Wie Bauunternehmen mit ihrer Qualitäts-Performance eine scharfe Abgrenzung und eindeutige Zielgruppenansprache

Je klarer Bauunternehmen sich positionieren, desto präziser ist ihre Zielgruppenansprache und desto erkennbarer ihre Unternehmensphilosophie.

BildDie jeweilige Positionierung ist ein wesentlicher Bestandteil der Marketingstrategie und übt erheblichen Einfluss auf den Akquisitionserfolg aus.

Keine Chancen für die Neukundenakquisition auslassen

Wer sich als Bauunternehmer nicht positioniert, ist sozusagen unbewusst automatisch positioniert! Aber: Er verschenkt viele Chancen, weil er in der Regel unscharf wahrgenommen wird. Das führt seitens potenzieller Bauinteressenten zur Nichtbeachtung und zu Kontaktausfällen. Eine unbewusste Positionierung kann keine gute Platzierung im Markt aus Sicht von Bauinteressenten generieren, weil sie nicht erkennen lässt, für was das Bauunternehmen steht.

Klares Bekenntnis mit ebenso klaren Botschaften

Wer dauerhaften und langfristigen Erfolg haben will, muss sich also bekennen zu dem, was er erreichen will und wie er dabei vorzugehen gedenkt: Er muss sich positionieren! Je eindeutiger er es tut, umso mehr Erfolg wird er damit erzielen. Denn eine scharfe Positionierung bringt sowohl dem Anbieter als auch seinen Bauinteressenten die erforderliche Klarheit zur besseren Orientierung und zielführenden Entscheidungsvorbereitung.

Sichtbarkeit generiert Positionierung

Wer gut mit klaren Aussagen sichtbar ist, ist auch entsprechend positioniert. Das gilt vor allem für die digitale Welt, also für das Internet, für Qualitätsplattformen, Blogs, Foren und die sozialen Medien. Wer dort einzigartig positioniert ist, wird in der Neukunden-Akquise nicht auf entsprechende Erfolge verzichten müssen.

Professionelle Positionierung via Empfehlungsmarketing

Das belegt die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst mit ihrem Empfehlungsmarketing-Konzept, dessen Herzstück zur Positionierung von Bauunternehmen die schriftlich abgefragte, repräsentativ-zertifizierte und anschließend auf der Qualitätsplattform des Unternehmens, dem BAUHERREN-PORTAL, veröffentlichte Bauherrenzufriedenheit ist. Dort angeschlossene Bauunternehmen lassen diese permanent prüfen und bekennen sich so eindeutig zu ihren Qualitäts- und Serviceleistungen.

Dieser Zusammenhang generiert ein eindeutiges Bekenntnis zu hervorragenden Qualitäts- und Serviceleistungen, die Bauinteressenten deutlich mehr Sicherheit verleiht, als diese bei Wettbewerbern bekommen.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel “GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT” auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst
Deutschland

fon ..: 02131 – 74 27 890
fax ..: 02131 – 74 27 894
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Wer sich als Bauunternehmer nicht positioniert, ist sozusagen unbewusst automatisch positioniert. Allerdings: Er verschenkt viele Chancen, weil er in der Regel unscharf wahrgenommen wird. Das führt seitens potenzieller Bauinteressenten zur Nichtbeachtung und zu Kontaktausfällen. Eine unbewusste Positionierung kann keine gute Platzierung im Markt aus Sicht von Bauinteressenten generieren, weil sie nicht erkennen lässt, für was das Bauunternehmen steht.

Pressekontakt:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst

fon ..: 02131 – 74 27 890
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de