Wie Du in einem Tag Deine Haarlänge und Ausstrahlung veränderst, wenn Du bereit für einen neuen Look bist

Extensions sind populär. Wer auf den “Wow”-Effekt einer realistisch wirkenden Haarverlängerung setzt, der braucht vor allem die richtigen Rohhaare. Sonst wird aus Lust an Typveränderung schnell Frust.

BildUnsere eigenen Haare sind ein wahres Wunderwerk – 75.000 bis 150.000 davon schmücken unseren Kopf, je nach Haarfarbe. Manchmal werden sie von Natur aus nicht lang genug oder sind zu dünn. Kein Problem: Mit Extensions kann das heutzutage optisch schnell korrigiert werden.

Wer seine Haarstruktur verdichten oder lange Haare einarbeiten lassen möchte, kann zwischen verschiedenen Qualitäten wählen. Am unteren Ende stehen Billigprodukte, die sich meist komplett anders anfühlen und verhalten als das “Organ”, das wir fest verwurzelt mit uns herum tragen. Durch den “Puppenhaar-Effekt”, der bei solchen Produkten auftritt, merkt jeder sofort, dass da was nicht stimmt. Die Haare wirken strohig.

Premium-Echthaar Extensions werden aus sogenanntem “Remy Virgin Hair” hergestellt. Hier handelt es sich um echtes menschliches Haar, das von einem einzigen Spender stammt und in Wuchsrichtung verarbeitet wird. Es verfügt über eine intakte Schuppenschicht, ist nicht gespalten, nicht chemisch behandelt. Eine der besten Quellen für derartiges Haar sind indische Tempel, zu denen regelmäßig Tausende pilgern, um ihr Haar zu opfern. Die Tempel geben dieses Haar gegen Spenden weiter.

Stimmt die Qualität für das eigene Projekt “Neuer Look durch Haarverlängerung”, kommt es auf die Befestigungsmethode an. Auch hier werden mehrere “Techniken” im Markt angeboten. Die wohl handwerklichste, die das eigene Haare nicht beschädigt und die komplett ohne Chemie und ohne Hitze auskommt, ist die “Afrikanische Methode”. Bei dem auch “Hairweaving” (oder “Haarwebemethode”) genannten Verfahren werden mehrere Zöpfe aus Eigenhaar geflochten, an diese werden dann Tressebänder genäht. Als “Tressen” bezeichnet man Bänder, an denen Rohhaare in Wuchsrichtung von einem dünnen und widerstandsfähigen Trägermaterial gehalten werden. Vorteil von “Haarweaving”: Die eigenen Zöpfe wachsen, die vernähten Tressen lockern sich und können dann jederzeit entfernt und bei guter Haarqualität erneut eingenäht werden. Das eigene Haar wird nicht angegriffen, der Schlaf- und Liegekomfort ist bei dünnem Tressenband gut.

READ  Bausparvertrag - Kündigung durch Bausparkasse

In Deutschland bieten zahlreiche Afroshops und immer mehr Friseure die Haarwebe-Technik an. Wer über eine Haarverlängerung nachdenkt, kann sich die Tressen online bestellen. So ist sichergestellt, daß das “Material” stimmt und das Resultat ein “Wow”-Effekt ist. Einer der Premium-Anbieter in Deutschland ist Aculia. Aculia verarbeitet “Virgin Remy Hair” und liefert entweder naturgraue oder naturschwarze Extensions, oder 12 Farbtöne zur Wahl. Dabei kann man zwischen zwei Haarlängen wählen: 45 cm und 60 cm. Die Rohhaare sind an Tressen mit einer Breite von über 140 cm vernäht, die beliebig geteilt werden kann. Das reicht in der Regel für eine komplette Verlängerung oder Verdichtung.

Nach der Einarbeitung von Echthaar-Tressen in das Eigenhaar wird der Farbton des eigenen Haares in der Regel an die Tressen angepasst. Im Aculia Onlineshop lassen sich zu jeder colorierten Tresse olivenölhaltige Haarfarben im passenden Ton mitbestellen.

Über:

www.aculia.eu
Frau Patricia Weise
Bahnhofstrasse 24
03046 Cottbus
Deutschland

fon ..: +49-355-7521 89 95
fax ..: +49-355-7521 89 96
web ..: http://www.aculia.eu
email : office@aculia.eu

Pressekontakt:

www.aculia.eu
Herr Patricia Weise
Bahnhofstrasse 24
03046 Cottbus

fon ..: +49-355-7521 89 95
web ..: http://www.aculia.eu
email : office@aculia.eu

(37422 Posts)