Warum der Goldpreis steigen wird – Teil 1

Warum der Goldpreis steigen wird - Teil 1

Warum der Goldpreis steigen wird – Teil 1

Eine signifikante Neubewertung des Goldpreises könnte bevorstehen. Zusammen mit Eric Sprott betrachten wir die Zahlen von asiatischem Import und weltweiter Produktion.

Wenn ein Kenner der Branche mit über 40 Jahren Erfahrung wie Eric Sprott, Gründer von Sprott Asset Management, seine Sichtweise bezüglich des Goldpreises darlegt, sollte man genau hinhören. Wie er kürzlich in einem Interview erklärte, erwartet er in den nächsten 24 Monaten einen deutlich höheren Goldpreis.

Grund sei zum einen die hohe physische Nachfrage aus China und Indien und zum anderen eine Goldversorgungslücke. Große Mengen physisches Gold wandert von West nach Ost. Er nennt dies den “Chinese Gold Vortex” also den chinesischen Gold-Wirbelsturm. Wenn nun dem Westen das Gold ausgeht, müsste der Goldpreis deutlich ansteigen. Der Ausverkauf von Gold und auch Silber basiere vermutlich auf dem Bestreben der westlichen Banken einen physikalischen Goldvorrat zu generieren, erklärt Sprott. Denn der Goldmarkt-Kenner nimmt an, dass die Banken in der westlichen Welt zu wenig Gold besitzen.
Steigt also der Goldpreis – wovon bei den Aussagen von Sprott ausgegangen werden kann – , so dürften Gesellschaften wie beispielsweise Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036 – http://bit.ly/1v9I4m6 ), aktiv in Mexiko oder etwa Inca One (ISIN: CA45326K1075 – http://bit.ly/1gMjSTc ), die in Peru das edle Metall im Auftrag für Dritte verarbeiten und auch selbst auf der Suche danach sind, einen Schub erfahren. Bildquelle:kein externes Copyright

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.