Weltmeister Michael Haaß wird neuer Cheftrainer beim HC Erlangen

Überraschende Pressekonferenz des HC Erlangen beim Agenturpartner hl-studios: Kapitän Michael Haaß wird ab Juli 2020 das Amt des Cheftrainers übernehmen

Weltmeister Michael Haaß wird neuer Cheftrainer beim HC Erlangen

(Jocki_Foto, Erlangen) HC Erlangen – Michael Haaß ist ein großer Handballer mit Persönlichkeit

Der HC Erlangen und sein Kapitän Michael Haaß haben vereinbart, dass Haaß ab dem 01.07.2020 das Amt des Cheftrainers des einzigen bayerischen Handballbundesligisten übernehmen wird. Er wird damit Aoalsteinn Eyjolfsson ablösen, der Erlangen nach dem Ende der laufenden Saison verlässt.

Michael Haaß, der in Kürze 36 Jahre alt wird, absolvierte 120 Spiele für die deutsche Handball-Nationalmannschaft und 514 Bundesligaspiele, wurde Weltmeister, deutscher Pokalsieger und drei Mal Europapokalsieger. Er spielt seit Sommer 2016 für den HC Erlangen und ist seitdem auch Kapitän der Franken.

Ein halbes Jahr “Vorbereitung” bei der HCE_U23
In der laufenden Saison betreute Haaß bereits als Co-Trainer die Bundesliga-A-Jugend des HC Erlangen. Er wird seine Karriere als aktiver Bundesligaspieler mit dem Heimspiel des HCE gegen die MT Melsungen am 29.12.2019 vorzeitig beenden. Ab dem 01.01.2020 übernimmt Haaß für sechs Monate die als “U23” geführte Drittligamannschaft des HC Erlangen als Cheftrainer. Der bisherige Trainer der U23, Tobias Wannenmacher, bleibt dem HC Erlangen als Chef des Nachwuchsleistungszentrums erhalten und wird seine erfolgreiche Tätigkeit als Trainer der U23 ab Beginn der Saison 2020/21 fortsetzen.

Handballer mit großer Persönlichkeit
“Mit Michael Haaß haben wir einen Spieler in unseren Reihen, der als Persönlichkeit und als Handballfachmann in der ganzen Branche anerkannt ist. Michael hat trotz seines abgeschlossenen Studiums der Elektrotechnik schon vor geraumer Zeit erklärt, dass er Bundesligatrainer werden möchte. Er hat uns das Gefühl vermittelt, dass er alles dafür tun wird, um diesen Beruf fleißig, akribisch und erfolgreich auszuüben. Wir sehen in ihm die Ideallösung für den Cheftrainerposten beim HC Erlangen und sind absolut sicher, dass Michael alle Voraussetzungen mitbringt, um ein sehr guter Bundesligatrainer zu sein. Hinzu kommt, dass er unseren Club und unsere Philosophie im Detail kennt, sich mit dem HC Erlangen identifiziert und wir mit ihm auf dem Fundament aufbauen können, dass Aoalsteinn Eyjolfsson in den letzten Jahren geschaffen hat.

Nicht gegen Eyjolfsson, sondern für Haaß
Durch die geplante Übernahme der U23 wird Michael genug Zeit bekommen, sich auf seinen Job in der Bundesliga vorzubereiten. Die Beispiele THW Kiel, SG Flensburg, SC Magdeburg, Bergischer HC, TBV Lemgo und SC DHfK Leipzig zeigen, dass diese Vereine mit ähnlich gelagerten Trainerentscheidungen großen Erfolg hatten. Auch das hat uns in der Entscheidung bestärkt, auf Michael Haaß zu setzen”, erklärte der Geschäftsführer des HC Erlangen, Rene Selke, den anstehenden Wechsel auf der Position des Cheftrainers und fügte hinzu, “dass wir Adli Eyjolfsson sehr dankbar für das von ihm seit 2017 Geleistete sind und mit ihm in dieser Saison noch viel Erfolg haben wollen und werden. Es war ausdrücklich keine Entscheidung gegen Aoalsteinn Eyjolfsson, sondern für Michael Haaß.”

Der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen unterstützt den HC Erlangen mit Medien- und Pressearbeit. Die Werbeagentur engagiert sich seit rund zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher und Nationalspieler Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport, speziell beim HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.