Von nachhaltiger Unterwäsche zu farbenfrohen Gesichtsmasken in Zeiten von Corona COVID-19

Aus der Not eine Tugend: Tizz & Tonic auf neuen Wegen Mundschutz statt Unterwäsche

Von nachhaltiger Unterwäsche zu farbenfrohen Gesichtsmasken in Zeiten von Corona COVID-19

farbenfroher Mundschutz frisch produziert

Eigentlich stellt das nachhaltige Label Tizz&Tonic coole Unterwäsche für Frauen her. Aus aktuellem Anlass der Ausbreitung des Corona Virus haben sich die beiden Mädels spontan der Herstellung von (nicht medizinischen) Gesichtsmasken zugewandt. Die Masken sind genauso stylisch und bunt wie wir es von der Unterwäsche des Labels gewohnt sind. Die farbenfrohen Gesichtsmasken aus nachhaltiger Herstellung sollen als natürliche Barriere dazu dienen, dass man sich nicht ständig ins Gesicht fasst.

Eine Auswahl der bunten und stylischen Masken findet ihr auf der Homepage von Tizz&Tonic. In Anbetracht der steigenden Nachfrage stellen sie Ihre Kapazitäten voll auf die Herstellung der Gesichtsmasken um und wollen dazu beitragen, die Verbreitung des Virus zu reduzieren.

Als Barriere für die eigenen Hände, die häufiger als gedacht unbewußt das eigene Gesicht berühren. Zum Schutz seiner Umgebung, falls der Träger unwissentlich selbst potentieller Übertrager sein sollte. Auch kann die Gefahr der eigenen Infektion durch diese Barriere reduziert werden, wobei diese Funktion explizit nicht im Hauptfokus dieser nicht medizinischen Masken steht und nicht zugesichert werden kann.

Die Masken sind nachhaltig vor Ort in Deutschland produziert, können gewaschen und wiederverwendet werden. Ein integriertes Netz zum Einlegen eines Taschentuchs, welches schnell und leicht unterwegs ausgetauscht werden kann, erhöht die Verwendungsdauer.

Es werden nicht nur fertige Masken angeboten, sondern auch Material-Sets mit Schnittmuster zum selber nähen oder auch nur das Schnittmuster wird bereitgestellt, um so schnell wie möglich und so viele Masken wie nachgefragt werden herzustellen. Besonders freuen wir uns über Supermarktleiter, die sofort für Ihre in erster Front stehenden MitarbeiterInnen im Markt erste große Stückzahlen abgenommen haben.

Die bisherigen medizinischen Masken haben häufig eine abschreckende, unheimliche und unheilvolle Wirkung, vermitteln Unwohlsein, Angst und werden eher als Bedrohung, Maskierung und Anonymisierung wahrgenommen. Das farbenfrohe Design soll diese Angst nehmen. Für den Träger und den Betrachter wird sowohl die Trageakzeptanz als auch die Gesellschaftsfähigkeit nachhaltig gefördert.

Die kanadischen Schwestern Imke und Yanna Hanscomb bringen mit ihrem Label Tizz & Tonic nachhaltige Unterwäsche für die Frau auf den Markt, die nicht nur made in Germany ist, sondern auch mit tollen und modischen Designs überzeugt.

What the heck is Tizz & Tonic?
That”s a gooooood question. Glad you”re here. Sit your booty down for a few minutes & let”s get to the grind.
Tizz & Tonic is an independent women’s intimates brand that”s all about kicking the norms (quite literally) in the tush. Our beat is about combining bold colours with peppy prints so that you can wear quality intimates that make you feel happy. Every. Single. Day. Yay.
Oh yeah, and all of our cotton is certified organic.
We design basics that aren”t boring and offer our intimates at legit prices because we want eco-options to be your very first option.
Our intimates are made by the two of us, a Canadian sister duo hustlin” in the North of Germany. We make our own patterns, source our good-good cottons, design, cut, sew, ship & chat about girlie things (aka boobs) with the lovely you. Tizz & Tonic is for women by women. We”re taking it all on to build up the sweetest undie emporium the world has ever seen.
Because you know what they say: the sexiest thing a women can wear is her smile, the second sexiest thing are banana printed undies.
Booyah!

This is Imke. She hustles full-time on the brand. She”s the designer, pattern-maker, seamstress, the voice & manager of the social network & online marketing platforms.
When Imke was in her teens she owned a wacky female clothing brand named Johnnywishes in Elora, Ontario, but closed in 2010 in order to move to Toronto to pursue her studies in Fashion Techniques & Design. She graduated from George Brown in 2012 with a focus on lingerie & since has had two runway shows at Toronto”s Alternative Fashion Week.
After moving to Germany & gallivanting around Europe for a couple of years, she decided it was time to get back to the grind and Tizz & Tonic was opened in March 2017.
Imke is a high-strung 27 year old with a buzzing mind & a love for panda naps.
You will rarely see her face in a photo

Meet Yanna. Also known as Yonks. She works on the brand part-time & manages the nitty gritty behind-the-scenes aspects of a small startup. She is the captain of areas like material sourcing, communications & fabric cutting.
Yanna is a graduate of Dalhousie University & has a Bachelor of Science with a focus on sustainability.
Yonks is an energetic 29 year old, she’s lived in four different countries & has a love for all things nacho flavoured.

Firmenkontakt
Tizz & Tonic
Imke Hanscomb
Bischofsnadel 12
28195 Bremen
00491732855840
sb@inprobe.de
https://tizzandtonic.com/collections/tizzue-face-masks

Pressekontakt
Tizz & Tonic
Stefan Blödorn
Seevering 29a
21629 Neu Wulmstorf
00491732855840
sb@inprobe.de
https://tizzandtonic.com/collections/tizzue-face-masks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.