Auf allen Kanälen VOM FASS

Die intelligente Verzahnung von stationärem Handel und E-Commerce

Auf allen Kanälen VOM FASS

Bei VOM FASS wird das Motto “Sehen. Probieren. Genießen” täglich gelebt.

Der Trend zum Online-Shoppen ist ungebrochen. Der Jahresumsatz des Online-Handels verdoppelte sich zwischen 2009 und 2013 auf 39,1 Milliarden Euro, wie der Branchenverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) mitteilt. Bereits jeder dritte Verbraucher fährt seltener in die Stadt und kauft stattdessen häufiger im Internet. Geht dem klassischen Einzelhandel die Luft aus? Handelsexperten geben Entwarnung. “Der Online-Handel ist keine Konkurrenz, sondern eine wichtige Ergänzung für den stationären Handel”, sagt auch Franchise-Geber Thomas Kiderlen. Der VOM FASS Vorstand sieht in der intelligenten Kombination von on- und offline hervorragende Chancen und eine gute Zukunft für den Einzelhandel. Die VOM FASS AG (www.vomfass.de) bietet exklusive Essige, Öle und Spirituosen an. Dabei hat sich das Franchise-Unternehmen mit über 280 Geschäften weltweit und einem Online-Shop in allen Absatzkanälen erfolgreich aufgestellt und die einzelnen selbstständigen Franchise-Partner optimal integriert. Die Zukunftsstrategien à la VOM FASS.

Kunden kaufen immer häufiger online

Bis vor fünf Jahren gehörte das Franchise-System VOM FASS mit zahlreichen Stores in deutschen Innenstadtlagen zum klassischen Einzelhandel. Die Unternehmenszentrale in Waldburg beobachtete die Online-Welt und das wandelnde Verbraucherverhalten: “Konsumenten wollen heutzutage selber entscheiden, wie sie sich über ein bestimmtes Produkt informieren und wo sie es kaufen. Dabei wechseln sie zwischen stationärem Offline-Geschäft und Online-Shop”, weiß VOM FASS-Franchise-Manager Gunther Veit. “Das gilt nicht nur für Bücher, Elektronikartikel oder Textilien, sondern auch für die VOM FASS Produkte.” Um dem sich verändernden Kaufverhalten zu begegnen, startete die VOM FASS Zentrale vor rund vier Jahren einen Online-Shop. “Wenn wir selbst keine Online-Einkaufsmöglichkeit bieten, dann werden es Mitbewerber tun und der Umsatz landet bei Anderen”, so Kiderlen. Die Kunst ist es, offline- und online-Welt miteinander zu verbinden und zu verzahnen. Dann profitieren nicht nur die lokalen Franchise-Partner, sondern vor allem die VOM FASS Kunden.

Die Vorteile des klassischen Einzelhandels

Umfragen zeigen, dass immer noch viele Konsumenten von den Vorteilen des stationären Einzelhandels überzeugt sind. Ausschlaggebend dabei ist die Möglichkeit, alle Sinne zu nutzen und von persönlicher Fachberatung zu profitieren. Diese beiden Aspekte sind bei den VOM FASS Filialen von bedeutender Rolle: Getreu dem Motto “Sehen. Probieren. Genießen.” ist das Testen und Vor-Ort-Auswählen der exklusiven Lebensmittel essentieller Bestandteil des Kaufprozesses. Komplettiert wird der Service durch das Fachwissen der erfahrenen Berater. Ein weiterer Vorteil des stationären Handels ist die Befriedigung des sofortigen Bedarfs. Denn die “Same-Day-Abholung” ist schneller als der “Overnight-Versand”. Auch das stärker werdende ökologische Bewusstsein der Kunden fließt in die Kaufentscheidung mit ein. Sie wollen eine möglichst geringe CO² Bilanz, die ein Einkauf im stationären Einzelhandel ermöglicht. Die VOM FASS Geschäfte gehen noch einen Schritt weiter: der Trend geht zum Wiederauffüllen – und somit zum Verhindern von unnötigen Abfällen.

Die Vorteile der Onlinewelt

Den zahlreichen Vorteilen des Einzelhandels steht vor allem die Bequemlichkeit der Online-Welt gegenüber. Einkaufen ist rund um die Uhr, unabhängig von Öffnungszeiten und Anfahrtswegen, möglich. Besonders die Lieferung bis zur Haustür wird von vielen Online-Shoppern geschätzt. Über den Web-Shop der VOM FASS AG (www.vomfass.de) kann der mobile Kunde jederzeit sein Lieblingsprodukt bestellen. Ein weiteres Phänomen der Online-Welt sind Soziale Netzwerke. “Wir lernen täglich unseren Kunden und seine Wünsche noch viel besser kennen”, sagt Veit. Denn die Online-Netzwerke dienen nicht nur zum bloggen, sprechen und schimpfen über Einzelhandels-geschäfte. “Es wird auch “geliked”, kommentiert, gelobt und empfohlen.” Laut einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC schätzt jeder Dritte die persönliche Ansprache via Social Media. VOM FASS erkennt in Facebook & Co eine große Chance, mit Kunden in den Dialog zu treten. Der zentrale Facebook-Auftritt der VOM FASS AG informiert Kunden und Interessenten regelmäßig über Produktneuheiten, gibt in Videostreamings aktuelle, leckere Rezepttipps oder schreibt Gewinnspiele aus. Darüber hinaus sind zahlreiche Geschäfte eigenständig im sozialen Netzwerk aktiv und nutzen die Plattform mit eigenen Einträgen und Hinweisen auf regionale und individuelle Angebote zur Kundenbindung.

Zeit als kostbare Ressource

In der schnelllebigen Gesellschaft ist Zeit eine kostbare Ressource. Der Kunde will mit möglichst geringem Zeitaufwand möglichst viel erledigen oder erleben. Die verschiedenen Vertriebswege der VOM FASS AG sind auf dieses Bedürfnis zugeschnitten. In den Franchise-Geschäften wird die Philosophie des Unternehmens “Sehen. Probieren. Genießen” wortwörtlich genommen. Zusätzlich finden Tastings und Events statt, die in der Online-Welt promotet werden und so Kundschaft in die einzelnen Geschäfte locken. Der interessierte Kunde wird bei diesen Veranstaltungen, wie beispielsweise “Meat und Whiskey”, noch näher an die Produktvielfalt herangeführt. Er kann sich individuell weiterbilden und bislang unbekannte Sinneseindrücke sammeln. Das Einkaufen wird zum Erlebnis, das Kunden bindet. Denn aus Kunden werden Fans, die sich offline wie online zu treuen Käufern entwickeln und in beiden Welten für Umsätze des einzelnen Franchise-Nehmers vor Ort sorgen. Denn im Online-Shop findet der mobile Kunde sämtliche Produkte, die er auch aus dem stationären Handel kennt.

Durch die Verzahnung beider Welten profitieren alle Beteiligten: Der intelligente, zentrale Online-Shop bietet eine Suchfunktion, um die nächstgelegene VOM FASS Filiale zu finden. Ein direkter Link führt auf die individuelle VOM FASS Homepage des lokalen Geschäfts. Zudem werden die einzelnen Partner vom Online-Umsatz provisioniert. Heißt, dass der lokale Partner unmittelbar die Bestellbestätigung eines Online-Kunden aus seiner Region erhält und weiß, mit welcher Provision er kalkulieren kann. Doch auch umgekehrt wirkt die Verknüpfung: Ist ein Produkt in einem Geschäft nicht mehr vorrätig, kann es dort bezahlt und bestellt werden. Die Lieferung erfolgt am nächsten Tag bis zur Haustür – über den Online-Shop. Veit: “Das umsatzbezogene System hat unsere selbstständigen Partner überzeugt.” Ein System, das den Kunden in der Zeit des Wandels alle Wünsche erfüllt. Die intelligente Verzahnung von off- und online bei VOM FASS schafft für den Franchise-Partner neue Umsätze und sichert ihre Zukunft.

Mit dem innovativen Geschäfts-Konzept, Essige, Öle, Spirituosen und Weine offen anzubieten und lose zu verkaufen, hat sich das 1994 gegründete Franchise Unternehmen zu einem der großen Marktführer entwickelt.
Die VOM FASS AG mit Sitz in Waldburg (Bodenseeregion) ist mittlerweile an über 280 Standorten weltweit erfolgreich tätig. Der Name bei VOM FASS ist Programm: Essige und Öle, Weine, Spirituosen und Liköre allerfeinster Qualität werden hier direkt aus dem Fass, Glasballon oder Tonkrug abgezapft. Getreu dem Motto: “Sehen-Probieren-Genießen”, sind dann, je nach Bedarf, kleine Mengen abfüllbar.
Doch nicht nur die große Produktvielfalt macht den Besuch in einem VOM FASS Geschäft zu einer kulinarischen Entdeckungsreise und einem besonderen Einkaufserlebnis. Dabei wird der Kunde intensiv beraten, wie man mit den feinen Essigen und Ölen von VOM FASS in der Küche zaubern kann und dazu auf seine Gesundheit achtet und seine Fitness steigern kann. Weitere Informationen für Genießer unter: www.vomfass.de

Firmenkontakt
VOM FASS AG
Herr Gunther Veit
Am Langholz 17
88289 Waldburg
07529974531
g.veit@vomfass.de
http://www.vomfass.de

Pressekontakt
Jansen: Komm!
Herr Michael Jansen
Aachener Straße 1372
50859 Köln
022340799363
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

(139485 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *