Wärmepumpen und Ihre Vorzüge

Wärmepumpen und Ihre Vorzüge

Wärmepumpe ist nicht gleich Wärmepumpe!
Sie haben richtig gelesen, es gibt nicht DIE Wärmepumpe, sondern es gibt Unterschiede! Das ist auch gut so, weil man weiß, dass auch Kunden unterschiedlich Bedürfnisse haben. Um aber diese Unterschiede zu verdeutlichen, erkläre ich in kurzen Sätzen, was die Unterschiede dieser Wärmepumpen sind.
Der weitaus häufigste Typ ist die „Erd-Wärmepumpe“. Wie der Name schon sagt, kommt die Energie, in diesem Fall, die Wärme, direkt aus der Erde. Um diesen Wärmeunterschied der Erdschichten zu nutzen muss natürlich eine Bohrung gemacht werden. Die Bohrung ist aber keineswegs eine „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, sondern eine Bohrung, die gerade einmal 1m bis 1,50 m tief ist. Einen Meter unter unserer Erdschicht beträgt der Temperaturunterschied schon 6 bis 10 Grad Celsius. Über eine spezielle Kunststoffleitung wird die „Soleflüssigkeit“ aus der tiefer gelegenen Erdschicht zur Wärmepumpe geleitet. Dieser Temperaturunterschied wird von der Wärmepumpe aufbereitet und für Ihre Heizung und Ihr Brauchwasser verwendet.
Noch einfacher (und ohne eine Genehmigung einzuholen!) kann man sich eine Luftwärmepumpe installieren lassen. Die Luftwärmepumpe bietet jedoch sogar drei verschiedene Möglichkeiten, die der Kunde sich unbedingt ansehen muss. Denn jeder Haushalt hat verschiedene Anforderungen und die Luftwärmepumpe passt sich Ihren Voraussetzungen an – nicht andersrum! Die Luft-Split Wärmepumpe hat ihren Verdampfer außerhalb des Hauses und schafft mittels einer Kältemittelleitung den Temperaturunterschied in ihren Heizkeller. Luft-Kompakt Wärmepumpe steht komplett im Freien und führt Ihrem Haus die benötigte Energie direkt durch ein Rohrsystem zu. Die andere Möglichkeit bei Luft-Kompakt Wärmepumpe ist, dass man sie sich zurück ins Haus holt. Bei dieser Lösung wird die Luft durch einen Ventilator angesaugt, die Wärmepumpe entzieht dann die Wärmeenergie und stößt über den Verdampfer die erkaltete Luft nach außen. Speziell bei der Luft- Wärmepumpe ist darauf zu achten, dass man ein Qualitätsprodukt kauft und es sich von Experten installieren lässt. Weil nur sauber angeschlossene Qualitätsware verspricht (und hält!), dass die Wärmepumpe beinahe geräuschlos arbeitet – wahrscheinlich wesentlich leiser als ihre derzeitige Heizung.
Das letzte Wärmepumpenmodel ist die Wasser-Wärmepumpe. Dieses technische Wunderwerk holt sich die Wärmeenergie aus ihrem Grundwasser. Je nach dem, in welcher Tiefe sich das Grundwasser bei Ihnen befindet, wird das Erdreich auf einer Tiefe von gerademal 6m bis 8m angebohrt. Wie auch bei den beiden vorher erwähnten Wärmepumpentypen wird hier auch der Unterschied zwischen Oberflächenwärme und Grundwasserwärme verwendet.
Gemein haben die einzelnen Wärmepumpen, dass sie komplett umweltfreundlich sind, eine sehr lange Lebensdauer aufweisen und absolut leise sind. Dennoch sollten sich Kunden, die keine Experten sind (obwohl es sich auch für Experten lohnen kann eine zweite Meinung einzuholen) bei Fachleuten informieren. Die iKratos GmbH betreut die Beratung und den Einbau der Wärmepumpen komplett mit ihren fachkundigen Angestellten. Die drei Fragen, die Sie sich jetzt noch stellen sollten sind:
1. Werde ich den Ölgestank in meinem Haus vermissen? (Übrigens: Die polyzyklischen Kohlenwasserstoffverbindungen im Heizöl stehen unter Verdacht Krebs auszulösen!)
2. Vermisse ich vielleicht die hohen Heizkosten irgendwann (oder was stelle ich mit dem ersparten Geld an?)
3. Wann wollen Sie sich beraten lassen?

ikratos arbeitet bundesweit im Bereich Solartechnik

Kontakt:
Ikratos GmbH
Willi Harhammer
Bahnhofstrasse 1
91367 Weissenohe
09192992800
kontakt@ikratos.de
http://www.ikratos.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.