Was Drucklufttechnik in Sachen Nachhaltigkeit leisten kann – lesenswertes White Paper von CompAir

Was Drucklufttechnik in Sachen Nachhaltigkeit leisten kann – lesenswertes White Paper von CompAir

Was Drucklufttechnik in Sachen Nachhaltigkeit leisten kann - lesenswertes White Paper von CompAir

Werkbild CompAir Drucklufttechnik, Sommern, D

Das Unternehmen CompAir Drucklufttechnik hat die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch in diesem Jahr ganz hoch auf die Agenda gesetzt. Als Teil der Ingersoll Rand fokussierte man bereits in den vergangenen Jahren die Entwicklung von Technologien, die als Komponenten einer Druckluftanlage Kunden dabei unterstützen, ihre CO2-Emissionen weiter zu senken. In einem White Paper veranschaulicht das Unternehmen jetzt erstmals, wie CO2 Emissionen und ölfreier bzw. ölgeschmierter Kompressor-Betrieb miteinander korrelieren.

Mit seiner konsequenten Nachhaltigkeitsstrategie kommt das Unternehmen nicht nur dem Wunsch vieler Kunden nach, sondern folgt auch politischen Vorgaben, die weltweit eine umweltfreundlichere Betriebsführung einfordern. Die ölfreie Ultima-Baureihe nimmt beim Bestreben nach mehr Umweltschutz und mehr Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle ein und stellt dort die effizienteste Lösung dar, wo in puncto Öl- und Partikelfreiheit absolute Sicherheit gewünscht, ja sogar – wie in der Pharmaindustrie – gefordert ist. So führt etwa die Installation eines luftgekühlten ULTIMA-Kompressors Berechnungen zufolge im Vergleich zu einem konventionellen drehzahlgeregelten ölfreien Kompressor zu einer indirekten Senkung des CO2-Ausstoßes um 52 Tonnen, was rein rechnerisch der Pflanzung von ca. 5.207 Bäumen entspricht. Für Branchen mit weniger hohen Regulierungsstandards wie dem Hoch- und Tiefbau, der Fertigung oder auch im Abfallmanagement und dem Bergbau, bieten moderne ölgeschmierte Kompressoren eine effiziente und umweltfreundliche Alternative, die Unternehmen ebenfalls helfen, weniger CO2 zu emittieren. Das White Paper umschreibt, welche Technologieansätze diese CO2-Senkung ermöglichen und zeigt zudem auf, wie sich ölfreie und ölgeschmierte Kompressoren mit Blick auf Stromverbräuche und Kosten zueinander verhalten. Parallel gewinnt der Leser einen Eindruck, warum ölgeschmierte Kompressoren – bei richtiger Auslegung – auch heute in vielen Branchen noch geschätzt werden und durchaus ihre Berechtigung haben.
Zudem greift das White Paper die Frage auf, warum es zur optimalen Planung einer Druckluftanlage mehr braucht als den erwarteten Druckluftbedarf und warum Die Drucklufterzeugung nicht der einzige Parameter ist, den es zu beachten gilt. Das Paper erläutert, welche Faktoren in Sachen Nachhaltigkeit ebenfalls in Betracht gezogen werden sollten und warum.

Abgerundet wird der technisch umfangreiche Content mit vielen Infografiken und Analysen: Das White Paper enthält abschießend nützliche Tipps, mit denen Betreiber die Effizienz ihrer Druckluftanlage – egal welchen Typs – weiter verbessern und die Energieverbräuche senken können. Zum anderen wird erklärt, wie sich durch moderne Drucklufttechnologien z. B. Wärmerückgewinnung für Unternehmen realisieren lässt und schlussendlich auch auszahlt – monetär und in der Klimabilanz.

Das umfangreiche Paper ist damit eine solide und gleichzeitig ansprechend gestaltete Lektüre für alle, die das Thema Nachhaltigkeit in ihrem unternehmerischen Handeln verankern möchten und die sich internationalen Klimaschutzzielen wie dem Europäischen Green Deal und dem Pariser Klimaabkommen verpflichtet fühlen.
Download Whitepaper: https://gdg.gardnerdenver.com/CMP_ALL_WG_de_2202_MFG_Sustainable_LP2
-Ende- Text und weitere Fotos, www.pr-download.com/compair32.zip

Auf der Grundlage seiner über 200-jährigen Konstruktionserfahrung bietet CompAir ein umfassendes Portfolio an zuverlässigen, energieeffizienten Kompressoren, Trocknern und Zubehörteilen, die sich für sämtliche Anwendungen eignen. CompAir verfügt über ein ausgedehntes und engagiertes Netzwerk an Vertriebsunternehmen und Händlern weltweit, die ihr globales Know-how mit lokaler Verfügbarkeit kombinieren und dafür sorgen, dass die moderne Kompressortechnologie von CompAir den Support erhält, den sie verdient. CompAir ist längst ein führender Anbieter von Druckluftlösungen und hat einige der energieeffizientesten und nachhaltigsten Kompressoren von heute entwickelt, mit denen Kunden ihre Umweltziele erreichen und übertreffen.
CompAir ist Teil von Ingersoll Rand Inc.

Kontakt
CompAir Drucklufttechnik Denver Gardner Deutschland GmbH
Kirsten Waldmann
Argenthaler Straße 11
55469 Simmern
+ 49 (0)6761 832 308
Kirsten.Waldmann@gardnerdenver.com
http://www.compair.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.