www.startnext.de/bach-biografie-fuer-kinder

Renate und Peter Bach jr.

www.startnext.de/bach-biografie-fuer-kinder

(NL/7083864372) Eine Biografie über Bach für Kinder. Ein Crowdfunding Projekt braucht dringend Fans, damit es überhaupt starten darf.

Eine Besonderheit gibt es beim deutschen Crowdfunding. Im Gegensatz zu solchen Projekten in den USA gibt es hier eine Zeit von 4 Wochen, in denen man noch überhaupt nicht mit Geld oder dem Weitersagen helfen kann: es geht um die sogenannte Fanphase. Jedes Projekt – in diesem Falle ein Kinderbuch – braucht mindestens 50 Fans damit das eigentliche Crowdfunding dann starten kann, deshalb braucht die kleine Biografie über Johann Sebastian Bach für Kinder jetzt dringend Ihre Hilfe.

Bach wird 330. Eine Biografie für Kinder
als Crowdfunding-Projekt

176 Seiten stark ist eine Biografie über den deutschen Komponisten für Kinder. Modern aufgemacht, ungewöhnlich ausführlich, dabei aber alles andere als langweilig: so präsentiert sich das Leben des Starkomponisten in 17 Geschichten, die zwei kleine Barockengel miteinander erleben. Angereichert mit Aquarellen und modernen Illustrationen, mit Abbildungen berühmter Ölgemälde und tollen Fotos ist das Werk über den Musiker ein Angebot für die kleinsten angehenden Bach-Fans.

Allerdings steht noch in den Sternen, ob das Buch jemals auf Papier gedruckt werden wird. Denn das ganze Projekt “Johann Sebastian Bach für Kinder” ist ein Crowdfunding-Projekt. Crowdfunding ist die jüngste und innovativste Form, einen Film, ein Buch oder eine Idee zu verwirklichen. Die Crowd, also die Menge an Menschen, im Wesentlichen über das Internet, unterstützt mit kleinen, kleinsten und auch manchmal ganz ansehnlichen Beträgen ein Vorhaben, dass ohne diese Gelder nicht entstehen wird, weil einfach das Budget fehlt.

Das Ulmer Münster war übrigens eines der ersten Crowdfundings überhaupt, denn ohne die Gelder der Einwohner Ulms wäre dieser Prachtbau mit dem immer noch höchsten Kirchturm der Erde nicht entstanden. Später war die Freiheitsstatue in New York ein zweites frühes Crowdfunding. Und zwar sowohl die eigentliche Statue in Frankreich. Und in den USA wurden das Land mit gespendetem Geld gekauft und das Fundament gebaut. Crowdfunding, in den USA längst Mainstream, kommt in Deutschland gerade erst ganz langsam in Mode. Es gibt einige Portale, Plattformen – eine ist ganz klar der Marktführer: startnext.de. Millionen an Euro und Dollar werden mit solchen Plattformen, die in den USA über eine Provision vom gespendeten Geld existieren, für solche förderungswürdigen Projekte umgesetzt. In Deutschland ist Startnext allerdings sogar staatlich gefördert und gibt 100 % der sogenannten Pledges, der Beträge, die Supporter, also Förderer beisteuern wollen an den Künstler oder so machen Visionär weiter. Dabei kann man bereits mit 2 Euro dabei sein. Oder dadurch, dass man möglichst vielen seiner Facebook-Freunde, seiner E-Mail-Kontakte oder seinen “richtigen Freunden” vom Projekt erzählt. Auf Startnext finden Sie das Projekt zum Königlich-Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofcompositeur unter https://www.startnext.de/bach-biografie-fuer-kinder

Dankeschöns, also kleine Geschenke für Supporter, also für die, die einen Betrag beisteuern, damit das Vorhaben überhaupt gelingt, sind ein Teil des Crowdfundings. Dabei können diese Geschenke so unterschiedlich und so kreativ sein, wie das Projekt selbst. Das geht mit “gutem Karma” los, reicht über ein Buch, ein Spiel oder einen Prototyp bis hin zu den ungewöhnlichsten Dankeschön-Ideen.

Die größte Hürde später in der Support-Phase ist allerdings die “All or nothing” Spielregel: kommen für den Druck der Kinderbiografie die 5.000 als gestecktes Ziel nicht zusammen, dann ist das Projekt als solches verfehlt und alle, die gespendet haben, erhalten ihr Geld zurück. Überhaupt gehen Übweisungen oder Beträge per Pay Pal nicht an Startnext, also die Crowdfunding-Plattform und schon gar nicht an den Starter, den Kreativen hinter dem Projekt. Sondern alle Beträge werden auf dem Treuhandkonto der Fidorbank gesammelt. Sie ist im Einlagensicherungsfond der deutschen Banken und zahlt die angesammelten Beträge erst aus, wenn das Funding-Ziel erreicht ist. Dabei geht für viele Projekte mehr Geld ein, als für das Projekt kalkuliert sind. In diesem Falle haben Starter meist weitere Pläne, im Falle der Biografie über Bach für Kinder soll die “Mission der Bachs im Weinort Flein” über deren Namensvetter aus Eisenach den “Zug um die Welt” in verschiedenen Fremdsprachen antreten. Dafür, sagt Peter Bach jr., sind die Weichen bereits gestellt.

Startnext, der Marktführer als Crowdfunding-Plattform in Deutschland hat allerdings eine Hürde addiert, die es so in den USA nicht gibt. Jeder, der beim Crowdfunding für sein Projekt Geld benötigt, muss sich zunächst in einer Fan-Phase “qualifizieren”. 4 Wochen = 30 Tage nur hat jeder Starter, so nennen sich die Kreativen, die auf diese Weise Geld sammeln wollen, um “Fans” für ihr Projekt zu begeistern. Je nach der Höhe des Crowdfunding-Betrags, der später gesammelt werden soll sind das 25, 50, 100, 200 Fans. Diese Phase von der späteren zu trennen und auch zu erklären, ist ein wenig schwierig. Denn zunächst kann man noch nichts spenden, eben nur Fan werden. Später ist Fan werden dagegen sinnlos.

Außerdem gibt es eine weitere unangenehme Hürde, denn um Fan zu werden, muss man sich zunächst registrieren. Und dazu muss man die eigene E-Mail angeben. Allerdings, so probierte es der Autor dieses Berichts aus – aktuell und früher schon einmal – ist diese Mailadresse in allerbesten Händen. Keine Mail und schon gar kein Spam erreichte jemals das Postfach des Fans.

Heute und die kommenden 29 Tage braucht diese Kinderbiografie über Johann Sebastian Bach jetzt ihre ganz besondere Hilfe. In nur vier Wochen benötigt diese niedliche Idee einer Biografie über den Komponisten für Kinder Ihre Hilfe. Sonst wird dieses gemeinsame Projekt niemals auf Papier gedruckt werden können. Denn in Offsetdruck und mit einer Fadenheftung sollte das schon sein. Nur so ist es wertig. In einem kleinen attraktiven Pitchvideo (http://youtu.be/oA_UQv7YB6E) stellt der Autor der Biografie sich selbst, das Team und die Idee hinter dem ganzen Projekt vor. Und bittet damit die Welt um Hilfe und Support für ein Buch, dass es als Unikat und Prototyp bereits gibt. In das Hörbuch kann man bereits heute hineinhören, und so ein Probekapitel anhören: das geht bei Startnext über https://www.startnext.de/bach-biografie-fuer-kinder und auch bei http://www.johann-sebastian-bach-fuer-kinder.de/

Peter Bach jr. ist Journalist und hat sich seit 4 Jahren zusammen mit seiner Ehefrau Renate der Verbreitung des Werkes, des Lebens und der Genealogie des Komponisten aus Thüringen verschrieben: unter http://www.bachueberbach.de/

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt

Bach jr. Peter
Bildstrasse 25
74223 Flein
07131-576761
info@bachueberbach.de
www.bachueberbach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.