein prophylaktisches Reputationsmanagement, um sich zu schützen und abzusichern”, so Dr. Thomas Bippes.

Reputation für Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungen oder Produkte. Zuverlässig und vertrauenswürdig kümmern sich die Brüder Bippes und ihr Team um ihre Kunden. Online Reputationsmanagement ist der Personenschutz im Internet durch Inhalte und einer Strategie.

Kontakt
Reputationsmanagement von PrimSEO GbR
Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
072212174600
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.reputationsmanagement24.de

(136104 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *