Wie bleiben persönliche Daten beim Kunden?

In Zeiten der NSA-Datenaffäre und anderen Presseinformationen zum “Klau” von Daten wird die Bevölkerung immer unsicherer, wie sie mit ihren Daten umgehen sollte. Wir sind in den letzten Jahren zu gläsernen Kunden geworden.

Wie bleiben persönliche Daten beim Kunden?

AddNat GmbH, Datensicherheit

Eine Internet-Studie, die von der Internet World Messe in München im Sommer dieses Jahres nach der Snowden-Affäre in Auftrag gegeben wurde, kam zu folgenden Ergebnissen:
Viele Nutzer haben ihr Vertrauen in die Sicherheit ihrer persönlichen Daten im Internet verloren und sind sensibilisiert im Hinblick auf Gefährdungspotenziale, die sich beim Online-Einkaufen oder der Nutzung sozialer Netzwerke ergeben. Als direkte Konsequenz der Snowden-Affäre haben 70 % der Internet-Nutzer ihre Schutzsoftware auf den neuesten Stand gebracht. Für ebenso viele Nutzer sind Datenschutzthemen wichtiger als zuvor. (Quelle: Internet World)

Wie kann mal als Internet-Nutzer seine Daten selbst “steuern”?

Jürgen Lenzen, Geschäftsführer der AddNat GmbH, hat sich Gedanken zu diesem Thema gemacht und ihn veranlasst, ein eigenes Unternehmen zu gründen, das genau diese Lücke im Datensicherheits-Netz schließt: “Ich arbeite schon seit vielen Jahren in der Internet-Branche. Mich hat es schon immer gestört, dass ich meine persönlichen Daten auf allen möglichen Portalen einzeln hinterlegen muss und hinterher keinen Einfluss darauf habe, was mit ihnen passiert. Das gilt auch für meine Fotos. Dieser Missstand hat mich dazu bewogen, AddNat zu gründen.

Es handelt sich um einen Internet Service, in dem ich von nun an meine Daten verwalte und anderen Portalen wie Online-Shops, sozialen Netzwerken, meinem Arbeitgeber, Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern eine Art “Genehmigung” erteilen kann, bestimmte Daten von mir einzusehen. Das gleiche gilt auch für Fotos, denn in Kürze kommt noch ein entsprechender Bilderdienst dazu, der es ermöglichen wird, eigene Bilder im Netz zu kontrollieren. Dazu habe ich ein eigenes Bildformat entwickelt, was auf PNG basiert. Diese Bilder können irgendwo im Internet zur Verfügung gestellt und vom Eigentümer des Bildes kontrolliert werden. Wenn ich z.B. eine Geschäftsbeziehung gelöst habe, kann ich diesem Geschäftspartner meine Daten wieder entziehen. Getreu dem Motto: Was meins ist, soll auch meins bleiben! Die Weitergabe sogenannter Datenberechtigungen geschieht mithilfe sogenannter AddCards.”

Die Vorteile für Kunden liegen klar auf der Hand:

– Keine zeitraubende Verwaltung des eigenen Adressbuchs. Das Adressbuch vewaltet sich selbst.
– Verteilung von Daten, z.B. WLAN Zugangsdaten, an Dritte, geschieht nur durch Weitergabe einer Berechtigung –
ohne die übliche Nennung eines Passworts
– Kontrolle über die eigenen AddCards bleibt beim AddNat Kunden
– Immer gleiche Vorgehensweise beim Tausch von AddCards
– Der AddNat Kunde hat immer die Kontrolle über seine Daten
– Stalking kann nun effektiv begegnet werden
– Nie wieder Verlust der Kontaktdaten
– Kontaktdaten und andere Dienste immer verfügbar, egal ob bei Anbieterwechsel, Diebstahl oder Defekt des Handys, Tablets, PCs
– Bilder können an Dritte weitergegeben werden, ohne die Kontrolle darüber zu verlieren. D.h, der Nutzer kann jederzeit
bestimmen, ob die Bilder von Dritten weiter genutzt werden oder nicht.

Bei AddNat handelt sich um einen Internet Service, der sicherstellt, dass man auch nach der Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte noch die Kontrolle darüber hat. Weitere Informationen unter www.addnat.com.

Bildrechte: AddNat GmbH

Bei AddNat handelt sich um einen Internet Service, der sicherstellt, dass man auch nach der Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte noch die Kontrolle darüber hat. Die Daten werden vom Nutzer selbst verwaltet und gesteuert. Andere Portale wie Online-Shops, soziale Netzwerke, Arbeitgeber, Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner erhalten eine Art “Genehmigung”, bestimmte Daten einzusehen. Das gleiche gilt auch für Fotos, denn in Kürze kommt noch ein entsprechender Bilderdienst dazu, der es ermöglichen wird, eigene Bilder im Netz zu kontrollieren.

Kontakt
AddNat GmbH
Jürgen Lenzen
Nelkenweg 14
74722 Buchen
+49 (6281) 509 8832
info@addnat.com
http://www.addnat.com

Pressekontakt:
Christiane Haase
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203 954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.