Viele Wege zum Beruf des Waldorflehrers – Studieninformationstag am 3.2.18

Der Informationstag am Waldorf-Campus in Mannheim Wohlgelegen bietet vielfältige Informationen zu Studiengängen und zur Aus- und Weiterbildung in Waldorfpädagogik und Heilpädagogik.

Viele Wege zum Beruf des Waldorflehrers - Studieninformationstag am 3.2.18

Lehrer im Unterricht an einer Waldorfschule, © Charlotte Fischer

Am Waldorf-Campus in der Zielstr. 28 in Mannheim informiert die Akademie für Waldorfpädagogik gemeinsam mit der Alanus Hochschule – Studienzentrum Mannheim über ihre Bildungsmöglichkeiten. Der Informationstag findet am Samstag, den 3. Februar 2018 von 14:00 Uhr bis 17:30 statt.

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten Waldorflehrer zu werden. „Viele unserer Absolventen hatten vor dem Beginn ihres Studiums einen völlig anderen Lebensweg eingeschlagen. Mit unseren Weiterbildungen ist eine berufliche Neuorientierung möglich“ erklärt der Leiter der Akademie für Waldorfpädagogik Andre Bartoniczek. Die Weiterbildungen der Akademie im Bereich Klassenlehrer (Klasse 1-8) oder auch mit dem Fokus auf die Oberstufe ermöglichen vielen Bewerbern einen Quereinstieg in den Lehrerberuf. Am hier ansässigen Studienzentrum der Alanus Hochschule ist aber auch ein Quereinstieg in den Masterstudiengang möglich. Jeder Studiengang und jede Weiterbildung haben unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen, da diese einerseits von dem angestrebten Grad des Abschlusses abhängen, auf der anderen Seite aber auch durch die Dauer und Art des Bildungsganges beeinflusst werden. „Wir helfen allen Interessierten vor Ort, den richtigen Weg für sich zu finden“ betont Bartoniczek und weist auf das Beratungsangebot des Informationstages hin.

Das Programm des Studieninformationstags beginnt um 14:00 Uhr mit einem Impulsreferat zum Berufsbild des Waldorflehrers und des Heilpädagogen mit Thomas Maschke, Research Fellow im Bereich Inklusive Pädagogik der Alanus Hochschule. Anschließend können die Räumlichkeiten der Hochschule bei einer Hausführung besichtigt werden und um 15:45 finden spezifische Beratungen für alle Studiengänge und Weiterbildungen statt. Parallel können sich Interessierte in einem offenen Markt über die Wahlfächer oder den Studienschwerpunkt Inklusive Pädagogik informieren. Mitarbeiter und auch Studierende stehen zwischen 13:30 und 17:30 für alle Fragen und individuelle Beratungen rund um das Studium zur Verfügung.

Waldorfschulen sind heute ein fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft. Die Klassen sind oft groß und die Wartelisten lang, umso dringender ist der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrern, die neben intellektuellem Wissen auch didaktische Fähigkeiten und vor allem Empathie mit in den Beruf einbringen. Die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der beiden Institutionen erstrecken sich, in Abhängigkeit von vorher erworbenen Qualifikationen, von einem fünfjährigen Bachelor-/und Masterstudium bis hin zu einer einjährigen Weiterbildung zum Oberstufenlehrer. Zudem ist insbesondere im handwerklichen Bereich (z.B. Fachlehrer für Gartenbau, Werken oder Handarbeit) auch ein Einstieg nach einer entsprechenden Vorbildung möglich.

Weitere Informationen zum Studieninformationstag und dem Studienangebot unter www.akademie-waldorf.de

Akademie für Waldorfpädagogik, Mannheim
Kernkompetenz der Akademie für Waldorfpädagogik ist die Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern sowie Mitarbeitern für Waldorfschulen, heilpädagogische Einrichtungen und Schulen, die auf waldorfpädagogischer Grundlage arbeiten. Pädagogische Praxisorientierung sowie künstlerische Studienanteile zur Entwicklung und Förderung emotionaler Intelligenz bilden zentrale Profilmerkmale. Die Studiengänge der Akademie sind zukunftsorientiert und richten sich eng an den Erfordernissen des Arbeitsmarkts aus. Die Absolventen haben beste Berufschancen.

Studieninformationstag am Waldorf-Campus
Samstag, 3.2.2018
Zielstr. 28, 68169 Mannheim

Akademie für Waldorfpädagogik, Mannheim
Kernkompetenz der Akademie für Waldorfpädagogik ist die Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern sowie Mitarbeitern für Waldorfschulen, heilpädagogische Einrichtungen und Schulen, die auf waldorfpädagogischer Grundlage arbeiten. Pädagogische Praxisorientierung sowie künstlerische Studienanteile zur Entwicklung und Förderung emotionaler Intelligenz bilden zentrale Profilmerkmale. Die Studiengänge der Akademie sind zukunftsorientiert und richten sich eng an den Erfordernissen des Arbeitsmarkts aus. Die Absolventen haben beste Berufschancen.

Firmenkontakt
Trägergesellschaft für geisteswissenschaftliche Bildung gemeinnützige GmbH
Jessica Skinner-Bless
Zielstraße 28
68169 Mannheim
06213094815
06213094850
jessica.bless@akademie-waldorf.de
http://www.akademie-waldorf.de

Pressekontakt
Trägergesellschaft für geisteswissenschaftliche Bildung gemeinnützige GmbH
Valerie Andermann
Zielstraße 28
68169 Mannheim
+49(0)621-30948 -15
+49(0)621-30948 50
valerie.andermann@akademie-waldorf.de
http://www.akademie-waldorf.de

(147726 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *