Wozu denn eine Lichtschachtabdeckung?

Kellerschächte wirksam schützen

BildEine unangenehme Reinigung des eines Lichtschachtes ist 1-2 x im Jahr nötig. Laub, Schmutz, Ungeziefer und andere Kleintiere, welche hier Unterschlupf gefunden haben müssen entfernt werden. Auch die Geruchsentwicklung ist dadurch nicht von der Hand zu weisen. Das führt oft dazu, dass man auf die notwendige Lüftung der Räume verzichtet.

Waren früher Kellerräume wie Dachstühle nichts weiter als Abstellflächen, oder Zwischenstationen für den Sperrmüll, so hat sich das mit den gestiegenen Kosten beim Hausbau geändert. Der steigende Bedarf an Wohnfläche rückt diese Nutzfläche immer mehr in den Mittelpunkt. Heutzutage werden diese Nutzräume in wertvollen Wohnraum umgewandelt.
Lichtschächte haben in der Regel eine oben liegende Öffnung. Aufgrund der Schwerkraft fällt alles in den Lichtschacht was von oben kommt oder vom Wind herumgewirbelt wird.
Eine Lichtschachtabdeckung sorgt dafür, dass nur Licht in den als Lichtschacht fällt und sonst nichts.
Aus dem Müllschacht wird ein tatsächlicher Lichtschacht und lässt auch die unangenehmen Gerüche außen vor.
Gerne beraten wir Sie und schlagen Ihnen eine individuelle Lösung, angepasst an Ihren Gegebenheiten und Wünsche vor. Weiter Informationen finden Sie unter:
https://insektenschutz-klumpp.de/lichtschachtabdeckungen/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KLUMPP Insektenschutz
Herr Werner Klumpp
Suebenstraße 4
72149 Neustetten
Deutschland

fon ..: 0747225106
web ..: http://insektenschutz-klumpp.de/
email : info@insektenschutz-klumpp.de

Pressekontakt:

KLUMPP Insektenschutz
Herr Werner Klumpp
Suebenstraße 4
72149 Neustetten

fon ..: 0747225106
web ..: http://insektenschutz-klumpp.de/
email : info@insektenschutz-klumpp.de