Windows Server 2022: centron bietet kostenfrei Beta-Server an

Windows Server 2022: centron bietet kostenfrei Beta-Server an

Windows Server 2022: centron bietet kostenfrei Beta-Server an

Bei centron können Interessenten ab sofort Windows Server 2022 kostenlos testen. (Bildquelle: Microsoft)

centron, Anbieter von innovativen Colocation-, Cloud- und Managed-Server-Lösungen, bietet Interessenten die Möglichkeit, Windows Server 2022 kostenfrei zu testen. Softwareentwickler und -unternehmen können so die Vorabversion des neuen Microsoft Betriebssystem bereits vor offiziellem Release ausführlich testen.

centron bietet bereits seit 2004 immer wieder kostenlose Beta-Testings für Betriebssysteme, Frameworks und Cloud-Software an. Im Rahmen der aktuellen Beta-Server-Aktion können Interessenten und Bestandskunden Windows Server 2022 kostenfrei bis zum Release testen. centron stellt hierzu ab sofort virtuelle Server mit ausreichend Leistung bereit, auf denen Windows Server 2022 vorinstalliert ist. Mit diesem kostenfreien Angebot können Softwareentwickler das neue Server-Betriebssystem aus dem Hause Microsoft bereits jetzt auf Herz und Nieren prüfen, um auf die offizielle Veröffentlichung vorbereitet zu sein.

„In unserer Firmenphilosophie spielt der Community-Gedanke eine ganz wichtige Rolle. Aus diesem Grund machen wir immer wieder kostenfreie und öffentliche Beta-Aktionen wie diese“, so Wilhelm Seucan, Geschäftsführer von centron. „Mit diesem Service bedanken wir uns für das Vertrauen unserer Bestandskunden. Gleichzeitig möchten wir unseren Status als zuverlässiger und flexibler Partner der Entwickler-Community, den wir uns in den letzten Jahren erarbeitet haben, unterstreichen.“
Windows Server 2022 – das ist neu
Das neue Microsoft Betriebssystem wird wie bereits angekündigt, die nächste Windows Server Long Term Servicing Channel (LTSC)-Version sein. Sie knüpft damit also nahtlos an Windows Server 2019 an. Zu den neuen Funktionen zählen unter anderem:

-Multi-Layer Bedrohungsschutz mit Secured-Core-Server
-Erweiterter Schutz beim Transfer kritischer Daten inklusive standardmäßiger Unterstützung für HTTPS und TLS 1.3.
-Managing von Windows Server 2022 mit Azure Arc
-Bessere Verwaltung virtueller Maschinen im neuen Admin-Center
-Einfacheres Deployment und Managing für Container-Anwendungen

Umfassende Informationen zu allen Neuerungen finden interessierte Leser im offiziellen Microsoft Blog: https://cloudblogs.microsoft.com/windowsserver/2021/03/02/announcing-windows-server-2022-now-in-preview/
Softwareentwickler und -unternehmen, die die Beta-Version von Windows Server 2022 direkt selbst testen möchten, erhalten einen kostenlosen Zugang unter www.centron.de/windows-beta-server-2022/

1999 gegründet, bietet die centron GmbH als Internet Service Provider innovative Lösungen aus den Bereichen Colocation, Managed Server, Cloud und Managed Webhosting an. Kunden über alle Branchen und Industrien hinweg vertrauen den hochverfügbaren, hochflexiblen und hochsicheren Online-Lösungen von centron – vom klassischen Webhosting bis hin zur individuellen Konfiguration und professionellen Bereitstellung hochkomplexer Serverstrukturen im centron Rechenzentrum in Hallstadt bei Bamberg. Mit über 50 Mitarbeitern sorgt das Unternehmen dafür, dass Kunden schnellen, kompetenten und zielgerichteten Service erhalten – damit jedes Projekt ein voller Erfolg wird.

Kontakt
centron GmbH
Matthias Sebrantke
Heganger 29
96103 Hallstadt
0951968340
presse@centron.de
http://www.centron.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.