WSO2 schließt Series-E-Finanzierungsrunde in Höhe von 93 Millionen US-Dollar mit Investition von Info Edge ab

WSO2 schließt Series-E-Finanzierungsrunde in Höhe von 93 Millionen US-Dollar mit Investition von Info Edge ab

WSO2 schließt Series-E-Finanzierungsrunde in Höhe von 93 Millionen US-Dollar mit Investition von Info Edge ab

Info Edge schließt sich in der Series-E Hauptinvestor Goldman Sachs Asset Management an und leistet einen strategischen Beitrag zur beschleunigten Expansion von WSO2 in Indien

WSO2, ein führender Anbieter im Bereich API-Management, Integration und Customer Identity and Access Management (CIAM), gibt bekannt, dass das Unternehmen seine Series-E-Finanzierungsrunde mit der Beteiligung von RedStart Labs (Indien) abgeschlossen hat, einer Tochtergesellschaft von Info Edge Limited (NSE: NAUKRI). Dadurch erhöht sich das beschaffte Wachstumskapital auf 93 Millionen US-Dollar. Info Edge schließt sich dem Hauptinvestor Goldman Sachs Asset Management Private Credit (“Goldman Sachs”) an, der die erste Tranche der Series-E im November 2021 abgeschlossen hat. Info Edge wird über seine Tochtergesellschaft RedStart einen strategischen Beitrag zur beschleunigten Expansion des Geschäfts von WSO2 in Indien leisten.

WSO2 mit seinen über 800 Kunden in mehr als 90 Ländern verfügt in Indien bereits jetzt über eine starke Präsenz. Mehr als 35 führende Unternehmen in Indien – darunter Regierungsbehörden sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Kommunikation, Gesundheitswesen und Technologie – nutzen die Produkte und Angebote von WSO2. Mehr als 100 Millionen Verbraucher in Indien interagieren mit diesen Organisationen über sichere digitale Dienste, die mit WSO2 umgesetzt werden.

“Wir beobachten für ganz Indien eine wachsende Nachfrage nach unserem einzigartigen integrierten Ansatz, der erstklassiges API-Management und -Integration mit Identitäts- und Zugriffsmanagement vereint, da immer mehr Unternehmen digitale Geschäftsmodelle umsetzen”, sagt Dr. Sanjiva Weerawarana, Gründer und CEO von WSO2. “Als Teil von Info Edge wird RedStart mit seinem tiefgreifenden Marktverständnis, seinem umfangreichen Netzwerk und seinem Erfolg bei Investitionen in digitale Unternehmen wie Zomato eine strategische Rolle dabei spielen, unser Wachstum und unsere Kundenanzahl in Indien zu beschleunigen und erhöhen.”

Seit 2005 verfolgt WSO2 das Ziel, die Entwicklung moderner Anwendungen und Services mit branchenführenden, Cloud-nativen und Open-Source-Technologien für API-Management, Integration und Customer Identity and Access Management (CIAM) zu demokratisieren. Das Unternehmen erweitert diese Angebote nun mit einer neuen Generation von Platform-as-a-Service-Lösungen, die die Time-to-Market und Innovationsfähigkeit seiner Kunden weiter beschleunigen.

“Wir glauben, dass WSO2 an der Schnittstelle zweier starker Trends agiert: Einer zunehmend API-gesteuerten Welt sowie einer breiteren Akzeptanz in großen Unternehmen für Open-Source-Software, mit deren Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sie ihren Kunden agile, personalisierte Dienstleistungen und innovative Anwendungsfälle anbieten können”, sagte Amit Behl, Partner bei Info Edge, der die Investition des Unternehmens in WSO2 leitete. “Da sich die digitale Transformation in indischen Unternehmen beschleunigt und Open Source die Grundlage der Regierungsinitiative Digital India bildet, erwarten wir, dass sich Indien zu einem Schlüsselmarkt für WSO2 entwickelt – nicht nur wegen des Umsatzpotenzials, sondern auch wegen der Akzeptanz durch Entwickler.”

Über RedStart Labs
RedStart Labs (India) ist eine Tochtergesellschaft von Info Edge (India) Limited (NSE: NAUKRI), die sich auf Investitionen in innovative und IP-gestützte Geschäftsmodelle konzentriert. RedStart hat die Absicht, Start-ups im Frühstadium zu unterstützen, die neue Ökosysteme und Produkte schaffen, die durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Grundlagenforschung sowie Technologieplattformen, geistiges Eigentum und Innovation hervorgebracht werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.redstartlabs.in

Über WSO2
WSO2 wurde 2005 gegründet und ermöglicht Tausenden von Unternehmen, darunter Hunderten der weltweit größten Unternehmen, Spitzenuniversitäten und Regierungen, ihre digitale Transformation voranzutreiben – mit mehr als 18 Billionen Transaktionen und der Verwaltung von mehr als 500 Millionen Identitäten pro Jahr. Durch den Einsatz von WSO2 für API-Management, Integration und Customer Identity and Access Management (CIAM) nutzen diese Unternehmen die volle Leistungsfähigkeit ihrer APIs, um ihre digitalen Services und Anwendungen sicher bereitzustellen. Unser Open-Source- und API-first-Ansatz für Software, die sowohl vor Ort als auch in der Cloud ausgeführt werden kann, hilft Entwicklern und Architekten, produktiver zu arbeiten und digitale Produkte schnell und bedarfsgerecht zu erstellen, ohne sich an einen bestimmten Anbieter binden zu müssen. WSO2 beschäftigt weltweit über 900 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Australien, Brasilien, Deutschland, Indien, Sri Lanka, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und den USA. Weitere Informationen unter www.wso2.com oder auf LinkedIn und Twitter.

Warenzeichen und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Kontakt
WSO2
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
wso2@hbi.de
https://wso2.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.