Zubehör für Interfaceboxen und Messmittel von BOBE

Diverse Kabel und Taster erhältlich

Das Unternehmen BOBE Industrie-Elektronik mit Sitz im ostwestfälischen Lage bei Bielefeld konzipiert und fertigt Messmittelinterfaces, die für die computerunterstützte Qualitätssicherung (CAQ = computer-aided quality) genutzt werden. Sie ermöglichen die Erfassung von Messwerten aller gängigen Messmittel sowie die Weiterverarbeitung am Computer. Die Interfaces, Anzeigegeräte, Funk-, USB-Boxen etc. von BOBE eignen sich für den Einsatz in industriellen Umgebungen und sind in zwei grundlegenden Arten erhältlich. Softwarebasierte Interfaces benötigen eine spezielle Software für den Betrieb, softwareneutrale Varianten hingegen arbeiten ohne ein entsprechendes Programm.

Große Auswahl an Zubehör

Für den Betrieb der Boxen und diverser Messmittel von BOBE bietet das Unternehmen ein umfassendes Programm verschiedener Zubehörteile. Hierzu gehören u. a. Tastaturkabel, Adapter-, Daten- und Netzkabel, Fuß- und Handtaster sowie verschiedene Anschlusskabel. Diese stammen etwa von erfahrenen Herstellern wie Mahr, Mitutoyo oder Sony. Je nachdem, welches BOBE-Produkt der Kunde sein Eigen nennt, kommen unterschiedliche Anschlussteile zur Nutzung in Frage. Beim Kauf eines Kabels als Zubehör gilt es neben der Gesamtpolzahl zu beachten, welche Kabellänge benötigt wird.

Ausführliche Informationen online oder auf Anfrage

Eine detaillierte Auflistung zahlreicher Standard-Zubehörteile inklusive Preisangaben stellt BOBE Industrie-Elektronik auf der unternehmenseigenen Website zur Verfügung. Hier präsentiert der Entwickler von Messmittelinterfaces auch seine einzelnen Produkte wie Funkboxen, Großanzeigen, Datenlogger etc. Informationen bezüglich weiterem Zubehör erhalten Interessierte auf Anfrage.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei BOBE Industrie-Elektronik, Lage/Lippe, Telefon: +49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0, http://www.bobe-i-e.de

BOBE Industrie-Elektronik entwickelt und fertigt schwerpunktmäßig Interfaces zur Messdatenerfassung, Datenübertragung sowie Qualitätssicherung. Zum einen bietet das Sortiment softwarebasierte, zum anderen softwareneutrale Interfaces. Mittels Funk, COM-Port oder USB-Schnittstelle werden die Daten in der Regel übertragen und USB-Boxen sowie Funkboxen stellen die Grundlage der Messdatenerfassung dar. BOBE Industrie-Elektronik, persönlich geführt von Dieter Bobe, ist auf Datenübertragungssysteme und computerunterstützte Qualitätssicherung spezialisiert.

Kontakt
BOBE Industrie-Elektronik
Dieter Bobe
Sylbacher Straße 3
32791 Lage/Lippe
+49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0
info@bobe-i-e.de
http://www.bobe-i-e.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.